Die Polizeigewerkschaft Tanoa

  • *Steht auf dem Balkon seines Anwesens auf Tanoa und raucht eine Zigarette und schaut nochmal die Onlineausgabe der Inselzeitung durch und liest den letzten Kommentar*

    Also sehe ich das richtig ? Ihr wolltet uns von der Insel verbannen, habt dies für ein paar Tage geschafft, folgt uns jedoch jetzt auf Altis?

    Also irgend was stimmt in eurem Konzept nicht ganz.

    Aber wer bin ich schon zu behaupten es hätte Relevanz


    *Drückt die Zigarette aus und tippt auf seinen Smartphone folgende Antwort*

    Sehr geehrter Herr,


    da Ich leider weder weiss wer Sie sind noch zu wem Sie gehören, Ich aber eine leise Vermutung habe auf was Sie anspielen kann ich Ihnen nur sagen das nicht die Polizei Tanoa Sie von der Insel verbannt hat sondern das Ihr Visum einfach abgelaufen ist. Vielleicht sollten Sie öfters mal Ihre Post öffnen und lesen denn passiert sowas auch nicht. Desweiteren folgen Wir keiner Gruppierung oder Menschenmasse sondern meine Kollegen haben sich entschlossen ihren Dienst auf der Insel Altis vorerst zu verrichten.


    Sollten Sie noch Redebedarf haben würde ich mich freuen wenn Sie denn auch ihren Namen und die Gruppe der Sie sich zugehörig fühlen nennen.


    Einen schönen Abend

    Polizeiobermeister Alonzo Harris

  • Er ist Günther Koslowski NWO/BAS

    Und wen interessiert das? Ohnehin klingt ihre Gruppierung wenig konsequent. Auf Altis mimen sie eine Erlöserreligion, behaupten, ihr "Bratan" sei ihnen das wichtigste, während sie sich mir auf Tanoa als "Westensammler" vorgestellt haben. Auch von Mitbürgern musste ich erfahren, dass zwischen Ihren Auftritten auf Tanoa und Altis keinerlei Kohärenz zu finden ist.

    Benutzen sie ihre ominöse Naturreligion etwa nur aus Vorwand, um Gräueltaten zu vollbringen, die auf anderem Wege extremer hinterfragt würden?



    Zurück zum Thema: Wenn die liebe Polizeileitung nicht so langsam mit einem offiziellen Statement um die Ecke kommt und mittels angemessenem Polizeiaufgebot ihren Anspruch auf Tanoa untermauert sehe ich mich gezwungen, einen Rebellenrat einzuberufen, um Tanoas Bezirke unter diesen Rebellengruppierungen aufzuteilen.

  • Zurück zum Thema: Wenn die liebe Polizeileitung nicht so langsam mit einem offiziellen Statement um die Ecke kommt und mittels angemessenem Polizeiaufgebot ihren Anspruch auf Tanoa untermauert sehe ich mich gezwungen, einen Rebellenrat einzuberufen, um Tanoas Bezirke unter diesen Rebellengruppierungen aufzuteilen.

    +1

  • ich fasse mal zusammen anscheinend wird eure Gewerkschaft hier nicht wirklich anerkannt kann vielleicht daran liegen das ihr nur ein kleiner teil der Polizisten seit der ohne Absprache mit der Polizeileitung hier versucht was hochzuziehen an sich ist das ja keine schlechte Idee allerdings würde euch ja vielleicht mal ein Antrag helfen dann könnten sie sich sicherlich mit der Polizeileitung einigen.

    ich persönlich würde es Beispielsweise so machen:



    Antrag für eine Gewerkschaft


    Sehr geehrter Herr "MAD" Mills Bane


    Fabian Graaf und ich würde hiermit auch gerne eine Gewerkschaft beantragen. Da wir den Namen Polizeigewerkschaft etwas Langweilig finden würden wir uns gerne Ich finde sonst keine anderen gründe um zu streiken Gewerkschaft nennen.


    Sollten wir mit diesem Vorschlag Durchkommen hätten wir einige Forderungen:


    1. Das Herr Jason Swagger / Chazz ein Funkgerät bekommt das nicht immer abschmiert oder Störungen hat

    2. Das Herr Conway bei der nächsten Dankes Ansprache an Weihnachten den Insel vorstand bzw. den Oberbürgermeister nicht vergisst

    3. Die Wiedereinführung des 8 Mann MK 18 Adler

    4. Das der Herr Cortez in seiner Freizeit auch Häuser Niederschießen und zum Einsturz bringen darf mit 7.62 ohne dafür beurlaubt zu werden.

    5 Einen Lautsprecher für den Herr Reinhardt Falkenhorst  um Kollegen anzuschreien



    Sollten diese Forderung nicht erfüllt werden wenn dieser Antrag angenommen wird hab ich auch keine Ideen mehr ?(


    Mfg Lion Graaf.

  • Sehr geehrter Herr Graaf,


    tatsächlich sind derartige Gespräche bereits geplant. Doch leider ist nach unserem Kenntnisstand, eines der Leitungsmitglieder verhindert, weshalb man vorläufig keine Entscheidung treffen kann. Vielleicht versuchen sie als Kollege, unsere Situation zu verstehen. Gerne dürfen sie in unserem Büro vorbei schauen, damit wir ihnen unsere Ziele genauer erörtern können.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Für die Polizeigewerkschaften Altis / Tanoa

    Marcus Burnett

  • Die Luft ist trübe und es hängt noch etwas Nebel über der Stadt, als die Postboten die ersten Ausgaben des staatlichen Nachrichtenblatts verteilen. Die Morgenausgaben der Printmedien von Altis und Tanoa scheinen vor allem einen Artikel gemeinsam zu haben: Eine offizielle Stellungnahme der Polizei zu dem Gewerkschaftsvorfall.


    "Guten Abend verehrte Bürger unserer schönen Inseln, Guten Abend werte Kollegen,


    mit Bedauern haben wir im Verlaufe dieser Woche feststellen müssen, dass einige Beamte sich öffentlich zu selbsternannten Gewerkschaften zusammengeschlossen haben. Wir möchten nochmals unterstreichen, dass diese "Gewerkschaften" weder Befugnisse, noch anderweitige Genehmigungen durch die Polizeileitungsebene oder andere staatliche Institutionen eingeräumt bekommen haben. Dementsprechend, Liebe Kollegen, ist klarzustellen, dass die Mitgliedschaft in einer solchen Gewerkschaft sowohl nicht gewünscht, als auch illegal ist.


    Der Dienst auf Tanoa ist für unsere Beamten nicht immer einfach, um so mehr sind wir dankbar für jedewedes Engagement, dass unsere Polizisten mit Herz und Seele für diese Insel aufbringen. Danke.


    Die dichten, tropischen Wälder erschweren die Suche nach Strukturen der organisierten Kriminalität immens, die alltäglichen Schwierigkeiten der Insel sind uns wohlbekannt. Unsere Beamten und Kollegen sollen wissen, dass ihre Anliegen, Beschwerden und Anregungen , gerade, was die Strukturen auf Tanoa angeht, bei uns sicherlich nicht auf taube Ohren stoßen. Jederzeit stehen wir für unser Team, unsere Kollegen, unsere Freunde bereit - meist nur einen Anruf oder Termin entfernt. Nur durch eine vereinte Polizei wird es uns möglich sein, gemeinsem mit euch, unserem Team, Frieden und Ordnung wiederherzustellen und Tanoa zu altem Glanz zu verhelfen.


    Wir sind davon überzeugt, dass jeder Beamte für diese Berufung genau so brennt wie wir. Wir sind uns alle seit dem Tage unserer Einstellung bewusst, dass dieser Dienst der Öffentlichkeit uns oftmals bis an unsere Grenzen, und manchmal auch darüber, treibt. Alle waren wir uns bewusst, was es bedeutet unserem Staat zu dienen - was es heißt für das Wohlergehen der Bevölkerung zu kämpfen und auf den eigenen Komfort zu verzichten.


    Der Staat fordert viel, aber er gibt uns auch viel - Unser Zuhause, unsere Familien, unsere Freundschaften, all das wäre ohne die großartigen Strukturen unseres Staates nicht möglich. Streik, Boykott, Gewerkschaften - Diese Sachen sind für Beamte undenkbar, weil wir verstehen wie wichtig es ist, dass die Strukturen unseres Staates kontinuierlich am Laufen gehalten werden müssen.


    Es ist klarzustellen:

    Die Organisation unserer Beamten in Gewerkschaften und ähnlichen Verbänden wird durch uns unter Strafe gestellt und kann Disziplinarmaßnahmen, gar Entlassung nach sich ziehen. Nichts desto trotz ist es uns wichtig, dass unseren Beamten bewusst ist, dass wir immer ein offenes Ohr für sie haben und für Gespräche bereit sind - das zählt natürlich auch für die Zivilsten unserer Inseln.


    Wir wünschen allen Bürgern und Lesern eine sichere und zuversichtliche Woche.

    Möge Gott den Gouverneur schützen.


    Ian Kennedy & Bryan Mills"

    Barlow Bane [Code 6] | Polizeileitung Ian Kennedy | Moderator AAdler

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Bane ()

  • Sehr geehrte Polizeigewerkschaft,


    Ihr Anliegen kann ich verstehen und Sie können auf meine volle Unterstützung als Zivilbürger setzen , aber die aktuelle Besetzung (also Ihre ,,Vertretung``) durch Ihre Abwesenheit verbessert die Lage der Kommunikation zwischen Polizei und Bürgern der schönen Insel Tanoa nicht wirklich. Gerade waren meine Weggefährten und ich gezwungen, Ihr Kollegen ,,etwas zu recht zuweisen``, da diese ziemlich aus der Luft gegriffene Anschuldigungen gegen meine fähigen und selbstverständlich freundlichen *hust *hust Kollegen geäußert haben (ganz nebenbei: Sie sollten Ihre Mitarbeiter/Kollegen mal an einem Antiaggressionstraining teilnehmen lassen) . Dabei kamen leider die meisten Ihrer Kollegen zu Schaden, darunter leider auch viele Ihrer Rekruten die sich mit Ehre und Stolz ihrer Berufung hingaben...


    Ich hoffe auf eine baldige und für Sie zufriedenstellende Lösung, ansonsten werde auch ich, dem Rat der Rebellen einen Besuch abstatten um Tanoa wieder zum alten Glanze zu verhelfen.



    Mit freundlichem und respektvollem Gruße


    Takeshi Kovacs

    -Sherlock Bonez--Yoji Itami--Toni Chopper-

    ~BTF~ | ~Black Motion~

    Bildergebnis für Ghost cod gifBildergebnis für Rory Mercury gifBildergebnis für Ghost cod gif


    "I'm on the phone, leave me alone, I'm in the zone.."