Regeländerung im Bereich Grupperiungen und Gangs

  • -> Gang: Feste Mitglieder in einer erstellten Gang

    ->Gruppierung: Wild zusammgewürfelt, kann variieren

  • Wenn ich mir die ganzen Kommentare durchlese, sehe ich, dass hier eventuell Partizipation hätte stattfinden können. Vielleicht hätte die Community auch sehr coole Ideen zu dem Thema gehabt, an die ihr nicht gedacht habt. Wenn man sich bei so großen Entscheidungen eventuell etwas auf die Meinungen beziehen würde bzw. sich im Vorhinein nach Meinungen erkundigt ist das für die Leute auf dem Server nicht so ein hartes Brett vorm Kopf. Also wäre nur so eine kleine Anregung Meinerseits, da dies ja jetzt keine kleine Änderungen im Spielfluss mit sich bringt.

    Schönen Sonntag-Abend noch! :)

    Rebell: Kimberly Lopez               Cop: Lynn Lopez

  • [...] und die Event Woche ins Wasser gefallen. (Beides war ein immenser Planungsaufwand, welcher jetzt einfach futsch ist.) Warum wurde uns so was nicht gesagt als wir das Event beantragt haben? [...]

    Na ja, nix für Ungut, vielleicht war ich auch gerade nicht da, als Du deswegen zu Willi und mir gekommen bist, aber ich bin mir ganz sicher, dass wir für Euer (zudem bereits genehmigtes und von uns ausdrücklich als schöne Idee betrachtetes Event eine Lösung finden könnten. So steht es auch fast wörtlich in der (vorläufigen) Regeländerung.


    Falls Ihr doch noch am der Umsetzung des Events interessiert seid, kommt morgen Abend zu mir/uns. Wir besprechen das und finden einen Weg. Ich würde mich freuen, weil Wilson und ich Euren Eventvorschlag richtig gut fanden!

  • Pro sowie Kontra wurde genannt, schluss damit. Ich hätte jedoch eine Bitte:

    Wenn nach den drei Wochen was abgeändert wird an der Regelung oder was weiß ich, dann macht bitte eine Umfrage o.ä. Was wir, die Community, davon halten. Von mir aus sprecht das auch in nem Community Talk an. Hauptsache wir kriegen vorher etwas Wind davon ab und können sowas wie jetzt hier passiert ist (Lauter unnötige, unsachliche Diskussionen// KEIN HATE, GAB AUCH VIELE GUTE UND AUF SACHLICHER EBENE VERFASSTE BEITRÄGE!!! ; Konstruktive Kritik) vermeiden. Damit meine ich auch Thema Eventplan ---> CripZ.


    Ich glaube das tut uns allen gut.

    So können wir an einem engeren Strang ziehen, wobei man es ja nun mal nicht jedem recht machen kann.

    Aber jetzt erstmal gucken was sich ergibt (u.a. auch an Statistiken).


    MfG,

    Nick

  • Freut euch alle mal lieber mehr darüber das rammi und ludi nach 5 Jahren immernoch bock haben und jeden monat diesen server bezahlen und am leben erhalten, damals beim combat mode wars die selbe Reaktion sogar noch krasser Team elan wird weiter leben weil es einfach der beste server ist!

  • Also ich muss sagen, gestern Abend hat das System aus der sicht eines Cop sehr gut funktioniert. Vllt lag es daran, dass am Sonntag grundsätzlich immer sehr viele Polizisten im Dienst sind, oder vielleicht lag es auch an der Regeländerung.


    Es gab über den Abend viele kleine Einsätze, die man mit max 10-13 Cops gut managen konnte. Somit gab es noch genug Streifen, die die restlichen Notrufe relativ schnell abarbeiten konnten. Ich denke davon profitieren Anfänger.


    Mir hat es gestern Spaß gemacht und es war sehr viel Action. Mal kein Großeinsatz der 80-90% der Cops 2h lang bindet.


    Lg

    "Sir, we are surrounded!" "Excellent, now we can attack in any direction!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von dime ()

  • 10/10

    Finde ich genauso, ich konnte als Praktikant mal mit Gummigeschossen was gegen leute die keine Tryharder sind was reißen.

    Dementsprechend werden auch jetzt seltener Cops gejagt. Es kam zwar gestern was vor aber, diese Anzahl im allgemeinen ist gesunken.

  • Moin, ich geb jetzt auch mal meinen Senf dazu.


    Die Kommunikation hier ist von beiden Seiten scheisse. Hätte sich die Administrative dafür entschieden, die Testphase zwei Wochen im Voraus anzukündigen, hätte das 90% der hier vorgebrachten (brerechtigten) Kritik entkräftet und der Shitstorm wäre sicher weitaus geringer ausgefallen. Normalerweise sind derartige Diskussionen meist relativ ausgeglichen (bis auf die diehard-Ballermänner, die gefühlt sowieso gegen alle Änderungen sind), hier scheint fast die ganze Spielerschaft gegen die Administrative und adminnahe Spieler zu argumentieren. Hättet ihr die Community mit ausreichender Vorlaufzeit über das Experiment und eure Beweggründe aufgeklärt würde sich die Spielerschaft jetzt sicher nicht so sehr vor den Kopf gestoßen fühlen.


    Zur Community muss ich wohl nicht mehr so viel sagen. Die üblichen Verdächtigen randalieren wieder wie erwartet, dass sich aber auch ein großer Teil derer, die normalwerweise sachlich diskutieren sich auf dieses Niveau herablassen ist imo unverständlich. Zumal eure Kritik, die hier oft einfach am Thema vorbeigeht, in dieser Weise vorgetragen kaum ernst zu nehmen ist.


    DIe Administrative denkt hier langfristig (langfristiger Erhalt des Servers), die Community kurzfristig (wir wollen JETZT zocken). Beide Seiten gehen gefühlt kaum auf die Positionen der anderen Partei ein, sich gegenseitig bloßzustellen scheint wohl wichtiger zu sein. Ich hoffe nur, dass die nächste Ankündigung nicht so einen shitstorm hervorruft.

    Aber was juckt mich das eigentlich, ich bin doch Tanoa-Spieler :^)

  • Das ist der Punkt den ich angedeutet habe in der Besprechung gestern. Das gute ist zumindest aus Sicht der Cops und damit der Anfänger oder Ganglosen oder oder die halt einfach farmen.. es sind somit eigentlich immer genug Cops "frei", das der Streifendienst nicht leidet und darunter die Dispatches und somit viele andere Spieler.

  • Das ist der Punkt den ich angedeutet habe in der Besprechung gestern. Das gute ist zumindest aus Sicht der Cops und damit der Anfänger oder Ganglosen oder oder die halt einfach farmen.. es sind somit eigentlich immer genug Cops "frei", das der Streifendienst nicht leidet und darunter die Dispatches und somit viele andere Spieler.

    oder man kommt nicht mit 20 cops zum fight gegen 6 zivs.. ausser bank natürlich. Dann sollten auch genug Polizisten für den "normalen" Betrieb da sein. Nur als Anregung

  • Also ich finde es nicht schlimm mit der anzahl an Gang Mitgliedern.

    Jetzt haben jedenfalls mal die kleinen Gangs mit 2-4 leuten eine Chance.

    vorher war es ja so das 10 Leute aus der gleichen gang angekommen sind und alles zerstört haben.

    Wenn man sich wirklich drum bemüht geht das alles. Ich habe genau wie jeder andere hier angefangen! Habe alles mit harter Arbeit, Verständnis, Durchhaltevermögen und Respekt gegenüber anderen erreicht.

  • ich hab mir die letzten Tage Gedanken dazu gemacht zu diesem Pilot Projekt und habe einige Ideen dazu:


    1. Vielleicht könnte man es ja so Regeln dass alle 12 Leute auf der Insel sein können aber halt immer nur 7 Leute zu gangfights um gangspots oder halt "auf der strasse" kommen dürfen (sollte dann dementsprechend ins Regelwerk eingetragen werden und auch bestraft wenn man sich nicht dran hält) und man zu cop fights weiterhin in voller mannstärke antreten darf


    2. Generell die mannstärke auf 10 mann intern und mit externen auf 8 oder 9 erhöhen weil auf altis ja doch schon ziemlich viel los ist und die meisten fights doch ein großes Unterfangen sind


    3. Während des Pilot projekts die maximalen gangslots weiterhin auf 16 lassen



    Die Regel dass man nur noch intern zu fights um gangspots kommen darf finde ich sehr gut :thumbup:

  • Andi Latte Dein erste Punkt hört sich ja nicht schlecht an aber der Punkt ist man will in seiner Mannstärke sei es jetzt 5 oder 12 Mann will man eig immer zusammen seinen Shit machen und Wenn es schon Gangfight heißt sollte auch schon die ganze *Gang* mitmachen dürfen. Sollte es jedoch so sein wie du sagst das man zu so und so vielen zu Gangfights kann aber mit voller Mannzahl zu Copfights rate mal was dann passiert.. yes es werden wieder Cops only gejagt damit man zusammen spielen kann

  • Die grundsätzliche Idee, dass jeder jederzeit auf die Insel kann, finde ich wie bereits erwähnt gut. Aus meiner Erfahrung kann ich dir allerdings sagen, dass ein „Nein, es dürfen nur 6 Leute dahin kommen auch wenn 7 online sind“ sehr leicht und immer wieder gerne missbraucht wird und am Ende doch 9 Mann mitgekämpft haben. Dann müsste man schon die Personen, die „Zuviel“ aus der Insel aus derselben Gang sind beim Einloggen temporär aus der Gang entfernen (sofern bereits die Max. Anzahl erreicht ist).


    Nun zu dem anderen Punkt: Ich kenne natürlich mit Sicherheit nicht alle Beweggründe für diese neue Regelung, jedoch vermute ich, dass du durch deinen Punkt mit den KG mit der Polizei einen der wichtigsten Punkte aushebelst. Denn was heißt denn in voller Mannstärke? Es heißt, dass all die positiven Dinge, die man momentan im Streifendienst erfährt (also: moderate Großeinsätze, dauerhaft aufrechterhaltener Streifendienst, mehr Möglichkeiten/Zeit für RP, ...) wieder wegfallen und damit das alte Muster hervorkommen würde (mir ist bewusst, dass das auch nach den drei Wochen bei Rückänderung sein kann). Und das würde nicht den Gangs und auch nicht der Polizei am meisten Schaden, darunter leiden die Zivilisten ,die ohne polizeiliche Hilfe immer wieder überfallen werden (auch die, die mit einem Truck Kupfer Farmen).


    Die Mannstärke erhöhen, da auf Altis ziemlich viel los ist klingt grundsätzlich logisch. Ist es aber nicht gerade die Stellschraube der Mitgliederanzahlen, die diese Situation ändern kann, sofern unter dem „viel los“ viele Spieler leiden?


    All das, was ich hier geschrieben habe richtet sich natürlich nicht gegen dich Andi Latte. Ich verstehe eure Punkte, die hier ja schon mehrfach geäußert wurden, auch und muss zugeben, dass ich zu Beginn auch kein großer Fan der Regelung war. Die letzten Tage haben mir allerdings gezeigt, dass damit den neuen Spielern und vor allem dem eigentlichen Beweggrund von Altis Life geholfen wird: Rollenspiel findet mehr Zeit.

    Es hilft uns allen nichts, nur gegeneinander zu agieren (ob Ingame oder nicht Ingame). Egoistisches Verhalten innerhalb der Community bringt nur Frustration, die eigentlich nicht das Ziel sein sollte. Wenn man gemeinsam eine Lösung, ein Kompromiss findet, steckt jeder ein bisschen ein damit möglichst alle profitieren.

  • So die ersten Tage sind jetzt vorbei mit dem "Pilotprojekt" ich bin ganz ehrlich und muss sagen es hat sich Null verändert. Es gibt ja noch die etwas "grösseren" Gruppierungen welche, gerne mit mehr "Mates" spielen wollen. Das Problem ist die kommen nicht einmal auf den Server und müssen warten bis jemand von der Gang "disconnencted".Mit diesem Projekt wir man nur Spieler verlieren. Ich versteh den Sinn dahinter auch nicht. Es kommt ja nicht gross drauf an ob dich z.B 7 Mann callen oder ob dich 10 Mann callen. Man kann nicht einmal mehr die USS oder Kommi usw... mit einer anderen Gang einnehmen. Ist genauso ein nachteil für einzelne Spieler. Und jetzt mal ernsthaft grössere Gangs sind nicht gleich besser als kleinere...Es kommt drauf an wie gut das man spielt. 10 Glatzen vs 4 Erfahrene Spieler wird die Mehrheit auch nicht gewinnen. ;)

  • .Es kommt drauf an wie gut das man spielt. 10 Glatzen vs 4 Erfahrene Spieler wird die Mehrheit auch nicht gewinnen. ;)

    Es ist halt immer noch ARMA ein Tactical Shooter, jeder musst viel spielen/ viel verlieren um besser zu werden. Also verstehe ich nicht was dein Problem ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Simon Panzer () aus folgendem Grund: Dings Deutsch 1+ mit Sternchen