Meinung von allen Spielern zu der Thematik gefragt

Informationenen zur Anfängerwoche [14.07- 01.08]: Klick mich
Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de
  • Moin liebe Community,

    da dieser Beitrag, welcher ich schon in Kritik und Verbesserungen vor ca.4 Tagen eingereicht habe und von den Admins nicht veröffentlicht wurde, obwohl dieser an die ganze Community gerichtet war, sodass man mehrere verschiedene Meinungen einfangen kann, veröffentliche ich diesen nun hier.


    Wir haben seit mehreren Wochen viele Konversationen mit aktiven Stammspielern geführt, dabei sind uns viele Punkte aufgefallen, welche aus unserer Sicht, ein paar Änderungen notwendig haben. Diese werden wir in folgendem Text darstellen.


    System zum Erwerben von High-Tier Waffen


    Wie wahrscheinlich jedem Stammspieler hier bekannt, wollen wir mit diesem Punkt auf die Waffenproblematik aufmerksam machen. Dabei geht es darum, dass durch das vor ca. 3 Monaten eingeführte Craftingupdate, es zu großen Reduzierungen in den Shops kam. Ein Großteil der bisher erwerbbaren Ausrüstungsgegenstände aus den Shops in das Craftingsystem übertragen wurden.


    Vorab muss man allerdings differenzieren, dass das Craftingsystem sehr gut durchdacht ist und definitiv seinen Platz auf dem Server verdient hat, denn für Leute mit viel Zeit und Motivation trägt das System auf jeden Fall Früchte.


    Durch die oben genannten Reduzierungen, setzte man auf einen Markt, welcher sich mit der Zeit durch die Spieler und das Rollenspiel aufbaut. Diesen Gedanken kann man definitiv nachvollziehen, aber da sich nach drei Monaten des harten Grindes herausgestellt hat, dass dies nicht der Fall ist. Zudem muss man auch bedenken, dass der normale Gelegenheitsspieler, welcher Abends seine ein bis zwei Stündchen Spaß haben möchte, nicht die Zeit und den Afford hat um mit dem Crafting zu beginnen geschweige denn High-Tier Items herzustellen.

    Dieser würde sich dann an dem oben genannten Markt orientieren, um seinen Spielspaß auf dem Server auszuleben. Da dieser aber leider nach drei Monaten immer noch nicht zuStande gekommen ist,geht der Gelegenheitsspieler leider leer aus. Selbst wenn der “Gelegenheitsspieler” sich entscheidet ein wenig Geld zu erfarmen, um nicht nur die billigen und uninteressanten Waffen aus den Shops zu erwerben, stößt er auf Frust, da dieser mit seinem Geld nichts anfangen kann. Was bringt es Spielern 20 Millionen auf dem Konto zu haben, wenn man nur durch gute Kontakte an Sachen gelangen kann? Auch wenn es mal zu einem glücklichen Erwerb eines beliebten Item, wie zum Beispiel dem Scharfschützengewehres des Typs “Cyrus 9.3mm” bei einem Waffendrop oder durchs Auktionshaus kommt, kann man leider keine Leute mit Luft umpusten. Auf Grund dessen, benötigt man natürlich auch Munition für diese.


    Dabei haben wir durch mehrere Gespräche mit erfahrenen Craftern herausgefunden, dass niemand dieser die Motivation mit sich bringt, um Magazine für den Markt herzustellen, da diese viel zu Zeitaufwendig für den letztendlichen Nutzen.Dadurch entsteht eine riesige Balancing-Lücke, da es verteilt über den gesamten Server, nur eine Hand voll Personen gibt, welche diese High-Tear Items herstellen können und diese nur in ihrem engsten Kreisen teilen. Denn die Personen, welche im Crafting etabliert sind, sind nicht darauf angewiesen Waffen zu verkaufen, was wiederum auf das Marktproblem hinweist . Die meisten befinden sich am Moneycap und falls man im Gefecht eine Waffe verlieren sollte, wird eine neue aus dem voll gepackten Schließfach entnommen und eingelöst ohne einen Dollar zu bezahlen. Zu Folge dessen können Gruppierungen ihren spielerischen Fortschritt noch weiter ausbauen, was es kleinen Gruppierungen noch schwieriger als zuvor macht sich zu etablieren. Wir möchten dabei auch gerne daran erinnern, dass es damals Argument war das Gruppierungslimit drastisch zu kürzen, um den kleineren Gruppierungen “auch mal eine Chance zu geben”.


    Features wie zum Beispiel die Waffenkiste, aus der man hoch begehrtes Equipment erhält sind momentan nicht möglich, da aufgrund der momentanen Lage viel zu wenig Spieler zur Primetime online sind, um über die Begrenzung von 80 oder 100 Zivilisten zu kommen, welche man zum Auslösen der Kiste benötigt. Zudem beginnt nun der Sommer, in der viele Spieler nun auch nach lang ersehnter Zeit wieder mehr Zeit draußen verbringen werden, auch aufgrund der Corona-Lockerungen. Wir denken nicht, dass viele neue beziehungsweise alte Stammspieler Lust haben, sich 2-3 Monate aktiv hinzusetzen, um dann High-Tear Items craften zu können.


    Hier unsere Verbesserungsvorschläge:


    Natürlich wären einfache Dinge, wie zum Beispiel das Reduzieren der Crafting Level oder das Anpassen der benötigten Spieler zum Auslösen der Kiste, Schritte in die richtige Richtung, jedoch ist das in unseren Augen noch weit von der optimalen Lösung entfernt. Dazu möchten wir noch darauf hinweisen, dass es in unserer Ansicht nach wichtig ist, nun keine Experimente zu wagen, da der Verlust der letzten Stammspieler droht.


    Um alle Sehnsüchte zu befriedigen wäre es ein optimaler Lösungsweg die Shops erneut mit Waffen zu füllen. Die Preise dieser sollten dann jedoch angehoben werden, damit das Craften der Waffen rentabler ist als das Kaufen im Shop. Somit kann der Gelegenheitsspieler sich alternativ zum Auktionshaus oder anderen Erwerbsmöglichkeiten auch Gegenstände im normalen Shop zulegen. Das Craftingsystem wäre damit immer noch von Nutzen, da Spieler mit Zeit und Afford die Waffen für einen günstigeren Preis herstellen und ggf. verkaufen können. Dadurch kann man nach wie vor noch durch das Crafting profitieren und hat aber noch eine alternative Möglichkeit um an besagte Gegenstände zu kommen.



    Wir hoffen wir konnten euch mit unserer konstruktiven Kritik überzeugen und hoffen auf eine baldige Änderung :)

    Mit freundlichen Grüßen

  • Wie ich dir bereits mitgeteilt habe, ist die Kritik bei uns angekommen.

    Die Problematik ist uns bekannt, wurde schon häufiger in der Adminrunde diskutiert und wird sicherlich im nächsten Patch berücksichtigt werden.


    Auch wenn der Post mit viel Mühe formuliert ist, sehe zukunftig bitte davon ab, doppelte Beiträge zu erstellen.


    Gruß Philton

  • Es wird sich einfach mal eine Rückmeldung gewünscht. Es wird immer gesagt, ja wir ändern da was, aber passieren tut sich nichts. Vor locker einem Monat gab es schon genau die selbe Diskussion, gestartet von Distreo Mero. Da hieß es dann auch, schauen wir Admins uns mal an und ihr kriegt dann eine Antwort. Bis heute kam da noch nichts. Ist für die Spieler einfach nur frustrierend

  • Wenn die Leute wenig Zeit haben um sich mit dem crafting zu beschäftigen und es dann vorziehen schnell an gute Waffen zu kommen, denke ich

    ist man fehl am Platz auf diesen Server, da hier offensichtlich nur eins im Sinn.


    Ihr wisst ich bin kein aktiver Spieler und hab mir aber die Zeit genommen mir das crafting anzusehen als es raus gekommen ist, aber dennoch

    hab ich es für meine Aktivität in der Zeit recht gut hinbekommen. Deswegen seh ich das als simple Ausrede.


    Sollte Ihr eine größere Gruppe sein die eh miteinander zu tun haben ständig, sollte es recht zum Vorteil für Euch sein, schneller das entsprechende

    Rezept/Material/lvl zu bekommen das Ihr benötigt um euer Herzenswunsch kostengünstiger zu erstellen.

    asv-256new.png

    Schwarzwolf: - "Rollenspielerische Interaktion wurde mündlich wiedergegeben!."

  • Sollte Ihr eine größere Gruppe sein die eh miteinander zu tun haben ständig, sollte es recht zum Vorteil für Euch sein, schneller das entsprechende

    Rezept/Material/lvl zu bekommen das Ihr benötigt um euer Herzenswunsch kostengünstiger zu erstellen.

    Aber nicht jeder Spieler ist in großen Gruppen unterwegs es gibt sehr viele die alleine unterwegs sind oder nur zu 2-4 und selbst wenn man dann zu 4 ist, ist es immer noch ein riesen Zeitaufwand die benötigten Rezepte, Materialen und das nötige lvl zu erreichen.


    Wenn die Leute wenig Zeit haben um sich mit dem crafting zu beschäftigen und es dann vorziehen schnell an gute Waffen zu kommen, denke ich

    ist man fehl am Platz auf diesen Server, da hier offensichtlich nur eins im Sinn.

    Und natürlich ist es nix neues das viele Spieler auf dem Server gerne mal ballern gehen ich mit eingeschlossen aber auch das sollte spaß machen können was aber oftmals dadurch das man nur sehr schwer an Waffen wie Cyrus, Mk200 kommt verhindert wird.

    Ich meine wofür gibt es Waffen auf dem Server um damit RP zu machen oder was am ende machen die meisten Spieler sowieso das gleiche mit den Waffen sie gehen überfallen oder wollen einfach nur ballern.


    Es gibt Natürlich auch Ausnahmen.


    Hier unsere Verbesserungsvorschläge:


    Um alle Sehnsüchte zu befriedigen wäre es ein optimaler Lösungsweg die Shops erneut mit Waffen zu füllen. Die Preise dieser sollten dann jedoch angehoben werden, damit das Craften der Waffen rentabler ist als das Kaufen im Shop. Somit kann der Gelegenheitsspieler sich alternativ zum Auktionshaus oder anderen Erwerbsmöglichkeiten auch Gegenstände im normalen Shop zulegen. Das Craftingsystem wäre damit immer noch von Nutzen, da Spieler mit Zeit und Afford die Waffen für einen günstigeren Preis herstellen und ggf. verkaufen können. Dadurch kann man nach wie vor noch durch das Crafting profitieren und hat aber noch eine alternative Möglichkeit um an besagte Gegenstände zu kommen.



    Von daher ist der Vorschlag von Alex Obsthaendler ein guter weg die Waffen wieder für erhöhte Preise in die Läden zu bringen somit hat jeder was davon die Crafter können weiter Craften und sich ihre Waffen billiger zu besorgen und die Leute die nicht so viel Zeit haben können diese für erhöhte Preise im Waffenshop kaufen oder bei den Craftern abkaufen.

  • Wenn die Leute wenig Zeit haben um sich mit dem crafting zu beschäftigen und es dann vorziehen schnell an gute Waffen zu kommen, denke ich

    ist man fehl am Platz auf diesen Server, da hier offensichtlich nur eins im Sinn.

    Es gibt auch einfach Spieler wie ich selbst, die kein bock haben 500 stunden ins Craften zu investieren um dann mal langsam an gute Waffen zu kommen. Da würde ich mir doch lieber eine gute Waffe teuer im Rebellenshop kaufen. Das heißt aber nicht das man nur ballern will.

  • Hier wird immer wieder geschrieben, Gelegenheitsspieler, die nicht so viel Zeit investieren wollen ins Craften und nur 1-2 Stunden am Abend Spaß haben wollen.


    Wir nehmen mal an, die Cyrus wird wieder im Shop eingeführt und erhält den überzogenen Preis, der gefordert wird.


    Also steht sie wieder im Militärshop für 1,8 mio zur Verfügung, das Mag dazu für 60k, die Mk200 kommt zurück und kostet 1,6 mio und das Mag dazu 60k. Der Gelegenheitsspieler müsste dann ja seine 1-2 Stunden am Abend fürs Farmen erst einmal opfern, nur um dann einmal Cyrus oder MK200 zu spielen. Darauf haben die meisten auf Dauer aber auch keine Lust, also wird es nicht lange dauern, bis der nächste Beitrag kommt, Cyrus/MK200 ist zu teuer, wir verlieren unseren Spielspaß, weil wir ewig farmen müssen.


    Wieso auch von vorneherein die Möglichkeit ausgeschlossen wird, dass der benötige Fortschritt pro Craftinglevel reduziert wird, erschließt sich mir nicht ganz. Es wäre ein Kompromiss und ein entgegenkommen auf deinen/euren Vorschlag.


    Dann auch noch einen Vorschlag bringen, bzw. in Wahrheit ist es eine Drohung, bzw. Forderung, bzw. ein Ultimatum, stuft diesen Beitrag noch weiter ab, als die Widersprüche selbst in dem Beitrag.


    Ein Beispiel gefällig?


    Gleich zu beginn, wird ausführlich erläutert, wieso das System nichts für Gelegenheitsspieler ist.

    Bei den Vorschlägen wird aber mit dem Verlust, der letzten Stammspieler gedroht.

    Was denn jetzt? Sind Stammspieler auch gleichzeitig Gelegenheitsspieler?

    Oder springen diese nur für die Gelegenheitsspieler solidarisch in die Bresche?


    Fazit:

    Kritik und Verbesserung einreichen ist eine feine Sache, dennoch sollte man bereit sein, einen Austausch einzugehen und Kompromisse zu schließen, anstatt nur mit einer Drohung und Forderung, der anderen Seite die Pistole auf die Brust zu setzen.


    Ich würde Vorschlagen, dass der Fortschritt beim Craften reduziert wird und die Cyrus für 2,5 mio, sowie die MK200 für 2,4 mio wieder in den Militär Shop kommen.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung.

  • Also steht sie wieder im Militärshop für 1,8 mio zur Verfügung, das Mag dazu für 60k, die Mk200 kommt zurück und kostet 1,6 mio und das Mag dazu 60k. Der Gelegenheitsspieler müsste dann ja seine 1-2 Stunden am Abend fürs Farmen erst einmal opfern, nur um dann einmal Cyrus oder MK200 zu spielen. Darauf haben die meisten auf Dauer aber auch keine Lust, also wird es nicht lange dauern, bis der nächste Beitrag kommt, Cyrus/MK200 ist zu teuer, wir verlieren unseren Spielspaß, weil wir ewig farmen müssen.

    Es ist ein unterschied ob man mal 1 stunde farmen geht für eine Cyrus oder mehrere Tage bis man jmd kennt der sie dir verkauft oder man sie selbst bauen kann

  • Es ist ein unterschied ob man mal 1 stunde farmen geht für eine Cyrus oder mehrere Tage bis man jmd kennt der sie dir verkauft oder man sie selbst bauen kann

    Die Cyrus soll ja teurer wiederkommen, also sagen wir mal 1,6 mio nur die Waffe, dann noch Mags und Visier dazu, also ca. 2 mio.

    Mit welcher Tour und welchem Fahrzeug, erfarmst du dir das Geld in einer Stunde?

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung.

  • Mit einem Gerät macht man einiges in einer Stunde. Aber es geht um den allgemeinen Zeitaufwand.

    Du hast halt geschrieben: "Es ist ein unterschied ob man mal 1 stunde farmen geht für eine Cyrus".

    Diese Aussage ist halt schlicht nicht korrekt und spiegelt nicht die Realität wieder, sondern ist einfach ein haltloses Argument.


    Wie viele fahren aktuell mit einem Gerät farmen? Zusätzlich ist es selbst mit einem Gerät bei den aktuellen Marktpreisen kritisch, einfach mal gerade 2 Mio zu machen, vor allem, ohne überfallen zu werden.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung.

  • Wir wollen Waffen in den Shops! :S

    Ich kann euch jetzt schon sagen, dass die Shops nicht mehr so gefüllt werden wie vorher. Für den Fall dass wir ein zwei Waffen wieder kaufbar machen, werden die Preise absurd hoch sein (höher als 1,6kk).


    Einfach weil wir den Craftern nicht zu sehr die Möglichkeit nehmen möchten / werden den Preis zu bestimmen. Alles weitere werdet ihr sehen, wenn das Update kommt.

  • Es gibt auch einfach Spieler wie ich selbst, die kein bock haben 500 stunden ins Craften zu investieren um dann mal langsam an gute Waffen zu kommen. Da würde ich mir doch lieber eine gute Waffe teuer im Rebellenshop kaufen. Das heißt aber nicht das man nur ballern will.

    Frag einen der die Waffe craften kann, oder schau ins Auktionshaus.

    Ich glaub das Problem wird sich auch ein bisschen von selber lösen wenn mehr Spieler die BP haben für die entsprechenden Waffen.

  • Mit einem Gerät macht man einiges in einer Stunde. Aber es geht um den allgemeinen Zeitaufwand.

    Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein wirklicher Gelegenheitsspieler es sich traut, die ganze Zeit mit einem Gerät rumzufahren. Leute die am Tag evtl. für eine Stunde oder so mal spielen können, sind meistens während der Prime Time online. Da leckt sich jede bisschen größere Gang die Finger und zieht ihm alles ab. Ist ja schön wenn ein paar wenige Spieler trotz äußerst niedriger Spielzeiten (im Vergleich zu Stammspielern) die großen Gangs kennen und dann vielleicht Schutz erhalten, das stellt aber nicht annähernd die breite Masse dar!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!