Wert des Lebens

  • Das Leben ist das höchste Gut.


    Jedem Spieler soll bewusst sein, dass er das Leben unter allen Umständen zu schützen hat. Das Leben darf nicht unbegründet für materielle Dinge gefährdet oder geopfert werden. Eine zulässige Begründung dafür ist es lediglich, wenn es sich nachweislich um eine tief im Rollenspielcharakter verankerte Eigenschaft handelt.

    Stellt ein Spieler unbegründet materielles Gut über das Leben, so kann dies mit einem Ban bestraft werden.


    Der Suizid ist grundsätzlich verboten. Er wird definiert als Flucht vor einem materiellen Verlust und zeigt deutlich auf, dass dem Spieler das Leben weniger wert ist, als der gefährdete, materielle Gegenwert.

    Der Suizid kann gleichzeitig mit empfindlichen materiellen und Zeitstrafen belegt werden.


    Der Spieler kann nicht dazu gezwungen werden Geld von der Bank abzuheben, Fahrzeuge jeglicher Art aus der Garage auszuparken, das Inventar dieser zur Verfügung zu stellen oder derer Schlüssel weiterzugeben, um sein eigenes Leben zu schützen.

    Zuwiderhandlung wird mit einem Ban bestraft.

  • Beitrag von lutrox ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().