Ein großartiger Mensch ist von uns gegangen. Wer ihn gekannt hat, war stolz auf seine Freundschaft.


  • Wie Schlübell bin auch ich überrascht wie hart mich die Nachricht trifft, dass du es trotz all dem kämpfen nicht geschafft hast. Das du nicht mehr wieder kommst. Mit jeder Stunde die heute vergeht wird es immer realer und irgendwie schmerzhafter. Aber wieso? Wir kannten uns nicht mal ein Jahr. Ich geh die ganze Zeit in Gedanken die ganzen bekloppten Begegnungen und Gespräche durch.


    Zum Beispiel als Ivonne und ich damals unbedingt unseren ersten Überfall durchziehen sollten, und uns unsere Begleiter zu irgendeinem Auto, an irgendeiner Tanke gefahren haben damit wir den Insassen rausquatschen. Und ausgestiegen bist Du. Der Typ von dem man ständig gehört hat das man sich mit dem nicht anlegen soll. Der in der großen, bösen Bruderschaft war. Der Typ mit der Opi Stimme. Als ich mir nur dachte “Ohhh Shiiit gleich ballert der uns um”. Noch Wochen später haben wir herzlich drüber gelacht.


    Oder mein erster “Einsatz” als Noob ARAR. Gleich am Tag nach der GA und als einziger ARAR in der Gegend. Und ihr musstest unbedingt mitten in der Nacht ein großes Gefecht starten. Ich stand da zwischen den ganzen “Bewusstlosen” und hatte keinen Schimmer mit wem oder was zur Hölle ich eigentlich anfangen soll, als da plötzlich so ein Opi um die Ecke geschlichen kam und sowas ominöses sagte wie “Siegerpartei” und “meine Leute zuerst” und “Frau ARAR ich bräuchte auch noch ein Pflaster bitte”. Ich war heilfroh das du da warst. Zumindest einer der wusste was zu tun war.


    Irgendwie hat immer jede Begegnung mit Dir Spaß gemacht. Egal ob als Ziv oder als ARAR. Egal ob Ingame, TS oder über Steam. Irgendwas gab es immer zu bequatschen. Über irgendwas konnte man immer lachen oder ewig diskutieren. Vielleicht ist es genau das, was dich zu etwas besonderem gemacht hat. Zu jemandem mit dem man gern Zeit verbracht hat.

    Zu jemandem der von so vielen schmerzlich vermisst wird, egal wie lange man sich kannte.


    Deiner Familie wünsch ich die Kraft die sie brauchen um nach vorne blicken zu können.


    Ich hoffe das man sich auf den Inseln noch lange Geschichten über Oscar Acosta erzählen wird.

    „Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“

    Bertolt Brecht

    It´s not sarcasm. It´s an allergic reaction to your stupidity!