Trading Bereich im Forum

  • Ich persönlich würde es feiern wenn es 2. Auktionshäuser ingame gibt. Quasi eins für Klamotten und das andere für Waffen only

    Oder eine Filter Möglichkeit unterteilt in Kleidung und Waffen. Oder auch eine Text Suche. Weiß allerdings nicht in wiefern das machbar ist und ob der Programmier Aufwand eventuell. zu hoch ist.

    Polizist Lorenzo Jäger | Rebell Lorenzo von Mattahorn

  • Ich persönlich würde es feiern wenn es 2. Auktionshäuser ingame gibt. Quasi eins für Klamotten und das andere für Waffen only

    Oder eine Filter Möglichkeit unterteilt in Kleidung und Waffen. Oder auch eine Text Suche. Weiß allerdings nicht in wiefern das machbar ist und ob der Programmier Aufwand eventuell. zu hoch ist.

    Vielleicht wäre das ja auch möglich eine Art Auktionshaus für alte Fahrzeuge aufzustellen?

    So könnte man mit seinen überschüssigen Transportern vielleicht noch ein wenig Geld rausziehen, oder nem Anfänger endlich mal nen Auto verkaufen.

    Bitte beim Thema bleiben, es geht hier um ein Foren-Tradingbereich

    - Ein TeamELAN Überwachungsprogramm -

  • Ist eine Interessante Idee finde jedoch nicht das man sowas braucht.

    Letztlich bekommst du deine Waffen und Co. auch so los musst dann halt wen im RP finden und die verkaufen plus es gibt ja noch das Auktionshaus.

    Klar n Lynx würde ich jetzt auch nicht für 3 Mille einstellen aber sowas verkauft man eh besser unter der Hand.


    Finde das besser wenn man das im RP machen muss oder im AH hier im Forum ingame items zu traden zerstört für mich so ein wenig den Prozess.

    Adrian Jones - Rebell mit Stolz



    Dennis Hartgas / David Jones - ARAR mit Bleifuß



    Pate Jones - Beschützer der Neuankömmlinge, Weltversteher und Weltverbesserer

  • Guten Morgen zusammen,


    also ich sehe das Thema in zweierlei Hinsicht.

    Generell ist es auf der einen Seite immer ein Bruch in der Schlüssigkeit eines Serverbetreibers, wenn gewisse Funktionalitäten (bewusst) aus dem Spiel ausgelagert werden. Dadurch findet eine Verschleppung des Spielgeschehens statt und es kommt immer wieder zum bewussten Bruch der Linie.

    Zeitgleich stellt sich immer die Frage, ob das vorgeschlagene Off-Topic System sinnvoll ist.


    Wenn das System natürlich überwiegend Vorteile bringt, bleibt zu prüfen, ob dieses nicht auch in einer Form bereits heute nutzbar gemacht werden kann, beziehungsweise die Funktionalität dafür im Spiel geschaffen werden kann.


    Gleiches gilt natürlich für die Nutzung der jeweiligen Plattform generell. In den Bereich des Forums selbst kommen ja circa 10% der Nutzer (17.320 registrierte Forennutzer bei über 130.000 registrierten Servernutzern). Natürlich werden die Nutzer des Forums hauptsächlich zum "harten Kern" gehören.


    Bei der Abwägung des vorgeschlagenen Systems gilt es dann, die Vor- / Nachteile abzuwägen. Diese wären aus meiner Hinsicht die Folgenden:


    Vorteile:

    • Gegenstände, welche bisher in der "Versenkung" gelagert und nicht genutzt wurde, werden einem Nutzer zugefügt
    • Man kann Gegenstände anbieten, ohne dafür "Gebühren" zu zahlen.
    • Man kann über den Preis der Ware "besser" verhandeln.
    • Man könnte aktive Suchanzeigen erstellen
    • Es gibt Anreize, gesuchte Waren zu beschaffen


    Nachteile:

    • Man hebelt das bisherige Marktsystem (Auktionshaus) teilweise aus.
    • Das "Risiko" des Nichtverkaufens in Bezug auf die Inserat-Kosten im Auktionshaus entfallen.
    • Es findet eine Verschleppung teilweiser Spielinhalte in ein OCC statt.
    • Eine Beeinflussung der Marktpreise ist sehr wahrscheinlich.
    • Es ist nur für ein Bruchteil von Gegenständen interessant, weil die meisten eh über das Auktionshaus laufen.


    Zusammenfassen kann man also für sich abwägen, in wie weit ein solches System tatsächlich einen Mehrwert bringt. Würde das AAN - World News Gewerbe von Thor Edderkop und Norbert Lammert noch bestehen, würde ich jetzt an dieser Stelle sagen, dass ein Wochenmarkt als Inserat doch sicherlich der einfachste Weg ist, dies zu realisieren.


    Insgesamt sehe ich für mich persönlich keinen nennenswerten Vorteil eines solchen Systems, da auch auf der Insel häufig durch das aktive Suchen von Gesprächen beispielsweise mit anderen Gruppierung häufig sehr schnell die besagten Waren beschafft werden können.


    Gruß,

    Carsten