Mangel an Polizei und ARAR auf Tanoa

Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de
  • Wir hatten gerade eine erneute Situation, wobei jedem Cop die Lust auf Tanoa entfällt:

    Bei einer Fahrzeugkontrolle stelle sich heraus, dass eine gewisse Person bei dieser keinen Führerschein vorweisen können. Ebenso war die TÜV-Plakette abgelaufen gewesen. Wir boten dieser Person darauf an. sich einen ARAR zu rufen, um sein Fahrzeug auf Verkehrstüchtigkeit testen zu lassen, und sich erneut einer Führerscheinprüfung zu unterziehen. Anstatt einfach zu fahren, kamen zwei Ifrits, Waffen wurden gezogen. und dann das übliche Prozedere.


    Da brauch man nicht erwarten, dass die Cops Bock auf Tanoa haben;

    also zwingt man sie auch nicht, oder sanktioniert sie, wenn sie es nicht tuen.

    MfG

  • Auf so und so viele Zivilisten haben gefälligst so und so viele Polizisten anwesend zu sein, somit wird das ganze in die Hände der Polizisten selbst gelegt und es trifft Jeden mal.

    Das wäre genauso eine sinnvolle Option. Vielleicht bin ich auch manchmal zu Radikal, zum Glück muss ich ja solche Entscheidungen nicht selbst fällen ;)



    Deine Option fände ich super, vielleicht können einige Polizisten in Fällen wie gestern, als die Polizei komplett überfordert war, von Altis zur Verstärkung nach Tanoa wechseln um die Lage zu beruhigen und dann wieder zurück nach Altis. So reichen nur wenige permamente Polizisten in Tanoa aber wenn was passiert, kommt sofort Verstärkung.



    Ich schreibe hier halt meine Sicht als ein einfacher LKW Fahrer welcher nicht viel mit RP (ausser bei Polizeikontrollen etc) am Hut hat. Und aus dieser Sicht benötigt es nur bei grösseren Fällen viele Polizisten.

    Eine gewisse Präsenz gibt es ja auf Tanoa, ich werde bei so ziemlich jeder grösseren Farmroute 1 - 2 mal kontrolliert. Stört mich nicht, freut mich eher da ich sehe, dass die Polizei hier ist und die "bösen" Leute sucht^^

  • Moin! Also Adenauer. 1 die Ifrits hätten nicht sein müssen. Das gebe Ich zu. Dachten es kommt zu einem Gefecht. FehlKommunikation zwischen uns. Achja und was meinst du mit üblichen Prozedere? jeder durfte sein Zeug behalten, nur du nicht, da du Frech geworden bist. Also fass dir erstmal an die eigene Nase und überlege warum es dazu kam.

  • Nunja, ich bin ja nicht gerade ein Altis Life Experte. Aber ich denke in RL würde man das Problem so lösen. An Punkt A hat es zu viele Cops und an Punkt B zu wenige. Also schickt man Leute nach Punkt B. Weigern sich diese, stellt man neue ein, die nach Punkt B gehen und entlässt diese, welche nur auf Punkt A bleiben möchten.


    Ist brutal, aber die Berufswelt war schon immer brutal ;)


    Oder insgesamt mehr Polizisten einstellen, welche ausschliesslich auf Tanoa aktiv sind^^


    Sorry aber das ist in mehreren Punkten Unsinn. Kein echter Cop wird entlassen weil er seinen Dienst nicht an einer bestimmten Dienststelle versehen will.
    Und neue Cops einstellen geht in echt auch weit schwerer als du dir das anscheinend vorstellst. Das braucht nämlich vor allem ZEIT ( mind. 2 1/2 Jahre Ausbildung) und vernünftige Konzepte.

    Es gibt tatsächlich auch in RL Dienststellen wo keiner hin will. Da muss man schauen wieso das so ist und was man ändern kann. Das geht nicht von heute auf morgen.

    Und das selbe gilt für Tanoa. WIESO will da keiner hin?


    Der nächste Punkt wurde schon angesprochen. Wir sind hier nicht in RL. Das hier ist ein Spiel. Es gibt hier keine echten Dienstverpflichtungen.

    Wenn du random einfach Cops entlässt nur um ein paar einzustellen die VIELLEICHT auf längere Zeit auf Tanoa spielen wollen, verlierst du sehr schnell einiges an Spielern die da keinen Bock drauf haben. Davon abgesehen steht schon weiter oben das es bereits Einstellungen nur für Tanoa gab. Hat aber nun mal nicht geklappt.

    Und DAS ist der Punkt. Zwing die Leute zu etwas das sie nicht wollen und sie gehen.

    It´s not sarcasm. It´s an allergic reaction to your stupidity!

  • Ich verstehe überhaupt nicht weshalb hier wieder so ein Kindergarten entstanden ist, ebenso diese Aussage "Man kann Niemanden zwingen.". Wie schnell sind denn Damals die PP's und die Admins angerannt gekommen als wir mit 12 Cops Tanoa verlassen haben um auf Altis zu spielen, es gibt ja laut Aussage keine "Tanoa -oder Altispolizisten", haha fürn Arsch sag ich da nur, da hieß es dann "Was fällt euch eigentlich ein, bewegt euch gefälligst wieder auf Tanoa.".


    Irgendeine Lösung muss ja wohl gefunden werden, aber ich schreibe mir so oder so nur die Finger krum. Polizist zu sein ist ein Privileg, und für dieses Privilig sollte man auch bereit sein Opfer zu bringen, so einfach und verständlich ist das.

    Nö so einfach ist es eben nicht. Nur weil das mal irgendwann so war muss man den selben Fehler ja nicht wieder machen.


    Was wird passieren wenn du Cops dazu zwingen willst nach Tanoa zu gehen? Was meinst du mit welcher Einstellung und Motivation werden die "arbeiten"?

    Wie viel RP wird dabei rüber kommen? Es hat schlicht und ergreifend keinen Wert auf die Weise Leute nach Tanoa zu zwingen. Es geht hier schlicht um Spieler und nicht um Zahlen. Es ist toll wenn 10 Cops da sind, wenn die aber alle abgefuckt sind hat keiner daran Spaß. Weder die Cops noch die anderen Spieler auf die sie treffen.


    It´s not sarcasm. It´s an allergic reaction to your stupidity!

  • Moin! Also Adenauer. 1 die Ifrits hätten nicht sein müssen. Das gebe Ich zu. Dachten es kommt zu einem Gefecht. FehlKommunikation zwischen uns. Achja und was meinst du mit üblichen Prozedere? jeder durfte sein Zeug behalten, nur du nicht, da du Frech geworden bist. Also fass dir erstmal an die eigene Nase und überlege warum es dazu kam.

    Schmekky, ni böse gemeint aber halt die Gusche xP

    Ihr Gesindel habt noch große Gusche selbst wenn nur ein einziger Cop anwesend ist und tut so als hättet ihr zwischen euren Beinen irgendetwas anderes außer Schweiß. Ihr könnt ja gerne so weitermachen wie bisher aber dann spielt ihr alleine auf Tanoa, auf Altis würdet ihr mit eurem fehlplatzierten Verhalten keine zehn minuten überleben und das wisst ihr och.

    Daher sag gescheiten Spielern ni sie sollen sich an die eigene Nase fassen, unfassbar.

  • es wurden früher tatsächlich Polizisten, nur für Tanoa eingestellt. Würde mein herz natürlich höher schlagen lassen mehr cops auf Tanoa zu sehen. Ich versuche was in meiner macht steht um dazu beizutragen. Ich werde meine Ausbildungen zukünftig auf Tanoa halten und versuche auch so oft ich kann selbst dort zu spielen.

    Man kann keinen der aktuellen cops zwingen auf Tanoa zu spielen, aber jeder der Tanoa liebt kann auch die leute versuchen von tanoa zu überzeugen. Die SZ auf Altis könnte zukünftig beim Einteilen zumindest vorschlagen ob man nicht mal dort streife fahren will

  • Blöde Diskussion, wie schon so lange. Kurze Zusammenfassung:

    Tanoa stirbt langsam aber sicher aus, Stammspieler gehen aus diversen Gründen, wobei einige davon nicht das Hauptproblem und daher nicht Thema sind.
    Benanntes Hauptproblem ist ist aber auf jeden Fall, dass Whitelistfraktionen auf Tanoa unterrepräsentiert sind, was dazu führt, dass niemand mehr Bock hat, auf Tanoa zu spielen, da der Server auf einem Balancing mit ausreichend vertreteten Fraktionen ausgelegt ist. Ich denke, hier sind die Cops tatsächlich das Hauptproblem, zumindest habe ich noch keinen ARAR gehört, der sich über Tanoa groß echauffiert hat, ich denke eher, das Problem ist, dass ARAR keinen Bock macht wenn man (wenn überhaupt mal) die gleichen 3 Glatzen wieder aufkratzen darf.

    Ich gehe daher davon aus, dass sich das ARAR-Aufgebot mit wachsender Spieleranzahl von selbst angleichen wird.

    Daher jetzt zu den Cops, folgendes Dilemma:
    Einigen Cops mag Tanoa per Se keinen Spaß machen, die meisten Stimmen kommen aber aus einem anderen Lager. Die meisten Zivs, welche noch auf Tanoa spielen sind in wenigen großen Gruppierungen, daher ist die Hauptbeschwerde der Cops (zumindest in meinen Ohren), dass es unmöglich ist, auf Tanoa wieder Fuß zu fassen. Die wenigen Cops werden von den gelangweilten Gruppierungen regelrecht abgefarmt, da aufgrund fehlenden Copschutzes kaum ZIvs auf Tanoa sind und daher die Cops die einzige Interaktionsmöglichkeit für bereits genannte Stammgruppen sind. Die Unlust, als Cop auf Tanoa zu spielen ist daher verständlich.
    Auf der anderen Seite repräsentiert die Polizei als Whitelistfraktion den Server; ein Server ohne (für Balancing und Spielspaß nötige) Cops präsentiert sich daher in einem ziemlich beschissenen Licht.

    Persönliche Anfeindungen und Schuldzuweiungen, wie sie hier betrieben werden sind von allen potentiellen Lösungsansätzen allerdings weit entfernt. Klar, als Cop wird man als Repräsentant des Servers eingestellt (und bei der Einstellung meines Wissens auch darauf hingewiesen), daher sollte zumindest Copintern irgendeine Regelung bestehen. Spieler dazu zu zwingen, auf einem der beiden Server zu spielen, ist allerdings auch hinfällig, da (ich denke) jeder freiwillig hier ist.

    Lösungsansätze:
    - Mietpreis der Cop-Fahrzeuge (Prowler und insbesondere Helis) auf Tanoa drastisch senken. Die finanzielle Hürde, den Dienst zu beginnen wird damit deutlich heruntergesetzt. Nur den Mietpreis zu beeinflussen ändert das Balancing auf Altis nicht. (Ähnliches vll für Zivs, Quilins und Prowler auf Altis einzuschränken macht Sinn, aber auf Tanoa gehören die einfach dazu. Quilinsmietpreis wieder auf 50k, bitte Admins :saint:)


    - Prozentuale Paycheckerhöhung wenn Cops/Zivs unter einer bestimmten Verhältnisgrenze liegt. Auf Altis bekommt man seit jeher im Copdienst mehr Geld, da alle paar Minuten ein dickes Kopfgeld einkassiert wird, daher sollte Tanoa als sowieso kleinere Insel in meinen Augen anderweitig rentabel sein.


    - Zivs, die wiederholt (auch in Regelwerkskonformen Interaktionen) gezielt Cops abfarmen moderativ ahnden. Klar, nach Wochen wieder ein geiles Gefecht mit den Cops ist reizvoll, aber wenn man direkt dreimal im Georgetown-HQ abgefarmt wird hat denke ich selbst der frustrationsresistenteste Cop irgendwann einen negativen Bias gegenüber Tanoa.


    - Tanoa allgemein etwas Liebe zeigen. Die meisten Features, die Tanoa gegenüber Altis einzigartig gemacht haben oder machen sollten (andere Funktion bei Gangverstecken, schöneres Mapping, coolere Zivspawns) sind mit der Zeit obsolet geworden. Altis hat ebenfalls ein mappingtechnisches Overhaul bekommen, Lagerboxen in Gangverstecken haben sich nicht wirklich etabliert, zudem hat Altis einfach einen Haufen Features, die Tanoa nicht hat. Tanoa hätte mit seinen vielen Inseln super Potential für ein Mapweites PD-System, Tanoa hat im Gegensatz zu Altis kein Propagandazentrum, das Budgetfahrzeug MB-4WD auf Tanoa kostet

    im Gegensatz zu seinem deutlich praktischeren, robusteren Altis-Pendant 45k mehr. Vielleicht hab ich hier was wichtiges vergessen, aber das ist mir grade auf die Schnelle eingefallen, ihr könnt mich gerne vervollständigen.


    - Prämien für Cops, die am Ende der Woche einen Großteil ihrer Stunden auf Tanoa abgeleistet haben?



    Schlussendlich bleibt zu sagen, dass das Copaufgebot vielleicht ein zentraler Punkt für die mangelnde Attraktivität Tanoas sein mag (und diese evrmutlich auch miteinander einhergehen), letzten Endes gilt aber, Tanoa langfristig allgemein wieder attraktiver zu machen.
    Lasst uns denen da oben zeigen, dass uns Tanoa nicht egal ist und es sich lohnen wird, Arbeit in das grüne Paradies zu stecken!


    Das war ziemlich cringy, trotzdem:


    #maketanoafeellikeelanagain


  • nur leere Worte ohne videobeleg und nicht dienlich im Rahmen der Situation.

    Melde so eine Rollenspielverweigerung und gut ist, aber hör auf zu jammern, wenn du es nicht tust.

  • nur leere Worte ohne videobeleg und nicht dienlich im Rahmen der Situation.

    Nun ja, in einem solchem Thread versucht man Leute dazu zu bringen, über ein bestimmtes Thema nachzudenken. So gehen die meisten Appelle hier an die Polizei, jedoch muss ich persönlich Erich Adenauer in dem Punkt recht geben, dass das Problem auch bei der zivilpartei liegt. Auf Tanoa wird gerne mal die Situation übertrieben, weil diejenigen nichts zu befürchten haben da sie Konkurrenzlos sind. Da kommen dann auch 2 Ifrits und 18 Mann gegen 2 Polizisten, was in meinen Augen nicht in Ordnung ist. Dass das hier als Anschuldigung in einem Mordfall oder so nicht reicht ist klar, aber die Personen werden sich schon angesprochen fühlen.


    Das schöne an diesem Forum ist, dass man auch wirklich sachlich diskutieren kann (auch wenn es Ausrutscher gibt, grüße an mich selbst). So eine Community kenne ich nirgendwo anders. Ich denke der Grund, warum das Video nicht bei der Moderation gelandet ist, sofern die erzählte Geschichte auch wirklich so stimmt, ist weil man vielleicht die Hoffnung hat, dass sich durch Appelle wie diese etwas am Verhalten der "Tanoarambos" ändert.

    Enzo Castillo


    Reyes Lancester

    - Polizeiausbilder-

  • Ich finde das sehr amüsant. Bei der von dir geschilderten Situation war ich zwar nicht direkt anwesend, allerdings war ich bei der Situation an der Brücke bei Georgetown als ARAR anwesend. Als ich an euch vorbei gefahren bin, is mir nur eins ins Auge gefallen, 2 Zivilisten umringt von mindestens 4 Cops mit Waffen in der hand, die Zivs waren unbewaffnet. Ich gehe davon aus, dass sowohl die Zivs als auch die Cops nicht immer richtig handeln, aber warum wird es denn immer wieder anhand einzelner Situationen begründet nicht auf Tanoa spielen zu wollen? Zu jeder schlechten Erfahrung auf Tanoa gesellt sich später eine Gute und andersherum genauso!

    Hört doch mal auf immer anderen die Schuld zuzuschieben, es ist nunmal Tatsache, dass das Ziv-Cop-ARAR-Verhältnis stimmen muss. Wie schon in vorherigen Beiträgen erläutert:


    mehr ARAR's = mehr Zivs = mehr Cops

    mehr Cops = mehr Zivs = mehr ARAR's

    mehr Zivs = mehr Cops = mehr ARARs


    Und um dieser Diskussion und der gegenseitigen Schuldzuweisung mal ein Ende zu setzten:


    Jeder trägtin gewissem Maße seine Schuld, aber eine Partei muss den Anfang machen, damit andere Parteien den Anreiz haben nachzuziehen, würden Beispilsweise 100 Zivilisten auf Tanoa Spielen würden auch Cops kommen, wären andersherum 20 Cops auf Tanoa würden auch Zivs kommen.


    Zum Thema "Zwang":


    Natürlich ist Arma 3 für die meißten ein Hobby, bei manchen stärker und bei manchen weniger stark ausgeprägt, aber Fakt ist: Für jedes Hobby muss man auch mal Dinge machen die man nicht so toll findet. Als Beispiel, ich spiele Hobbymäßig E-Bass, dafür muss ich auch Noten etc. üben, macht mir auch wenig Spaß, manchmal muss es aber sein. Natürlich muss niemand auf tanoa, aber ihr wollt alle euer Hobby, vermutlich auf Elan, weiter ausüben, dafür müssten halt auch mal Spieler 1-2 Wochenstunden spielzeit auf Tanoa investieren. Oder ist das wirklich zuviel verlangt, von ggf. 20 Wochenstunden die man spielt 1-2 mal auf Tanoa zu verbringen? Meine Paten machen das genauso, da würden viele auch lieber ballern gehen etc. , sie wollen Elan aber am laufen halten und aktiv mithelfen, dass kann jeder der eine mehr der andere weniger.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!