Begrenzte Anzahl an Cop-Plätzen

Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de
  • Und an Neal Botffrey die Cops können gerne die Übermacht haben jedoch sollte man in einem SPiel auch auf den Spielspass aller Parteien achten und da finde ich mein Vorschlag ein guter Kompirmiss zwischen dem Gewaltsmonopol des Staats und dem Spiel spass. Oder wie würdest du dich fühlen wenn du mit einem Kollegen zusammen einer 3 fachen Übermacht gegenüberstehst und dies immer wieder vorkommt. Dir würde auch der Spielspass vergehen. Und beim letzten Beitrag muss ich dir jedoch recht gegben

    Zum Punkt "Dir würde auch der Spielspass vergehen." - Ich spiele auch als Ziv und mir vergeht da nicht der Spielspaß. Warum? Weil ich nicht immer aktiv das Gefecht it der Polizei suche. Hier die Gründe warum deine 50%-Regelung gelinde gesagt bescheuert ist:


    1) Viele Gruppierungen suchen aktiv das Gefecht mit der Polizei statt mit anderen Gruppierungen und fangen an COPs auszuziehen. Unter anderem indem man einer 3er Streife mit 12 Mann droht - wenn ich mit 3 Mann versuche, 12 Mann das Kommizentrum abzunehen, weiß ich auch was mich erwartet. Wenn ich einen COP versuche sein Barett (und was sonst noch so zu einem Polizisten gehört) abzunehmen, muss ich eben damit rechnen, dass der seine Kollegen (vorausgesetzt er hat noch Kummunikationsmittel) ruft.


    2) Die COPs müssen reagieren. Es sind ja nicht alle COPs gleich vor Ort, sondern kommen einzeln in kleinen Gruppen aus jedem Winkel der Insel. Wenn ich mich also als Rebelle dazu entscheide, statt schnell die paar COPs auszuschalten und abzuhauen, da zu bleiben und das ganze eskalieren zu lassen selbst schuld.


    3) Die Rebllen haben meist den "Heimvorteil". Sie suchen sich den Ort des Gefechts aus. Sie können das ganze aussitzen. Sie können entscheiden, wann sie fliehen. Wer das nicht nutzt - na wer ahnt es - selbst schuld.


    4) Die Regel wird niemals richtig angewandt, koordiniert oder sonst irgendwie durchgesetzt werden. Einfach da nicht jeder weiß, wer denn gerade anrückt, wer schon gestorben ist, etc. Die COPs sind aufgrund ihrer Menge nicht so gut koordiniert, dass wirklich nur 50% mehr am Ende da sind. Sie sind keine Gang, wo man schnell auf dem TS schaut und weiß, alle die hier im Channel sind , sind beteiligt. Deine Regel würde also nur für Chaos und Ärger und Mimimi und sonst was sorgen.

    Polizeihauptkommissar Neal Caffrey | Rebell Johnnie Walker

  • Wie ich oben schon einmal geschrieben habe, sage ich genauso wie du, dass rechnerisch 90 Gegner zu viel sind und ab einer bestimmten Anzahl an Cops z.B. 15 (oder mehr oder weniger) ja eine Regel eingeführt werden könnte, wonach die COPs nur noch EIN Leben haben. Also dann bist du bei max. 30 COPs (wen nicht gerade mehr COPs online sind) d.h. nicht mal 3 pro Gang-Mitglied. Davon sind dann einige Rang 1er etc. und die COPs sind noch dazu kein eingespieltes Team. Das man 30 COPs besiegen kann haben hier ja auch schon Gangs vorgemacht.

    Auf der einen Seite implizierst du, man müsse alle COPs töten, um das Gold aus der Bank zu bekommen, indem du sagst, dass du mal eine eine Bank erlebt hast für die "jeder 7 COPs töten" hätte müssen, um die Bank erfolgreich abzuschließen. Auf der anderen Seite meinst du, dass man den Tresor nur mit vielen Tempests leer bekommt. Dabei widersprichst du dir selbst, denn wenn du alle COPs gekillt hast mit ihrem ersten Leben, kannst du daraufhin ganz entspannt die Bank leer machen. Kann ja keiner mehr kommen.

    Auch wenn ich zugebe, noch nicht wirklich viele Banken als Ziv gemacht zu haben, denke ich, dass wenn sich die Bankräuber mehr darauf fixieren würden, dass Gold wegzuschaffen, als möglichst viele COP-Kills zu sammeln, die Banken allgemein erfolgreicher wären. Die meisten Bankenräuber versuchen erstaunlicherweise nicht, dass Gold wegzuschaffen mit LKWs oder sonst was, sondern wollen hauptsächlich COPs wegschießen. Da ist dann auch klar, dass man kaum Gold durchbringt.

    Es geht nicht darum alle cops zu töten, doch wenn du versuch mit dem LKWs zu flüchte focusieren sich die Cops auf die Goldbelanden LKWs und probieren diese mit allen verfügbaren mitteln zu stoppen z.b Hellcat/Nagelbänder/Schussgewalt/Rammen usw. dass führt dann wiederdarum das man gegen die Cops früher oder später kampfen muss.( was du wissen solltes)


    @NealCaffrey bitte sammel erstmal Erfahrung im Thema "Bankraub auf der Ziv Seite" und dann außerdich nochmal. Danke

  • Ich feier es ja, wie ihr hier im Forum tagtäglich nach mehr Regeln und noch mehr Regeln für jede Situation bettelt. Dass es auf Elan schon einfach gefühlt 500 mal so viel Regeln gibt, wie auf jedem anderen Server bemerkt keiner. Es wird für jeden Spieler schwieriger, ohne Regelbrüche durch den Alltag zu kommen weil immer irgendwas sein kann, was er wieder falsch machen kann.


    Und wie das wohl für einen neuen Spieler ist ? Der casual auf den Server joined? Wird überfallen, will sich wehren, sein Mate schießt mit -> Regelverstoß-> Mod - eine Sache die normalerweise selbstverständlich ist, dass man seinem Mate hilft!


    Wie wäre es, wenn man sich lieber mal für entspanntere Verhältnisse einsetzt, klappt auf jedem anderen Server auch.

  • Ich feier es ja, wie ihr hier im Forum tagtäglich nach mehr Regeln und noch mehr Regeln für jede Situation bettelt. Dass es auf Elan schon einfach gefühlt 500 mal so viel Regeln gibt, wie auf jedem anderen Server bemerkt keiner. Es wird für jeden Spieler schwieriger, ohne Regelbrüche durch den Alltag zu kommen weil immer irgendwas sein kann, was er wieder falsch machen kann.


    Und wie das wohl für einen neuen Spieler ist ? Der casual auf den Server joined? Wird überfallen, will sich wehren, sein Mate schießt mit -> Regelverstoß-> Mod - eine Sache die normalerweise selbstverständlich ist, dass man seinem Mate hilft!


    Wie wäre es, wenn man sich lieber mal für entspanntere Verhältnisse einsetzt, klappt auf jedem anderen Server auch

    Wir wollen keine neue Regel. Wir wollen das DIE REGEL auch für Polizisten zählt! Und nicht plötzlich ne neue Lynx vor meinem Tower sitzt

  • Wir wollen keine neue Regel. Wir wollen das DIE REGEL auch für Polizisten zählt! Und nicht plötzlich ne neue Lynx vor meinem Tower sitzt


    Die Regel auf die du dich wohl beziehst nennt sich Metagaming und sie gilt sowohl für die Polizei als auch für die Zivile Bevölkerung.

    So zu tun als würde die Polizei als einziges diese Regel manchmal ignorieren ist ziemlich inkonsequent. Es ist ja nicht so als ob die Gangs

    auf Elan nicht dauernd über den Teamspeak nach ihren Mates oder "verbündeten" Gangs fragen würden/sie zu Situationen dazu holen würden.


    Der Grund warum es den Anschein weckt das dies nicht/kaum bestraft wird ist, weil es unglaublich schwer nachzuweißen ist. Eine Diskussion

    über Metagaming gab es aber schon mal vor langer Zeit sehr ausführlich.. Die Polizisten werden sich wohl kaum gegenseitig "verraten" genau

    so wenig wie ihr eure Gangmitglieder an die Moderatoren ausliefert. Also bitte...


    Für die Zentralbank gilt da praktisch eine Ausnahme weil wie Ziegelstein es schon sagte dies der Endgamecontent auf dem Server ist und man soll

    ja auch keine 25-30 Mio geschenkt bekommen. Außerdem ist es ein Global Event und jeder Polizist der auf dem Server connected muss daran teilnehmen.

    Aber auch hier tun die Gangs nachziehen und holen auch oft ohne Ende Verstärkung ran, vor oder während des Events.


    Wenn man eine Rollenspiel oder Regeltechnische Änderung von/für bestimmte Seiten verlangt, dann sollte man sich erstmal selbst daran halten.



    Danke für eure Zeit,

    love


    ~ Wir kennen uns seit dem Untergrund. Ich liebe dich immer noch, doch hasse das drumherum. ~

    Einmal editiert, zuletzt von Jin Jael ()

  • Einen wunderschönen Samstag wünsche ich,


    um das ganze hiermal etwas zu entschärfen würde ich gerne kurz einige Sätze zur Aufklärung bringen.


    Ich kann nachvollziehen das sich die Zivilisten/Banditen/Rebellen in einigen Situationen plotzlich "umstellt" sehen. Dazu muss ich aber auch sagen, dass es oft die Situation gibt (die von eurer Seite genutzt wird) der 2 Mann Copstreife schnell eine Ansage zu drücken Sie auszurauben und wieder in der Dunkelheit zu verschwinden, wenn nicht sogar diese Cops auch gleich hinzurichten. Das soll kein Mimimi meinerseits sein, bitte nicht falsch verstehen. Was ich damit ausdrücken möchte ist, dass jeder seine Möglichkeiten ausspielt.


    Zum Thema Slots.


    Momentan haben wir auf beiden Servern 45 Copslots. Und die sind auch sehr notwendig. Wenn eine Ausbildung geführt wird fallen da schonmal gut und gerne 18 Slots weg.

    Ihr dürft das nicht immer gleich so salzig sehen, nach dem Motto "Ich hau auf die Kacke und plötzlich stehen hier 20 Cops und das SEK". Die Cops sind ja nicht da um euch zu jagen, diese 20 Cops sind für die gesamte Insel da wo Teilweise in der Primetime 150 Zivilisten oder mehr spielen. Jeder der schonmal Cop war weiß wie anstrengend und ab und an mal "Scheiße" dieser Job sein kann. Also ich denke nicht das eine Reduzierung der Copslots in Frage kommt, dass ist aber auch nur meine Meinung.


    Zum Thema nachconnecten.


    Ich verstehe euren Ärger zu diesem Thema, keine Frage. Das wird durch uns auch streng beobachtet. Es gibt Copregeln für diese Situationen, die ich hier aber nicht erleutern werde.

    Was ich sagen kann ist das die Copregeln 3 mal länger sind als die Serverregeln. Solltet Ihr euch trotzdem "ungerecht" behandelt fühlen, so könnt Ihr dies mit einem "nicht zu tode geschnittenen" Video gerne hier: Beschwerden über die Polizei oder bei uns Kund geben.

    Ich bin sehr streng was das Thema Regelverstöße angeht und das weiß jeder Cop. Gerade das Thema nachconnecten, New Life Bruch und co wird von Horst Haufentauchen und mir sehr streng beobachtet. Sollte uns etwas entgehen dürft Ihr gerne die oben genannten Kanäle benutzen. Nur rennt bitte nicht wegen jeder Kleinigkeit zu uns oder zum Mod nur um einer Person zu schaden... wir sind hier denke ich mal alle erwachsen genug.


    Ich hoffe ich konnte diese Diskussionsrunde etwas entschärfen.

    BlueLion solltest du noch Redebedarf haben, darfst du gerne jederzeit in "Warte auf Gespräch mit der Polizeileitung".

    Ansonsten wünsche ich ein schönes Wochenende #DontbeaDick


    Shelby

  • Patrick Shelby Ist es da okay wenn ich absofort für jeden nachconnecten Cop der sich zu meinen Gefecht begibt und dann vorort stirbt (Weil nur so kann man nachvollziehen das er aktive vorort war) in "Warte auf Gespräch mit der Polizeileitung" geh ? Ach und noch eine Frage sollte ich von einen nachconnecteten Cop getötet werden, bekomm ich das dann ersetzt ?

  • Ich denke keiner hier hat behauptet dass die Regeln nie von Zivs gebrochen werden...


    Was mich stört ist das es bei der Polizei ebenfalls ständig passiert und sogut wie nie moderativ bestraft wird.

    Es ist nämlich, wie du schon richtig erkannt hast, deutlich schwieriger nachzuweisen.


    Vorschlag: Im Kill Feed sollten Polizisten genau so wie alle anderen Spieler mit ihrem Namen drin stehen.

    Damit könnte man solche Regelbrüche deutlich schneller erkennen ..

  • Franz Fischer | Bene das ist Situationsabhängig. Aber ja du hast die Möglichkeit dich bei uns zu informieren ob dieser Cops legitim dabei war. Das ersetzen ist eine moderative Angelegenheit.


    Im allgemeinen wird es von uns so geregelt das bei einem Regelverstoß das ersetzen von uns empfohlen wird damit die Moderative nicht weiter belastet wird. Fall erledigt und nur noch Copintern relevant.

  • Also halten wir sachlich fest, die Frage wird nicht beantwortet. Kriegen wir beantwortet, ob es regelwidrig ist, als Cop nachzuconnecten und bei einer Schießerei mitzuschießen?


    Edit: Manche sagten es wäre genauso regelwidrig, manche nicht und ich würde gerne von einer höheren Ebene(Modleitung, Operator, Admin ...) eine genaue Antwort bekommen.

  • und wieder kann ich nur staunen als so genannter Tanoa Cop WAREN wir fast immer in der Minderheit und es wurde durchaus drauf geachtet das Regelwerk einzuhalten bezüglich spawn, funkstille bei Tod usw.

    Wenn man allerdings einen Flüchtigen gestimmt und auf dem Weg zum HQ mit dem Gangster ist und plötzlich im Chat Namen auf den Server joinen sieht die offenkundig ALLE zusammen gehören und bei der Ankunft am HQ bereits ne Ansage bekommt stinkt es mir gewaltig. Wer hier also im Glashaus sitzt.....

  • Also halten wir sachlich fest, die Frage wird nicht beantwortet. Kriegen wir beantwortet, ob es regelwidrig ist, als Cop nachzuconnecten und bei einer Schießerei mitzuschießen?


    Edit: Manche sagten es wäre genauso regelwidrig, manche nicht und ich würde gerne von einer höheren Ebene(Modleitung, Operator, Admin ...) eine genaue Antwort bekommen.


    Darauf wirst du lange warten können. Denn sobald eine Leitung, OP oder gar Admin sich zu sowas aktiv äußert wird man immer auf jedes Wort festgenagelt.

    Für die Mehrheit ist es völlig unverständlich das viele Fälle oder Verstöße Situative gesehen werden müssen und sich Entscheidungen bzgl. der Regeln mit

    einem anderen Blickwinkel ändern können.

    Das solche Fragen im Forum fast nie beantwortet werden hat man ein teil der Community zu verdanken, bei dem man in der Moderation das Gefühl hat sie

    spielen hier nicht aus Spaß sondern nur um andere Leute abzufucken. Sei es durch suchen von Regellücken, durch permanenten melden jeglicher kleinster

    Verstöße nur um diesen Personen den Spielspaß zu rauben oder durch unglaublich provozierendes Verhalten im Spiel und/oder auf dem Teamspeak.


    ~ Wir kennen uns seit dem Untergrund. Ich liebe dich immer noch, doch hasse das drumherum. ~

    2 Mal editiert, zuletzt von Jin Jael ()

  • Das mag eventuell daran liegen, dass es nie gemeldet wird? Mittlerweile wird alles in der Moderation dokumentiert, auch wenn Moderatoren Fälle ablehnen

    weil kein Regelverstoß vorkommt. Ich habe mir den Spaß erlaubt und ein bisschen durch gescrollt und habe keinen einzigen Fall der auch nur so etwas

    in der Art darstellen konnte, gefunden.

    Zudem wird auch Metagaming von Usern fast nie gemeldet. Und nein, NL-Bruch ist kein Metagaming. Man tut fast so als würden wir User permanent eins

    reindrücken und die Polizei kann tun und machen was sie wollen. Ich verrate dir etwas: So ist es nicht.

    Es wird deshalb selten gemeldet weil es, wie ich oben schon erwähnt habe, ein sehr großer Aufwand ist dies nachzuweisen. Nach jedem größeren Gefecht müsste jeder Teilnehmer einer Gruppierung seine Kills, die er ja beim Ausloggen mit Namen angezeigt bekommt, in ein Google Spreadsheet eintragen und dann mit dem Videomaterial vergleichen um rauszufinden welcher Polizist nach verbunden hat. Ist halt schon ein Mega Aufwand .. Deswegen auch mein Vorschlag die Cop Namen im Killfeed anzuzeigen.


    Außerdem darfst du nicht vergessen dass viele Regelverstöße auch intern über die Polizeileitung geklärt werden. Da gibt's dann eine Akteneintrag im Dav und es wird ggf ersetzt. Für Zivs gibt es diese zusätzliche Ebene nicht, entweder man einigt sich in der Schlichtung oder es geht zum Mod..

  • Es wird deshalb selten gemeldet weil es, wie ich oben schon erwähnt habe, ein sehr großer Aufwand ist dies nachzuweisen. Nach jedem größeren Gefecht müsste jeder Teilnehmer einer Gruppierung seine Kills, die er ja beim Ausloggen mit Namen angezeigt bekommt, in ein Google Spreadsheet eintragen und dann mit dem Videomaterial vergleichen um rauszufinden welcher Polizist nach verbunden hat. Ist halt schon ein Mega Aufwand .. Deswegen auch mein Vorschlag die Cop Namen im Killfeed anzuzeigen.


    Außerdem darfst du nicht vergessen dass viele Regelverstöße auch intern über die Polizeileitung geklärt werden. Da gibt's dann eine Akteneintrag im Dav und es wird ggf ersetzt. Für Zivs gibt es diese zusätzliche Ebene nicht, entweder man einigt sich in der Schlichtung oder es geht zum Mod..

    Wenn ich mich nicht täusche werden Modfälle erst moderativ, also mit ACP Eintrag / Ban und danach mit internen Dav Einträgen bearbeitet. Wenn Videos aber nur an die Polizeileitung gegeben werden werden diese auch nur von dieser abgearbeitet. Dennoch finde ich, dass sich die Polizeileitung sehr viel Mühe gibt Konflikte so zu beseitigen. Es muss ja nicht immer eine moderative Strafe folgen wenn man es auch so klären kann.

  • Man tut fast so als würden wir User permanent eins

    reindrücken und die Polizei kann tun und machen was sie wollen. Ich verrate dir etwas: So ist es nicht.

    Ich verrate dir jetzt mal was: So ist es doch.

    In der Zeit wo du inaktiv warst , hat sich einiges geändert.



    Frag dich mal , warum es keiner meldet .. Weil man dann wieder hört "Kann man nicht nachweisen , weil unten links steht "Ein Polizist". Darüber sind sich die Cops auch im klaren und wissen das auch recht gut auszunutzen. Leider mussten einige Mates und ich des Öfteren feststellen , dass da nichts gegen unternommen wird/werden kann/werden will , weshalb auch keiner mehr Bock hat sowas zu melden.


    Den Rest hat dime in #44 gesagt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!