Öffentlicher Polizeibericht der Woche vom 25.02 - 03.03 2039

  • Öffentlicher Polizeibericht der Woche vom 25.02 - 03.03 2039


    Was ist denn hier auf einmal los?!


    Seid gegrüßt liebe Kollegen und verehrte Bevölkerung von Altis und Tanoa. Wie ihr seht schreibe ich von nun an wieder Presseberichte. Doch wie kam das zustande? Nun der gute Herr Hafer befindet sich derzeit in einem zweiwöchigen Urlaub und kann somit nicht seiner Berufung nachgehen. Die schlauen unter ihnen werden jetzt vielleicht sagen, dass man auch im Urlaub Berichte verfassen kann, jedoch sollte man noch einmal erwähnen, dass der Herr Hafer auf der Reise nach Skandinavien sein Notebook im Golfstrom versenkt hat. Nun wie dem auch sei, ich hoffe ich kann euch die zwei Wochen mit brandneuen News überzeugen oder aber auch unterhalten.


    Gez. Kjell Svendsen


    Agios in Flammen!!!

    Am Mittwoch ereignete sich etwas in Agios, was es seit langem nicht mehr gegeben hat. Aufgrund einer Straßensperre, welche von Organisationen für geplante Kriminalität errichtet wurde, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Durch dem Unfall trat Flüssigkeit aus dem Tank des Autos aus und fing Feuer. Daraufhin wurde von der Polizei, welche das Spektakel mit Popcorn aus dem Heli beobachteten, der ARAR kontaktiert.

    Jedoch kam alles zu spät. Das Feuer sprang auf einige Häuser über und sprengte noch zwei weitere Autos, welche sich in Garagen befanden. Der ARAR konnte das Feuer zum Glück stoppen und die Polizei nahm die Straftäter fest.


    Gerüchten nach zufolge soll ein Haus das in Flammen stand der Oma vom Herrn Charlie Wanted gehört haben. Man beobachtete ihn beim Trauern um sein tägliches Mittagessen.



    Starkes Gewitter bei Großeinsatz


    Die Polizei von Altis musste einen Großeinsatz aufgrund eines starken Gewitters verschieben. Das Problem war der starke Wind und Regen, der dafür sorgte das die Hellcat Probleme in der Luft bekam. Trotz der schlechten Wetterbedingungen blieb alles trocken, denn die Polizei durfte sich unter einen Hangar am Flughafen unterstellen. Hiermit möchte sich die Polizei noch einmal herzlichst bei den Schmitti Airline bedanken, welche es uns ermöglich haben den Hangar überhaupt zu nutzen. Sollte ich im Polizei Hauptquartier in Athira vor Ort sein, kann sich ein Mitarbeiter von ihnen eine kleine Belohnung abholen.








    Diese Woche gibt es nur einen kürzeren Bericht, da die Zeit echt schnell von dannen gezogen ist. Freut euch schon mal auf die Nächste Ausgabe, denn man munkelt es sollen wieder Beamte vorgestellt werden.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Start in die neue Woche!!! Mit Blau-Weißen Grüßen

    Kjell Svendsen


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!