Changelog 20.08.2018 - RamBob war es nicht, lutrox schon

  • Vieles hört sich sehr interessant an und ich freue mich, dass sicher sehr viel Mühe und guter Wille in dieses Update eingeflossen sind, aber ich habe das Gefühl, ich muss den CombatMode sowie den FOV - Kick gar nicht erst ausprobieren, um zu wissen. dass ich eine ganze Weile wohl damit verbringen muss, mich auf einem anderen Altis Life Server aufzubauen... Danke

    Ich denke hierbei kann ich mich dir nur anschließen, denn ich möchte Altis Life spielen und nicht Reallife RPG

  • Ich finde des Update nicht gut! Es macht für mich kein Sinn, dass der ARAR dich nachdem du 15 min tot dort liegst nicht mehr sieht. Es ist einfach schlecht für das RP. Ein ARAR der 5 Aufträge hat und alleine ist wird kein RP mit jedem Patienten machen weil er die anderen einfach nur 15 min sieht und sich beeilen muss weil sie nach 30 min tot sind. Zu den Organschäden muss ich wohl nix sagen... Das mit dem Combatmode ist vielleicht was neues aber gut finde ich ihn nicht! Es wurde eine
    [...]


    Nein, der Server ist kein Hardcore-Reallife-RPG-Was-Weiß-Ich-Server, aber Altis-Life ist nun mal die Mod für Arma3, in der es eben um Roleplay geht und das soll es auf diesem Server auch ganz eindeutig. Man spielt Altis-Life (größtenteils) nicht zum Ballern.

    Und bitte benutz Absätze, damit dein Text nicht so eklig ist.


  • Nein, der Server ist kein Hardcore-Reallife-RPG-Was-Weiß-Ich-Server, aber Altis-Life ist nun mal die Mod für Arma3, in der es eben um Roleplay geht und das soll es auf diesem Server auch ganz eindeutig. Man spielt Altis-Life (größtenteils) nicht zum Ballern.

    Und bitte benutz Absätze, damit dein Text nicht so eklig ist.

    Ich denke nicht das es ein Pranger ist um Leute zu Flamen wie sie einen Text verfassen.


    Makitsch Kritik ist verständlich, vielleicht ein bisschen hart, dennoch sollte man es akzeptieren Dettmar Dettmers  


  • Nein, der Server ist kein Hardcore-Reallife-RPG-Was-Weiß-Ich-Server, aber Altis-Life ist nun mal die Mod für Arma3, in der es eben um Roleplay geht und das soll es auf diesem Server auch ganz eindeutig. Man spielt Altis-Life (größtenteils) nicht zum Ballern.

    Und bitte benutz Absätze, damit dein Text nicht so eklig ist.

    Ich schreib das ganze hier am Handy und da ist Absätze machen erstmal an 2. Stelle. Ich weiß nich wie viel Spielstunden du auf Elan hast, ich kenn dein Name auch nicht, aber anscheinend nich sehr viel. Wenn du sehr viele hättest würdest du wissen, dass man einfach mal gerne Ballert. Was aber mit dem Combatmode und normalen FOV mir und sehr vielen anderen kein Spaß macht!

  • Wenn man die Spielstunden Karte zieht, greif ich mal in die Diskussion ein. Wenn ich es richtig verstanden habe verschwindet die Leiche nicht nach 15 min. Sondern nur der Dispatch. Ich denke also der ARAR welcher 5 Patienten behandeln muss, ist fähig genug sich die Positionen der Patienten zu markieren um diese nach und nach abzuarbeiten.


    Das was Ihr mit dem FOV gemacht habt, war nicht mehr einen Spielvorteil erschaffen. Sondern meiner Meinung nach Cheaten. Sobald jeder das selbe FOV hat ist es meiner Meinung nach fair und ihr kriegt auch keine Kopfschmerzen wie ihr euch erst derletzt beschwert habt.



    Fazit :


    Komm vom Urlaub zurück und schau dir das ganze an bevor du mit deinen vielen Spielstunden dir jetzt schon ne Meinung machst.


    Lg der Typ mit mehr Spielstunden

  • Das was Ihr mit dem FOV gemacht habt, war nicht mehr einen Spielvorteil erschaffen. Sondern meiner Meinung nach Cheaten. Sobald jeder das selbe FOV hat ist es meiner Meinung nach fair und ihr kriegt auch keine Kopfschmerzen wie ihr euch erst derletzt beschwert habt.

    So ist es. Das jeder hier jetzt mit dem gleichen FOV spielen muss, macht das Spiel auch gegenüber neuen Spieler wieder deutlich fairer.

    "Sir, we are surrounded!" "Excellent, now we can attack in any direction!"

  • Die Leichen verschwinden nach 30 bis 45 min das heißt die Hälfte der normalen Zeit. Für mich sind 5 Patienten in 30 min alleine zu behandeln absolut nich zu schaffen.


    Warum sollte FOV verändern Cheaten sein??? Jeder kann es machen und man wird auch nich von irgendwelchen Anti-Cheat Systemem gekickt. Das sind halt die Leute die seit 3000 Std Arma mit normalen FOV spielen, es umstellen und dann nich drauf klar kommen. Es hat doch Jahre lang niemanden interessiert welches FOV jemand hat oder? Warum denn dann jetzt?


    LG der Typ mit weniger Spielstunden aber höherem FOV

  • Nach der Logik kann ich mir auch Hacks installieren, die nicht von Batteleye erkannt werden, und dann sagen: "Joa, is kein Cheat, wird nicht erkannt und prinzipiell kann es sich ja jeder installieren."

    "Sir, we are surrounded!" "Excellent, now we can attack in any direction!"

  • Nach der Logik kann ich mir auch Hacks installieren, die nicht von Batteleye erkannt werden, und dann sagen: "Joa, is kein Cheat, wird nicht erkannt und prinzipiell kann es sich ja jeder installieren."

    Ach dime... Du musst es auch immer weiterführen :D Ja da hast du recht, aber ich hoffe du weißt was ich mein ;)

  • Ich finde des Update nicht gut! Es macht für mich kein Sinn, dass der ARAR dich nachdem du 15 min tot dort liegst nicht mehr sieht. Es ist einfach schlecht für das RP. Ein ARAR der 5 Aufträge hat und alleine ist wird kein RP mit jedem Patienten machen weil er die anderen einfach nur 15 min sieht und sich beeilen muss weil sie nach 30 min tot sind.


    Für den ARAR ist das RP das wichtigste und er wird sich auch nicht extra beeilen, weil er noch 5 Aufträge offen hat.

    Desweitern lernt man dadurch sein Leben wertzuschätzen, da du halt öfters respawnen musst.

    Von daher ist das sogar förderlich für das RP;), da der ARAR so dem großen Druck der vielen Dispatches entgeht, und so mehr Zeit hat für die Behandlung


    Gruß Sören :)

  • Für den ARAR ist das RP das wichtigste und er wird sich auch nicht extra beeilen, weil er noch 5 Aufträge offen hat.

    Desweitern lernt man dadurch sein Leben wertzuschätzen, da du halt öfters respawnen musst.

    Von daher ist das sogar förderlich für das RP;), da der ARAR so dem großen Druck der vielen Dispatches entgeht, und so mehr Zeit hat für die Behandlung


    Gruß Sören :)

    Mich betrifft das nich. Ich respawn immer, aber die neuen Spieler die 60k auf dem Konto haben, sterben und verlieren alles, haben dann kein bock mehr sich alles neu zu kaufen und bei 0k anzufangen. Dann denken sie sich einfach "ich geh auf ein anderen Server der ist kacke hier hat man nur 160k startkapital auf anderen wird man immer wiederbelebt und ich hab von anfang an 250k".


    LG Mark Makitsch :)

  • Das neu update ist einfach super vor allem wegen des neuen Kampfmodus. War schon ganz ungeduldig. Die Grenze ist jetzt wieder lag frei! Das war echt nötig! Das mit den Trefferpunkten ist einfach geil, weil es in Arma3 eh schon angelegt war und ich mich fragte, warum es nicht schon immer freigeschaltet war. Mit diesen ganzen Änderungen wird die Gewalt Lösung wesentlich nach hinten verschoben. bada ba ba ba ich liebe es Gute Arbeit!^^:thumbup: