Wochenbericht des ASV (Altis Speditions Verbund) - 26.04.2039

  • Wochenbericht des Altis Speditions Verbund

    26. April 2039

    6d945c-1556306352.jpg


    In dieser Woche gab es verschiedene Vorkommnisse im Transportmonopol von Altis.
    Als ein ehemaliger Mitarbeiter den Versuch startete, dem ASV durch Lügen und Intrigen
    den Gewerbeschein streitig zu machen, verschwand der Mitarbeiter spurlos von der Insel.
    Aufnahmen einer Kamera auf dem ASV-Gelände nahmen jedoch eine kriminelle Tat außerhalb
    der Geschäftszeiten wahr. Hierbei erscheint es so, als wäre eine Person vom Dach des ASV's von
    vermummten Personen zum Selbstmord angetrieben worden. Als der Hausmeister am nächsten Morgen
    als erster Arbeiter das Gelände betrat, gab es keine Spuren mehr auf die geschehene Tat.
    Gegen die vermummten Personen wurde Ermittlungen durch die Polizei aufgenommen.
    Wir halten sie auf dem Laufenden zu dieser spannenden Story.

    6411e3-1556306947.jpg

    Aufnahmen einer Kamera auf dem ASV-Gelände um 0:30 des 21.04.2039



    Wir haben in dieser Woche verschiedene Messungen unserer Fahrzeuge getätigt anhand von Häusern auf Altis.
    Hierbei kam heraus, dass unsere Fahrzeuge des Modells "Tempest Modell G35-S" eine halbe Armlänge zu lang gewesen sind!
    Aufgrund dieser schockierenden Erkenntnis, haben wir entschlossen die Fahrzeuge zurück zum Hersteller zu senden, welcher
    daraufhin die Fahrzeuge um eine halbe Armlänge verkürzt haben. Aufgrund dieser Änderung sind wir nun wieder sicher
    auf der Straße unterwegs und können beruhigt unserer Arbeit nachgehen.

    613cea-1556307481.jpg
    Aufnahme von unserem ASV-Fotografen Thor Thorkelsson am 23. April 2039


    Hier sehen sie noch ein Bild unseres ASV-Maskottchens Ralf von Schwarzwolf bei seiner Arbeit.
    Aufgrund seiner tollen Arbeit dieser Woche ist er nicht nur die Leitung des ASV's, sondern
    auch der ASV-Mitarbeiter der Woche!


    eb9348-1556307777.jpg

    Ein Bild unseres ASV-Fotografen Thor Thorkelsson, was ein toller Fotograf!



    Wir danken ihnen für ihre Aufmerksamkeit,
    und hoffen auch sie bald als Kunde beim ASV begrüßen zu können!

    Mit freundlichen Grüßen

    Das Team des ASV's