Regeländerung im Bereich Grupperiungen und Gangs

  • RamBob ja dann kann man eig direkt von Elan loslassen weil wenn das auf Tanoa ist weil man dann nichtmehr von einer Gang dominiert wird sollte man sich vllt Altis anschauen is ja nicht so das das Dominieren einer Gang tausendmal schlimmer ist aber naja

  • wieso diese regel nicht so abändern, dass sie nur für ziv-ziv gilt. Finde es eine ganz schöne idee um den kleinen Gangs eine Chance zu geben. Ist aber im bereich cop-ziv Verhältnis fehl am Platz, dass sowieso zurzeit auf Tanoa über die strenge schlägt

  • RamBob ja dann kann man eig direkt von Elan loslassen weil wenn das auf Tanoa ist weil man dann nichtmehr von einer Gang dominiert wird sollte man sich vllt Altis anschauen is ja nicht so das das Dominieren einer Gang tausendmal schlimmer ist aber naja

    Das Verhältnis ist gemeint. Auf Tanoa spielen im Durchschnitt 50-60 Leute, wenn davon 10-12 aus einer Gang sind, ist das was anderes wie auf Altis, wo um die 180 Leute spielen.

  • Jetzt lohnt es sich noch weniger für Tanoa zu kämpfen.... Aber naja kann man leider nichts dran ändern. Und wie ist das dann mit den Cops haben die dann auch nur noch begrenzte Slots? Weil wenn man dann mit 7 Mann gegen 20 Cops ballert ist das dann ja schon unfair also meine Meinung.

    Es wird auf Gleichgewicht bei den Cops geachtet. ;)

  • Bin Zwiegespalten in der Diskussion.


    In den meisten Fällen wirkt es mir so, dass die Polizisten welche auf Tanoa ihren Dienst machen öfters Verstärkung rufen um eine Bedrohungslage bewältigen zu können.


    Fraglich ob dann unbedingt die komplette Polizei kommen muss


    Fraglich aber auch ob man wieder das GT HQ [als bsp.] besetzen muss.


    Würde persönlich immer sagen, dass man sich die Updates anschauen sollte und probieren muss.


    Mit 6 Mann ist einiges machbar wenn man sich Taktiken überlegt das Gefecht mit Plan angeht und die Gegnerische Partei ausspielt.


    Wenn die Mehrheit in 1-2 Wochen sagt, läuft garnicht macht kein Spaß „scheiß“ Update, kann man da bestimmt nochmal drüber reden . *siehe Combat mode




    Bin im ersten Augenblick auch kein Fan von der Änderung , muss man sich aber mal anschauen. *spiele auch kein ziv*


    Viel Spaß euch noch

  • Finde das Update interessant. Durch das Verhältnis von ca. 50 Spielern und jetzt eine Gruppierungsgröße von 6-7 Spielern eigtl. Gut. Skeptisch bin ich nur bei der Regelung gegen die Polizei. Aber dadurch,dass in der Regel weniger Cops auf Tanoa sind könnte das ein guter Ansatz sein Tanoa wieder attraktive zu gestalten. :/:thumbup:


    Werde ich gerne mal ausprobieren

  • So bitte betrachtet das ganze doch mal aus einem nüchternen Standpunkt. Bei so ca. 40-50 Spielern auf Tanoa stellt eine Gang mit zwölf Leuten so um ein viertel der Gesamtspielerzahl. Das ist einfach unverhältnismäßig. Mit so einer Masse stampft man die kleinen Gangs in Grund und Boden, und die fünf bis zehn Cops auf Tanoa können da auch wenig bis garnichts gegen ausrichten. So und wenn es dann mal einen Fight zwischen Cops und der Gang gibt nachdem die Copbelegschaft noch Verstärkung von Altis bekommen hat, halten sich so ca. 50% der Gesamten Spieler auf dem Server in der gleichen Situation auf, was dazu führt das die Dynamik und der Spielfluss auf der restlichen Insel zum erliegen kommt. Dadurch das Gangs und Gruppierungen nun auf weniger Mitglieder limitiert worden sind wird wahrscheinlich folgendes passieren:

    • Keine Gang hat mehr so ein klares Machtmonopol. Kleinere Gangs haben so die Chance, sich stärker zu etablieren --> Mehr Gangs, mehr Dynamik etc.
    • Es werden sich mehrere neue Gangs bilden, da bestimmt ein paar Leute aus den "großen" Tanoagangs rausgehen werden da sie keine Lust haben wegen dem Reservistensystem nicht spielen zu können --> mehr Gangs, mehr Dynamik etc.
    • Es kommt weniger zu diesen komplett übertriebenen Gefechten zwischen einer hohen Anzahl an Civs und Cops auf Tanoa, die sich über Stunden ziehen und sowohl den Betrieb auf Altis als auch auf Tanoa signifikant behindern. Die etwas kleinere Belegschaft auf Tanoa wird nun mit der den Verhältnissen angepassten Menge an Zivilisten pro Gang / Gruppierung besser klar kommen, da es keine unverhältnismäßig hohen Mengen mehr sind. Es wird also weniger oft Verstärkung von Altis angefordert, was dazu führt dass der Copbetrieb dort nicht behindert wird.
    • Es müssen sich nicht mehr zwangsweise alle Tanoacops sich mit einer Gang/Gruppierung beschäftigen. Das heist die Cops können sich gleichmäßiger auf die Insel verteilen.--> mehr Dynamik

    Und es werden jetzt auch sicher nicht 20 Cops gegen eine Gang auf sieben Leuten ballern. Verhältnismäßigkeit ist von beiden Seiten wichtig. Und da dass jetzt an die Spielerzahlen von Tanoa angepasst wurde wird das denke ich in Zukunft ein viel angenehmeres Spielerlebnis für alle werden.



    MfG Gat

    - Operator -

    - zuständig für den Operatorbereich von Team Elan -

    (diese Signatur ist in keinster Weise von anderen Personen abgekupfert)

  • Ich finde es in Ordnung dass nur noch 7 leute gleichzeitig on sein können aber dass man mit reservisten nur noch 9 mann in der gang sein kann finde ich schei*e weil die meisten gangs auf tanoa aus den gleichen leuten bestehen wie auf altis und man jetzt auf tanoa nicht mehr zusammen zocken kann weil nicht mehr alle von der altis gang in die tanoa gang passen

  • So bitte betrachtet das ganze doch mal aus einem nüchternen Standpunkt. Bei so ca. 40-50 Spielern auf Tanoa stellt eine Gang mit zwölf Leuten so um ein viertel der Gesamtspielerzahl. Das ist einfach unverhältnismäßig. Mit so einer Masse stampft man die kleinen Gangs in Grund und Boden, und die fünf bis zehn Cops auf Tanoa können da auch wenig bis garnichts gegen ausrichten. So und wenn es dann mal einen Fight zwischen Cops und der Gang gibt nachdem die Copbelegschaft noch Verstärkung von Altis bekommen hat, halten sich so ca. 50% der Gesamten Spieler auf dem Server in der gleichen Situation auf, was dazu führt das die Dynamik und der Spielfluss auf der restlichen Insel zum erliegen kommt. Dadurch das Gangs und Gruppierungen nun auf weniger Mitglieder limitiert worden sind wird wahrscheinlich folgendes passieren:

    • Keine Gang hat mehr so ein klares Machtmonopol. Kleinere Gangs haben so die Chance, sich stärker zu etablieren --> Mehr Gangs, mehr Dynamik etc.
    • Es werden sich mehrere neue Gangs bilden, da bestimmt ein paar Leute aus den "großen" Tanoagangs rausgehen werden da sie keine Lust haben wegen dem Reservistensystem nicht spielen zu können --> mehr Gangs, mehr Dynamik etc.
    • Es kommt weniger zu diesen komplett übertriebenen Gefechten zwischen einer hohen Anzahl an Civs und Cops auf Tanoa, die sich über Stunden ziehen und sowohl den Betrieb auf Altis als auch auf Tanoa signifikant behindern. Die etwas kleinere Belegschaft auf Tanoa wird nun mit der den Verhältnissen angepassten Menge an Zivilisten pro Gang / Gruppierung besser klar kommen, da es keine unverhältnismäßig hohen Mengen mehr sind. Es wird also weniger oft Verstärkung von Altis angefordert, was dazu führt dass der Copbetrieb dort nicht behindert wird.
    • Es müssen sich nicht mehr zwangsweise alle Tanoacops sich mit einer Gang/Gruppierung beschäftigen. Das heist die Cops können sich gleichmäßiger auf die Insel verteilen.--> mehr Dynamik

    Und es werden jetzt auch sicher nicht 20 Cops gegen eine Gang auf sieben Leuten ballern. Verhältnismäßigkeit ist von beiden Seiten wichtig. Und da dass jetzt an die Spielerzahlen von Tanoa angepasst wurde wird das denke ich in Zukunft ein viel angenehmeres Spielerlebnis für alle werden.



    MfG Gat

    Hast mir eine Menge Tippen erspart! +1 was der Kabelbinderfetischist sagt.