Mehr Vielfalt bei dem Arar´s!

Informationenen zur Anfängerwoche [14.07- 01.08]: Klick mich
Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de
  • Wer ist für einen MB4WD (Jeep) für die ARARS ? 101

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Hallo, ich finde die jetzige Vielfalt bei den ARARS nahezu perfekt, doch ein kleines Detail fehlt mir doch immer wieder! Der Jeep (MB4WD). Mit seiner extremen Wendigkeit und Schnelligkeit, was gerade für weitere Strecken, wenn mal wenige ARARS online sind perfekt ist. Ich habe dazu unten eine Umfrage gestartet und man kann ja mal sehen, was so bei drum kommt.


    Zudem, wenn ich schon von Vielfalt spreche, würde ich noch schnell die Kleidung/Uniformen der ARARS erwähnen. Ich persönlich finde die jetzige Uniform VIEL zu Bunt und Knallig und die Arbeiter Klamotten, also die einfarbigen Anzüge hin gegen VIEL zu "dreckig" und einfach GAR nicht passend für einen Arzt. Man könnte eventuell eine schlichtere, aber deutlich einheitlichere Kleidung entwickeln. Dafür könnte man eventuell die Arbeiter Anzüge entfernen und sogar für jeden Rang einen speziellen Anzug entwickeln.:thumbup:;):D


    Viele Grüße!

    Martin

    Zivilist: Ivan Belkan Polizei: Vladimir Morosov

    RealLife?? -------> TeamElan!!

  • Naja ich glaube du sprichst hier das gleiche Thema an, wie viele zuvor: neue /andere Fraktionsskins


    Wie auch immer bei vorigen Vorschlägen gesagt musst du beachten, dass alle Skins des ARAR aufeinander abgestimmt sind (Fahrzeuge und Personen). Ich weiß nicht inwiefern du bereits einmal an Skins gesessen hast, ich kann dir aber aus Erfahrung sagen dass das wirklich viel Zeit frisst.

    Unabhängig davon, ob es überhaupt gewollt ist das Fahrzeug einzuführen solltest du weiterhin beachten, dass eine Uniformänderung (außerdem: wer soll das machen?) möglicherweise auch eine Fahrzeugskinänderung notwendig machen würde. Dabei also vorher noch ein fahrzeug nach dem alten Design zu Alimenten würde für mich wenig Sinn ergeben.

  • Ich will dich nicht aus deiner Traumwelt reißen, aber diese Änderrungen sind eher unwarscheinlich. Da sich da viel zu viel Arbeit aufwirft, nur um das Aussehen der ARARs zu verändern welches nach der Ansicht vieler, vor allem hochrangiger Servermitglieder noch nicht so schlimm / veraltet ist, dass es geändert werden müsste. Bedenke bei deiner Forderung für neue Klamotten außerdem, dass der ARAR auch für Reperaturen angefordert wird und die Klamotten für den Beruf des Technickers definitiv passend sind.

    Die Idee von neuen Fahrzeugen und Klamotten würde ich aber im allgemeinen unterstützen und wollte dich mit diesem Kommentar lediglich in die Problematik einführen.

    John Mehrmann / John (M)Ehrenmann  #FreudFanNummer1

    "Banken leihen dir nur Geld, wenn du beweisen kannst, dass du es nicht brauchst."

  • Mische mich da mal kurz zu Skins ein: Der von dir als zu langweilig beschriebene Skin ist zu 95% ein Standardskin und verbraucht daher keinen Platz in der Mission, ihn zu ändern würde weitere 150-500KB bedeuten.


    Beim "zu bunten" ist natürlich die Sache, dass es sich dabei um eure beiden Grundfarben handelt. Genauer gesagt um eure einzigen beiden Farben. D.h. alle Skins sind nur orange und rot. Daher hat man im Grunde 3 Optionen:

    - rote und orange Anteile tauschen -> ändert nicht viel an der Buntheit

    - eine der Farben durch etwas neutrales ersetzten (grau oder schwarz für gewöhnlich) -> macht Zuordnung deutlich schwieriger, man gewöhnt sich aber

    - neue Farbpalette wählen -> das lassen wir mal gut sein

    Wie das dann so aussieht sieht man auf dem Bild unten (Skins wurden in je 30 sec erstellt, man verzeihe die Qualität)


    MB4WD wäre natürlich auch nicht weiter wild zu skinnen, wenn erwünscht kann ich bei sowas auch gerne helfen


    e4baa688e4.jpg

  • Freilich servus Willkommen meine Leser,


    "

    Mehr Vielfalt bei dem Arar´s!

    "

    Seh ich als Verfechter der ARARs genauso.
    Das mit dem Jeep find ich na ja ist so ne Sache. Denn gab es früher schonmal und Naja, wenn man als ARAR unterwegs ist, ist es vllt ungünstig ein Auto zu fahren, indem wenn man ein Ziv im petto hat(warum auch immer) zb. weil man ihn ins Krankenhaus mitnimmt find ich es doof, wenn der Ziv dahinten auf dem sitz, steht und am besten noch mit einer Waffe die Gegend abschauckelt.

    Ich persönlich finde die jetzige Uniform VIEL zu Bunt und Knallig und die Arbeiter Klamotten, also die einfarbigen Anzüge hin gegen VIEL zu "dreckig" und einfach GAR nicht passend für einen Arzt

    50/50. Die Uniform ist zu "Bunt" und Knallig? Naja also da sie nur aus 2 Farben besteht würde ich das ausschließen. Zu Knallig? Meiner Meinung nach 0. Die dienen ja gerade dazu aufzufallen und zu sagen "Pass auf ich bin hier um zu helfen" und nicht "ich bin schwarz gekleidet, ich bin Bandit ich Überfall dich jetzt."

    Zustimmen tu ich dir bei den "Müllmann Anzügen." Ich finde die für einen Arzt unpassend. Jedoch haben wir es damals immer so gemacht das wir die nur auf Doppelstreife angezogen haben und dann war der eine der Arzt und der andere Mechaniker.


    Mehr Vielfalt bei dem Arar´s!

    Um darauf zurückzukommen, meiner Meinung nach brauchen die ARARs verschiedene nice Items.
    1. Mehr(die alten) Aufbauelemente, zb die kurze Absperrung mit dem Blinke licht - die haben die soweit ich weiß nimma

    2. Z Items. Verschiedene Medikamente(die im besten falle kein Z Platz brauchen) und Rezepte. Erläuterung:

    Kurzbsp1

    Patient - hat Brandwunden.

    ARAR - gibt 1 Tube Brandsalbe mit - wirkt beim Einnehmen wie ein kleines Schmerzmittel - Überdosis = man bekommt vorher den LSD Effekt und stirbt dann.

    Kurzbsp2

    Patient -. hat Brandwunden.

    ARAR - stellt Rezept aus - Rezept kann bei ARARs oder im KH bei dem Medizinischen Behandlung Typen gegen die jeweiligen Medikamente eingetauscht werden.

    Warum das ganze? Wie hier einigen "höheren" ARARs bestimmt bekannt ist, mach ich gerne Inoffizielle sakitkarP (Natürlich nicht, - würde ich nie tun) und bin ein Verfechter für langes Rollenspiel. Die meisten raffen es allerdings nicht, wenn man dem im RP sagt ich gebe ihn ein Rezept und das können sie dann dort und dort einlösen. Da kommen dann Sachen wie "Hä du hast mir doch garnix gegeben."

    Man könnte auch Apotheken in Kavala und Pyrgos hinpflanzen. (Zur not würde ich mich auch bereitstellen das zu machen :P)

    3. Nochmal zum Thema Uniform, ich hätte nix gegen eine Passende Kopfbedeckung - den Ehrenmann Hut(der echt gut passt) kann man sich ja als ARAR nicht holen und jedes mal nen Ziv anzupumpen macht auch kein Spaß...

    (4. Natürlich den heiß begehrten Dienst-Teaser.)



    Mit freundlich bedeberten grüßen verabschiedet sich Hochachtungsvoll

    Torsten Stahl & die Leute mit denen er gerade Döner ist.

    Gruß an den 24/7 Döner ciau

    Schenkt mir Geld!

    Hochachtungsvoll

    Stahl


    Stahl                

  • Solange ich ARARs sehe, die bei 200 Spielern auf dem Server gemütlich in 3er Teams mit einem Tempest oder HEMTT durch die Gegend tuckern und sich einen Dreck drum scheren, ob vielleicht jemand auf sie wartet, verstehe ich nicht, warum ein neues Fahrzeug gesucht wird. Das hat mich damals schon bei den Hunterstreifen dermaßen genervt.


    Ne, Spaß bei Seite: Das neue Fahrzeug fänd ich cool, wenn dann die o. g. LKWs nicht mehr für den normalen ARAR-Dienst genutzt werden (dürfen), sondern nur dann, wenn es im RP Sinn macht und die Einsatzlage es zu lässt.

    Polizeihauptkommissar Neal Caffrey | Rebell Johnnie Walker

  • Solange ich ARARs sehe, die bei 200 Spielern auf dem Server gemütlich in 3er Teams mit einem Tempest oder HEMTT durch die Gegend tuckern und sich einen Dreck drum scheren, ob vielleicht jemand auf sie wartet, verstehe ich nicht, warum ein neues Fahrzeug gesucht wird. Das hat mich damals schon bei den Hunterstreifen dermaßen genervt.


    Ne, Spaß bei Seite: Das neue Fahrzeug fänd ich cool, wenn dann die o. g. LKWs nicht mehr für den normalen ARAR-Dienst genutzt werden (dürfen), sondern nur dann, wenn es im RP Sinn macht und die Einsatzlage es zu lässt.

    Ich kann deine Argumentation nachvollziehen. Natürlich möchte man am liebsten so schnell wie möglich aufgehoben werden.

    Der Fokus beim Arar, zumindest während meiner aktiven Arar-Zeit, lag auf der Qualität des Rp. Sollte man eine schnelle Dispatchbearbeitung erreichen wollen, müsste man Bodenfahrzeuge theoretisch alle verbieten und sagen, nur noch Helikopter sind erlaubt.


    Ich habe öfter mal solche Sachen gehört wie "Ist doch langweilig, wenn der Arar immer mit ner Limo/Offroader kommt. Wenn der mal mit dem Tempest kommt und den dann auch im Rp einsetzt sorgt das für Abwechslung."


    Die Arars sollten Spaß an ihrem Job haben dürfen und wenn jemand lieber Lkw fährt, dann sollte es ihm erlaubt sein (natürlich nur solange er aktiv Dispatches bearbeitet). Beim Problem der Doppel- oder auch Dreifachstreifen stimme ich dir jedoch zu.

    Zum einen sollte es zumindest Dreifachstreife gar nicht geben dürfen, zumindest meines Wissens nach (wenn ich falsch liege, bitte korrigieren, liebe Ausbilder und Vorstände) und auch für die Zweierstreife gibt es Voraussetzungen. So muss sich eine bestimmte Anzahl an Arars im Dienst befinden, bevor diese gebildet werden dürfen. Sollte sich in der Praxis zeigen, dass dies missachtet wird, liegt es an der Fraktionsleitung dies entsprechend zu sanktionieren.


    Ich selber war nie ein Fan der Zweierstreife, kann jedoch nachvollziehen, warum sich damals sehr viele über die Einführung gefreut haben.

    Die Argumentation war, dass sie das Rp fördert und die Kollegialität innerhalb des Arars stärkt, da man nun nicht dauerhaft alleine im Fahrzeug sitzt.

    Dem ersten Punkt bzgl des Rps möchte ich nichts entgegensetzen, jedoch sollte es an sich keinen Unterschied machen, ob man im selben Fahrzeug sitzt, solange man im selben Channel sitzt. Man unterhält sich ja trotzdem bzw. sowieso über Teamspeak.


    Der Nachteil der Zweierstreife ist, dass sie die Anzahl der Arars halbiert. Statt 8 Einheiten für 160 Zivilisten nur noch 4 Einheiten für die selbe Anzahl an Dispatches. Hier sollte man zumindest mal diskutieren, ob die Pro-Punkte stark genug wirken, um den Nachteil auszugleichen.


    Gruß, McAllen

  • Ich geb hier auch einfach mal meinen Senf dazu.

    Bei einem Neuen Fahrzeug bin ich voll auf deiner Seite. Ich fände es auch gut, wenn es für den Notarzt, Bzw auch Chefarzt, und Einsatzleitung einen gesondertes Fahrzeug Bzw Design gäbe( für den SUV z. Bsp.) das sich von den „Normalen Einsatzfahrzeugen“ etwas abhebt.

    Natürlich ist das hier alles nur meine Meinung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. D

    Mit freundlichen Grüßen

    Kai Bergmann

    -Patenleitung-


  • Moin Moin,


    hier meldet sich auch die Personalplanung mal :D

    Wir sitzen ja auch nicht den ganzen Tag rum, sondern machen zum Entsetzen einiger auch was. =O

    Ich kann euch nicht viel sagen, jedoch kann ich euch sagen, dass die ARAR-Vorstände, die PPs und Admins schon seit längerem was in Planung haben.

    Also Ja, es ist was in Planung! Wir können euch noch nicht sagen, was oder wann es kommen wird, aber es wird kommen. :saint:


    Vielen Dank an Morosov, dass du dir Gedanken machst, danke dass du so sachlich geblieben bist.


    In dem Sinne, schöne Woche.

    Conway

    Opium

  • Ein Prowler hingegen finde ich sollte der Polizei vorbehalten sein, da gerade mit dem Schiesstand oben drauf (in der Mitte zum ballern) er gar nicht zu den ARARS passt und eher das "markenzeichen" der Polizei sein sollte. Einen Jeep könnte ich mir eher vorstellen (die oben genannten Punkte).


    Mfg Martin

    Zivilist: Ivan Belkan Polizei: Vladimir Morosov

    RealLife?? -------> TeamElan!!

  • Innerlich würd ich mich wahrscheinlich auch auf einen Prowler freuen, aber man sollte sich halt nochmal überlegen, ob so ein gepanzertes Fahrzeug, wie der Prowler, zu den Medizinern passt. Natürlich hätte so ein Fahrzeug auch Vorteile, wenn man zum Beispiel sich überlegt, jemanden in der Mili-Base wieder zu beleben, da die Sicherheit eines ARAR-Mitarbeiters dadurch erheblich erhöht wäre, das es ja dort gestattet ist, auf uns zu schießen. Mich würde mal eure Meinung Opium oder @anderer PP zu dem Thema interessieren.

    Natürlich ist das alles nur meine Meinung zu dem Thema.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. D

    Mit freundlichen Grüßen

    Kai Bergmann

    -Patenleitung-


  • Ich habt das aber schon gelesen oder? Wollen wir einfach mal abwarten was kommt und dann was neues fordern :):S

  • anderer pp...;(;(;(;(


    Also ein gepanzertes Fahrzeug für die ARAR sehe ich einfach nicht.


    Opium sagte bereits, wir sind immer im Hintergrund mit den Vorständen der ARAR, oder der Polizeileitung, uns Dinge zu überlegen, die sinnig sind und die Euch mehr Vielfalt geben.

    Allerdings ist das ein Prozess den wir nur bis zu einem bestimmten Punkt bearbeiten.

    Dann geht das ganze an die PL bzw an die Entwickler. Das wir keine Wasserstands Meldungen rausgeben liegt einfach daran, das wir das hier alle als Hobby machen und man effektiv keine Zeiträume daher nennen kann.

    Wir wissen es also manchmal einfach nicht zu welchem Zeitpunkt etwas eingebunden wird. Und das wir nicht verraten was kommt, liegt einfach daran das wir euch ja auch mal ein wenig überraschen wollen :).

    Was ich aber sagen kann ist, wir vergessen euch nicht, habt Vertrauen das viele Dinge die ihr anspricht nicht unerhört bleiben. Nicht alles ist umsetzbar, aber wir schauen immer das wir einen Mittelweg finden.


    In diesem Sinne, schönen Tag noch ;)

  • Ein Prowler hingegen finde ich sollte der Polizei vorbehalten sein, da gerade mit dem Schiesstand oben drauf (in der Mitte zum ballern) er gar nicht zu den ARARS passt und eher das "markenzeichen" der Polizei sein sollte.

    Das war definitiv nicht der Gedanke hinter dem Fahrzeug und soll definitiv kein Markenzeichen sein :P

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!