Quest: 27.05.2016 - "Kein Waffenschein, keine Waffe"

  • Questbeschreibung:

    Dummerweise haben dir die Cops bei der letzten Kontrolle nicht nur dein Tütchen Gras abgenommen, sondern auch deine Waffe + Waffenschein.
    Naja, kein Waffenschein, keine Waffe.
    Hinzu kommt, dass du dein letztes Geld für dieses blöde Tütchen Gras rausgeschmissen hast, welches beschlagnahmt wurde, und wofür du auch noch ein dickes Bußgeld bezahlen musstest.
    Egal, immerhin bist du sehr überzeugend, auch ohne Waffe, und versuchst dir den ein oder anderen Gegenstand zu ergaunern (Geld, Rohstoffe, Equipment).


    Also führe einen Raubüberfall aus, ohne überhaupt eine Waffe zu haben.
    Achja, deine Kollegen haben auch keine Waffen!

    Status:

    • aktiv (endet am 30.05.16 um 23:59 Uhr)

    Belohnung

    • 6 Questpunkte
    • bis zu 5 extra Questpunkte - je nachdem, wie groß die Ausbeute ist
    • +2 Questpunkte für den ersten gültigen Post
    • bis zu 1500 RP-Punkte bei gutem RP

    Beweisform

    • Video (als Post unter diesem Beitrag)

    Bisherige Abschlüsse:

    • Ralf von Schwarzwolf (12 Questpunkte + 1500 RP-Punkte)
  • Krass das man für gefesselt stehen lassen noch RP Punkte bekommt. Na dann mach ich auch bei den Quests mit. Dann frag ich meine Freunde ob und wir täuschen einen Überfall vor und lassen einen gefesselt stehen und kriegen dann noch RP Punkte. Geil!

  • Was soll an dem Stehen lassen so schlimm sein ? Klar ist es für die Person , welche Überfallen wird blöd , aber er steht da nicht für immer da , sondern maximal 5 Minuten. Und ich denke mal Blackywulf hat RP Punkte bekommen , weil die Idee hinter dem Überfall neu und abwechslungsreich war.

  • gegen den Überfall hab ich nix! Das hat er gut gemacht. Und man sieht das es auch ohne Waffe geht. Aber das stehen lassen ist scheisse da der da noch ewig steht. Die Selbstentfesselung funktioniert im Moment nicht außer der der ihn gefesselt hat stirbt.