Tanoa-Abstimmung - Ihr seid gefragt

  • Ich lese seit mittlerweile 4 Jahren, dass Team ELAN bald down geht. :D

    Joa ich auch, deswegen habe ich diese Aussagen hier humourös repliziert.
    Wenn das ganze nicht das übertriebenste RDM-Fest wird, schauen wir vielleicht mal n paar Tage vorbei. Dann geht auf jeden Fall was down, und zwar respektlose Cops 2km auf dem offenen Meer!

  • Nicht so super finde ich die wiederholten Betonungen, dass du banned bist, dass du ein so braver Spieler bist (was du bist - keine Frage)

    Hier kann ich nur folgendes dazu sagen:

    Ein Großteil dieses Textes ist meine eigene oder die Erfahrung welche meine Gang mit Elan bzw. Tanoa gemacht hat.

    Ich habe in meinen Beitrag meine eigenen Erfahrungen offen gelegt. Genauso wie ich betont habe, dass ich "ein so braver Spieler" bin oder "banned" bin, habe ich doch auch offen gesagt:

    Mitte 2018 sind dann langsam alle verschwunden, dass wir vielleicht eine Mitschuld haben möchte ich hier nicht abstreiten, wir haben nun mal viel geballert

    Ich versuche mich hier nicht als der unschuldige darzustellen, der jetzt banned ist und noch nie etwas getan hat.

    Für mich gehört es eben dazu zu sagen, was wir nun mal getan haben und was nicht, wenn ich von den Erfahrungen erzähle welche wir hier gemacht haben.


    als ob du das Zentrum der Community darstellst.

    Auch hier kann ich auf folgendes Zitat verweisen:

    Ich meine hiermit nicht, dass ihr nur mit uns sprechen solltet, sondern mit allen Leuten die den Großteil ihrer Zeit auf Tanoa verbringen.

    Ich bin nur einer von X vielen Spielern und einer von X vielen Foren Nutzern. Bei weitem nicht das Zentrum der Community. Ich spiel ja nicht mal auf dem volleren Hive von beiden. Ich äußere mich meist nur zur Kritik um Forum und bin auch an sich eher einer der unbekannteren Spieler. Kurz gesagt: Falls es so rüberkommt, dass ich mich als Zentrum der Community darstelle, möchte ich das auf keinen Fall sein.


    Wieso denkst du dir das Privileg an, wenn Entscheidungen bereits gefallen sind uns vorzuwerfen wir hören nicht auf Kritik?

    Ich muss hier ehrlich sagen, ich weiß nicht genau auf welchen Punkt dieser Kommentar anspricht, da er auf mehrere zutreffen könnte. Jetzt auf alle einzugehen macht den Post wieder zu lang. Kannst aber gerne sagen worauf du dich beziehst, dann gebe ich dir natürlich eine Antwort drauf.


    Was hältst du denn von der Idee einfach mal öfter Kontakt zu suchen zum Team.

    Probleme kurz, präzise und objektiv zu schildern und nicht erst dann die Wuttastatur zu nutzen, wenn eine Änderung stattfindet?

    Naja in gewisser Weise haben wir genau doch das getan:

    Wir haben beim CM-Talk 2018 folgendes angesprochen (woran ich mich noch erinnern kann, kann auch sein, dass einige im Talk danach genannt wurden):


    - das versetzten der Flagge in der Militärbasis

    - das versetzten der Flagge auf der Hotelinsel

    - ein Propagandazentrum auf Tanoa

    - Veränderung des Preises der Tanoa Waffen, welche nie gespielt werden, um mehr Vielfalt einzubringen


    - Versetzen des Dia-Verarbeiters, da regelmäßig Bäume drauf gefallen sind (wurde soweit ich weiß auch via Bugreports mehrfach gemeldet)


    Davon sind geschehen, bitte korrigiere mich sollte ich eine Änderung nicht mitbekommen haben:


    - die Flagge in der Militärbasis wurde kurz vor dem CM-Talk 2019 umgesetzt

    - der Dia-Verarbeiter wurde zwischendurch ein wenig nach hinten verschoben


    Die Wuttastatur versuche ich hier im Forum nicht zu nutzen, sonst würde ich nicht versuchen möglich ordentlich zu Argumentieren und sachlich zu bleiben. Aber natürlich gebe ich Feedback zu den Änderungen, welche ich nicht gut finde und lasse es, wenn ich keine Aussage dazu treffen kann.


    Das ist im Übrigen der Grund, warum (Achtung subjektiv!!!) immer "mimimi" deinerseits wahrgenommen wird und keine konstruktive Kritik.

    Wieso sollten wir in einem solchen Post, welcher überdacht ist, deine genannten Punkte nochmal überdenken?

    Ich gebe hier im Forum Feedback zu euren Entscheidungen. Ja ich muss natürlich sagen, dass ich mich im Gegensatz zu anderen nahezu nur kritisch äußere, wenn ich mich eben äußere.

    Meine genannten Punkte müsst ihr keinesfalls überdenken, es ist eure Entscheidung auf mich einzugehen oder nicht, aber eben dann zu sagen, dass mein Feedback eben nur ein "Mimimi" ist, eure Meinung respektiere ich, und nicht auf mich eingegangen wird, aber z.B. auf andere welche einen Punkt kritisieren oder scheinbar falsch verstehen, fand ich eben fragwürdig.

    Bist du die 3. Projektleitung, die Rambob und ich noch nicht wahrgenommen haben oder was?

    Damit sehe ich mich auch nicht als dritte Projektleitung. Ich versuche euch nichts vorzuschreiben. Ich gebe mein Feedback und ihr dürft eben frei entscheiden was ihr damit tut. Siehe:

    Ihr könnt euch den Text als Feedback zu Herzen nehmen oder auch nicht, dass ist eure Entscheidung.


    Entschuldige, wenn ein Spaß auf deinen Nacken dir das Leben aus der Seele haut.

    Ich weiß nicht wie ihr euch fühlen würdet, wenn ich als Spieler mich so "unsachlich" euch gegenüber äußern würde, aber ich reagiere bei sowas relativ empfindlich. Genauso wenn ich dann das von dir gepostete Meme sehe und ich erstmal Fragen muss, was du damit ausdrücken wolltest, da ich doch durchaus gesagt habe, dass wir gebannt sind:

    Wir wurden, vorerst permanent, von Tanoa ausgeschlossen

    Ein ähnliches Beispiel hierfür wäre eine der letzten Tanoa-Diskussionen, bei welcher ich einen Beitrag falsch verstanden und als Namecalling aufgefasst haben. Daraufhin kam von dir nur als Antwort auf den ursprünglichen Verfasser welcher mich korrigiert hat sowas wie: "Mach dir keinen Kopf, dass ist einer der Spieler der direkt ein Fass aufmacht, wenn er seinen Namen hört".


    Da muss ich eben offen sagen, regiere ich ein wenig empfindlich, wenn ich versuche sachlich etwas zu einem Thema beizutragen und dann eben daraus ein Spaß gemacht wird.

  • Wenn es über ein Jahr nicht funktioniert in den verschiedensten Varianten, dann wurde es sehr wohl lange genug so probiert. Was bringt es denn den Server weiter, wenn man über ein Jahr zurück denkt und sagt "woooww damals hat es super geklappt und da war alles so wie jetzt"

    Es wird immer Veränderungen geben und darauf wurde versucht zu reagieren. Jetzt gibt es eben den nächsten Versuch.

    Dagegen sag ich ja nichts. Deine Aussage war halt falsch. Damals war auch nicht alles so wie jetzt. Damals gabs noch Lakatoro, Lutango (auch wenn die neuen Spawns MASSIV besser aussehen, vielleicht hat das Umsetzen was am Balancing geändert? Vielleicht waren die alten Routen besser plaziert? Vielleicht hat die Erbauung der Brücken, das weiträumigere Verteilen der Spawns zu weniger zufälligen Begegnungen und damit einer "gefühlten" Leere des Servers geführt? Welche Änderung hat denn z.B. RP-Größen wie Mahandi, Karuzo etc. vergrault (sorry, waren die ersten, die mir eingefallen sind).
    Und "klappt grade nicht. ändern wir mal irgendwas" wird mit Sicherheit nicht wieder zum alten Tanoa führen. Welche Änderungen waren kurz vor/nach dem stetigen Drop der Spielerzahlen? Welche davon waren den Umständen geschuldet, von welchen könnte man sich ggf. trennen, auf welche besteht man?

    Das wären Überlegungen, die das alte Tanoa eventuell wieder zurückbringen könnten. Dass jetzt ein zeitgemäßerer Weg eingeschlagen wird, mag sein. Solange es funktioniert, auch wenns mir nicht hundertprozentig passt.


    Tanoa/Elan war früher für mich das Ideal. Geiles RP UND Ballern, perfekt ausgewogen. Und damit ich hier, wie so viele auch hochnäsig was prophezeien kann:

    Zu mehr RP wird die Änderung auch nicht führen. Auch wenn es mich als linke Zecke schmerzt, das zuzugeben: Anarchie funktioniert kaum, wenn dann nur in engen, sozialen Kleingruppen. Die Elan/Tanoa-Community ist leider keine (mehr?). Ich werde die SItuation mit Interesse verfolgen und hoffe, dass es einen Alternativplan gibt, falls es ein Reinfall wird. Bei Bedarf steuere ich gern meine Ideen bei und gebe meinen Senf (extra scharf) dazu.

  • Dagegen sag ich ja nichts. Deine Aussage war halt falsch. Damals war auch nicht alles so wie jetzt.

    Das alles so wie jetzt war, war deine und nicht meine Aussage.


    aber mit beinahe GENAU diesem Regelwerk und Balancing hatte ich von 2016-2018 die geilste Zeit,


    Meine Aussage war, das der Server mit den Varianten ohne Bann div. Gangs und ohne den Trioserver, lange genug ausprobiert wurde ohne das eine Besserung eingetreten ist.


    Welche Änderungen waren kurz vor/nach dem stetigen Drop der Spielerzahlen? Welche davon waren den Umständen geschuldet, von welchen könnte man sich ggf. trennen, auf welche besteht man?

    Das wären Überlegungen, die das alte Tanoa eventuell wieder zurückbringen könnten.

    Ach und du denkst ernsthaft das sich da keiner Gedanken zu gemacht hat?

    It´s not sarcasm. It´s an allergic reaction to your stupidity!

  • Welche davon waren den Umständen geschuldet, von welchen könnte man sich ggf. trennen, auf welche besteht man?


    Klar hat man sich dazu wohl Gedanken gemacht, davon bin ich ausgegangen. Ich habe das Gefühl, du versuchst hier im Forum jegliche Kritik, auch wenn diese konstruktiv gemeint ist und massive Überlegungen der Serverleitung nicht nur nicht ausschließt, sondern sogar ausdrücklich impliziert direkt als bösen Angriff abzuschmettern. Nur, weil man Entscheidungen auch hinterfragt ist das noch lange nicht offensiv gemeint.

    Nein, ich habe keine genauen Statistiken. Ja, diese Aussagen kommen aus meiner Perspektive. Ich habe nicht den vollen Überblick und kann mir kein hundertprozentiges Bild machen. Trotzdem versuche ich, wie auch öfters von der Community gefordert, Kritik und Verbesserungsvorschläge zu äußern und beziehe dabei sogar die in meinem kleinen Hirn leider nur unvollständig nachvollziehbaren Gedankengänge der Administrativen mit zu berücksichtigen

  • Kein Wunder das du im Forum als „konstruktiver Kritiker“ angesehen wirst :)

  • Schöne Idee die Community abstimmen zu lassen wie die politische Lage auf Tanoa für 4 Wochen aussehen wird. Ich finde so kommt wieder etwas Schwung auf den Server. Wie die Anarchie wohl aussehen wird? Ich bin gespannt und werde auch kräftig mitwirken, jedoch sehe ich die Anarchie noch sehr skeptisch an :/. Jeden kann man es sowieso nicht recht machen. Coole Idee TeamELAN  :)

  • Also an sich ist das keine schlechte Idee vor allem wäre es bisschen realistischer weil es so Regel wie es auf dem Server gibt gibt es im richtigen Leben nicht gibt aber der Haken ist dann werden alle gebannten Leute damit weiter machen weswegen sie gebannt worden und dann die anderen die auf altes fast nur ballern kommen dann rüber und ballern dann mit und wenn das der Fall ist werden alle Neulinge bzw alle Spieler die gerne rp spielen wollen werden dann auf altis wechseln oder denn Server verlassen weil sie keine Lust auf altis haben
    das heißt nach paar Tagen werden nur noch die die ballern wollen auf dem Server spielen das rp wird zusammenbrechen und wahrscheinlich werden die restlichen auch wieder auf altis wechseln weil sie kein Geld mehr haben und man das Farmen auf Tanoa dann vergessen kann bzw wird es langweilig

    Im großen und ganzen ein blöde Idee

    • Tanoa Mission öffnen [DONE]
    • KPH-Scripte deaktivieren [DONE]
    • FOV-Sperre entfernen [DONE]
    • Scripted-Safezones an Spawns einfügen [DONE]
    • Anarchie Hinweis beim Joinen einfügen [DONE]
    • Bannliste nehmen [DONE]
    • 4164 Banns entfernen [DONE]
    • Mission für Preload im Launcher bereitstellen. [DONE]
    • Alle Änderungen nehmen und in Pulverfass 3 verstauen. [DONE]
    • Fass an Deck rollen. [DONE]
    • Pulverfass Numero 3 zünden. [PENDING]
  • Ich finde man sollte sich einfach mal auf das Wahlergebnis einlassen.

    Sicherlich hat jeder Punkt seine vor und nachteile. Aber was bringt es, wenn man direkt

    von Anfang an den Teufel an die Wand malt. ;)


    Vor allem soll das ganze ja erstmal über 4 Wochen laufen.


    #Es ist wie es ist. Aber es wird, was Ihr draus macht !

    <3 Mit freundlichen Grüßen <3


    Maikel König (Rebell)

    Maikel Miller (ARAR)