Ein letztes Mal...

  • *Ein Schreiben welches morgens an der Tür des NWO Hauses hing*


    Scheiße Jungs es tut mir leid, ich halte das hier nicht mehr aus. Ich dachte immer ich würde es ohne ein schlechtes Gewissen schaffen, Satan zu gehorchen aber seit einigen Tagen wache ich Nachts immer schweißgebadet auf. Die Alpträume machen mich fertig…Das habe ich immer befürchtet…


    Jung ihr seid meine Familie das wisst ihr aber ich muss mich erstmal zurückziehen und einen klaren Kopf bekommen. Die Zeit mit euch auf Tanoa war eine der besten meines Lebens aber ich bin aktuell nicht mehr fähig, Tanoa auch nur für paar Stunden zu betreten. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel, solltet ihr irgendetwas brauchen, wisst ihr ja, wie ihr mich erreichen könnt. Ich werde selbstverständlich keine Informationen über euch preisgeben geschweige denn ein Wort über unsere Internen Handlungen verlieren.


    *Teil des Briefes durch Regen durchnässt*


    Ich weiß wir hatten unsere Differenzen aber der Großteil unserer Zeit war immer positiv. Ich hoffe ihr schafft es weiterhin Satan auf den Inseln zu verbreiten, jedoch müsst ihr das als NWO / BAS fortan erstmal ohne mich tun…


    Viel Erfolg meine Brüder!!!


    Ein letztes mal: Heil Satan!



    gez. Koslowski