Changelog 20.10.2017 - Balancing & Kleinigkeiten

  • Mahlzeit, Olla and Hellow,


    in den letzten Wochen haben wir uns hauptsächlich mit dem Balancing, kleineren Bugfixes und dem Ausbau unseres Antihacks beschäftigt.

    Daraus resultieren einige kleinere und auch größere Änderungen.


    Das Update wird heute um 18 Uhr eingespielt.


    Aber warum dann jetzt schon der Changelog und weshalb muss ich das unbedingt lesen?

    Das Update wird für alle Spieler, die bisher ihre Fahrzeuge im großen Stil als Langzeitspeicher für Farminggüter genutzt haben, wichtige Änderungen mit sich bringen.

    Die Motivation hinter der Möglichkeit Farminggüter in Fahrzeuge einzulagern ist folgende:

    • Ihr sollt durch Restarts (auch wenn es nur 2 am Tag sind) nicht beim Farmen gestört werden.
    • Die Farmtour soll nicht umsonst sein, wenn ihr kurzfristig offline gehen müsst.
    • Der Speicher soll die Herstellung von "Erweiterten Gütern" erleichtern.

    Leider haben wir festgestellt, dass es auch viele unter uns gibt, die Fahrzeuge als Alternative zu Häusern nutzen und massenweise Farmingitems in ihrem Fuhrpark einlagern.

    Dies ist natürlich nicht durch uns gewünscht und wurde zu Recht von etlichen Spielern kritisiert.

    Daher wird das Speichersystem um 18 Uhr wie folgt abgeändert.

    Eingelagerte Farminggüter reduzieren sich mit jedem Tag, den das Fahrzeug eingeparkt, ist um 25%.

    Es kann maximal 75% der ursprünglichen Anzahl abgezogen werden.


    Hier ein kleines Beispiel.

    Ronny hat seinen LKW mit 1 x LRR-Magazin, 5 x Wasserflasche und 100 x Kokain gestern um 15:00 Uhr eingeparkt

    • Parkt Ronny das Fahrzeug heute um 14:50 Uhr aus, ist das volle Inventar vorhanden.
    • Parkt Ronny das Fahrzeug heute um 15:10 Uhr aus, reduziert sich die
      Anzahl an Kokain um 25% und es verbleiben 75 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen!
    • Parkt Ronny das Fahrzeug morgen um 15:10 Uhr aus, reduziert sich die
      Anzahl an Kokain um 50% und es verbleiben 50 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen
    • Parkt Ronny das Fahrzeug übermorgen um 15:10 Uhr aus, reduziert sich die
      Anzahl an Kokain um 75% und es verbleiben 25 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen!
    • Parkt Ronny das Fahrzeug in 5 Jahren aus, reduziert sich die Anzahl an
      Kokain um 75% und es verbleiben 25 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen!


    Hier alle weiteren Änderungen.

    Einige davon wurden bereits in den letzten Wochen eingefügt!

    • Massive Verbesserung des Antihack-Systems damit ihr ungestört auf unseren Systemen unterwegs seid.
    • Auktionshaus
      • Die Provision für das Inserieren von Items wird nun beim Einstellen des GegestandEs gezahlt.
      • Der maximale Verkaufspreis für Güter wurde von 2 Millionen auf 3 Millionen erhöht.
      • Nicht verkaufte Gegenstände sowie Verkaufserlöse müssen nun innerhalb von 7 Tagen beim Auktionshaus abgeholt werden.
    • Das Tempest-Gerät kann nun auch Uran/Öl sowie Erzeugnisse aus diesen abbauen und lagern.
    • Das Tempest-Gerät verbraucht jetzt weniger Treibstoff.
    • Motoren können wieder hergestellt werden.
    • Spieler mit mehr als 100 Fahrzeugen, können wieder das Garagenmenü öffnen.
    • Das Tor bei der JVA auf Tanoa kann nur noch durch Polizisten bedient werden.
    • Die Gewichte einiger Güter wurden angepasst.
    • Ein Fehler bei bei der Preiskalkulation von Schildkrötenfleisch wurde behoben. Schildkröten lohnen sich also wieder. :)
    • Die Gewichte für "Erweiterte Farmgüter" wurden leicht reduziert.
    • Die Preise für "Erweiterte Farmgüter" wurden angehoben.
    • Es wurden einige Clubflaggen eingefügt.
    • Es wurde ein Skin für den Arar-Transporter eingefügt.
    • Die Boni für DP-Missionen wurden leicht reduziert.
    • Beim Polizei HQ in La Rochelle wurde ein SEK Shop hinzugefügt.
    • Am Air-HQ wurde eine Bankfiliale hinzugefügt.
    • Viele kleinere Bugfixes


    Wie immer viel Spas mit dem Update ;)


    Euer Adminteam

  • Greift das System ab 18:00 oder ist es schon rückwirkend aktiv? Sprich wenn ich einen LkW mit Salz vor einer Woche eingeparkt habe, sind ab 18:00 nur noch 25% drin oder hab ich noch 24h Zeit das Salz zu verkaufen.

    "Sir, we are surrounded!" "Excellent, now we can attack in any direction!"

  • Greift das System ab 18:00 oder ist es schon rückwirkend aktiv? Sprich wenn ich einen LkW mit Salz vor einer Woche eingeparkt habe, sind ab 18:00 nur noch 25% drin oder hab ich noch 24h Zeit das Salz zu verkaufen.

    Das System wird auch rückwirkend eingreifen.

    Wenn du letzte Woche ein Fahrezug mit 100 Salz eingeparkt hast und es nach 18 Uhr ausparkst, sind lediglich 25 Salz im Kofferraum.

    Daher auch die Ankündigung!
    Du kannst entweder die Güter verkaufen, dein Fahrzeug ausparken und wieder einparken (kostet natürlich Garagengebühren) oder den Verlust in Kauf nehmen.

    das heisst man kann jetzt auch waffen einparken im T-Inventar ?

    Nein

  • Also umgeht man das System indem man alle 23 Stunden seine LKW voll mit Salz einmal kurz ausparkt und danach wieder einparkt. Ist umständlicher, aber man verliert nicht seine hart erarbeiteten Güter.

  • Sind davon nur Farminggüter betroffen oder auch Kleidung etc.?

    Hier ein kleines Beispiel.

    Ronny hat seinen LKW mit 1 x LRR-Magazin, 5 x Wasserflasche und 100 x Kokain gestern um 15:00 Uhr eingeparkt

    • Parkt Ronny das Fahrzeug heute um 14:50 Uhr aus, ist das volle Inventar vorhanden.
    • Parkt Ronny das Fahrzeug heute um 15:10 Uhr aus, reduziert sich die
      Anzahl an Kokain um 25% und es verbleiben 75 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen!
    • Parkt Ronny das Fahrzeug morgen um 15:10 Uhr aus, reduziert sich die
      Anzahl an Kokain um 50% und es verbleiben 50 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen
    • Parkt Ronny das Fahrzeug übermorgen um 15:10 Uhr aus, reduziert sich die
      Anzahl an Kokain um 75% und es verbleiben 25 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen!
    • Parkt Ronny das Fahrzeug in 5 Jahren aus, reduziert sich die Anzahl an
      Kokain um 75% und es verbleiben 25 Kokain im Kofferraum. Die restlichen Güter sind nicht betroffen!

    Es lässt darauf schließen, dass nur Farminggüter betroffen sind.

    -schon lang nicht mehr- -Polizeileitung-

  • Also umgeht man das System indem man alle 23 Stunden seine LKW voll mit Salz einmal kurz ausparkt und danach wieder einparkt. Ist umständlicher, aber man verliert nicht seine hart erarbeiteten Güter.

    Wenn du die Ausparkkosten und den Arbeitsaufwand in Kauf nimmst, ist das korrekt.

    Allerdings wird sich hier wohl eher eine Immobilie lohnen. :)


    Sind davon nur Farminggüter betroffen oder auch Kleidung etc.?

    Es sind nur Farminggüter betroffen, also Kupfer, Kokain, Schildkröten, usw.

    Alles andere bleibt unverändert gespeichert und wird nicht reduziert.

  • Leider haben wir festgestellt, dass es auch viele unter uns gibt, die Fahrzeuge als Alternative zu Häusern nutzen und massenweise Farmingitems in ihrem Fuhrpark einlagern.

    Dies ist natürlich nicht durch uns gewünscht und wurde zu Recht von etlichen Spielern kritisiert.

    Vorbei sind die 6 Millionen Umsatz in 4 Stunden ;(;(


    Dann wäre ich aber auch dafür, dass das Auktionshaus nicht länger als unbegrenzt lange Lagerstätte für Waffen, Rüstungen,o. Ä. genutzt werden kann.

    Das fällt wohl auch unter ungewollte Nutzung.

  • Ich verstehe nicht so ganz warum das Gewicht von LSD (verarbeitet) nun auf 3 angehoben wurde. Der Preis ist so niedrig im vergleich zu anderen Drogen und durch diese Erhöhung wird das farmen von LSD völlig unattraktiv. Weiterhin beudeutet die Erhöhung auch dass man um Crazy Frogs herzustellen nun noch öfter zwischen Lagerplatz und Verabeiter hin und her fahren muss und am Ende auch weniger verkaufen kann pro Ladung was dies auch weniger attraktiv macht. .... also back zu den klassischen Touren (LKW in safezone stellen und 2 fach stopfen... Schade...)

    Polizist : Mike Hawk - Rebell : Theofanis Kickass - ARAR : Ignaz Goldtaler

  • Dann wäre ich aber auch dafür, dass das Auktionshaus nicht länger als unbegrenzt lange Lagerstätte für Waffen, Rüstungen,o. Ä. genutzt werden kann.

    Das fällt wohl auch unter ungewollte Nutzung.

    Danke für den Einwand.

    Mit dem Restart um 18 Uhr werden folgende Änderungen nachgepflegt.

    1. Die Provision wird beim Inserieren gezahlt und nicht erst bei erfolgreichem Verkauf.
    2. Gegenstände, welche nicht gekauft wurden, müssen innerhalb von 7 Tagen abgeholt werden, ansonsten gehen diese in den Besitz des Auktionshauses über.
    3. Gewinne müssen innerhalb von 7 Tagen abgeholt werden.
    4. Der Maximale Verkaufspreis wird von 2 auf 3 Millionen erhöht.


    Diese Änderungen sind ebenfalls rückwirkend gültig!