Changelog 06.09.2016 - Casino, Tanksystem und jede Menge Stuff

  • Juten Abend juten Tach,


    dieses Mal machen wir es einfach anders herum und veröffentlichen zuerst den Changelog. :D
    Das Update wird dann morgen mit Ankündigung zwischen 8 Uhr und 18 Uhr simulatan auf beiden Gameservern eingespielt.
    Vorab möchten wir noch kurz anmerken, dass der Patch nicht zu 100% fertig ist und den Umfang hat, welchen wir ursprünglich geplant hatten. ;(
    Allerdings müssen wir leider aufgrund kleinerer Sicherheitsprobleme updaten. Also schreibt fleissig einen Bugreport, wenn euch Fehler auffallen sollten.


    Jenug geschwafelt, ab zu den Patchnotes!

    Neuerungen/Änderungen

    • Das Casino
      Lange hat es in der Mission geschlummert, aber nun ist es endlich da.
      Das Team ELAN - Casino öffnet seine Pforten und lädt alle ein, die über das nötige Kleingeld verfügen und mal deftig die Puppen tanzen lassen wollen.
      In 6 exklusiven Spielen, welche von der Slotmachine bishin zu Blackjack reichen, dürft ihr gegen das Casino kämpfen und entweder als reicher Mann oder armer Bettler wieder von dannen ziehen.
      Hier die ersten Bilder, welche uns soeben erreicht haben.



    • Tanksystem
      Mit dem Truck 10 Mal um die Insel cruisen, 3 Touren farmen, anschließend noch die Mutti besuchen und der Tank hat sich um 5% geleert.
      Dies wird mit dem Upodate der Vergangenheit angehören. Der Kraftstoffverbrauch nimmt nun etwas realistischere Züge an und orientiert sich an der geladenen Fracht, Fahrweise und deinen Fähigkeiten.
      Zudem wurden die Tankstellen überarbeitet, so dass es nichtmehr möglich ist automatisch zu Tanken, währrend ihr neben einer diesen parkt.
      Das Tanken ist lediglich über einen Dialog, welche durch das Mausradmenü an der Zapfsäule geöffnet wird, möglich.
      Der Preis für Kraftstoff ist recht fair gehalten und orientiert sich an den aktuellen Marktpreisen.


    • Erweitertes Erfahrungs-System
      Unser aktuelles Skillsystem ist mittlerweile schon über ein Jahr alt und bedurfte daher einer kleinen Aufbesserung.
      Aus diesem Grund wurde nun ein neuer Dialog erstellt, der über Z -> Erfahrung abgerufen werden kann.
      Neben dem ürsprünglichen System, welches auf XP durch den Verkauf von Gütern beruht, wurden jetzt Fertigkeiten eingeführt.
      Es verbssert sich zum Beispiel eure Fertigkeit als Trucker, wenn ihr Strecken mit Trucks zurücklegt oder eure Fähikeit als Langefinger, wenn ihr Schlösser aufbrecht.
      Für jede Fertigkeitsstufe gibt es widerum kleine Boni. So verbrauchen eure LKWs weniger Kraftstoff, wenn ihr einen höheres Level erreicht oder Dietriche brechen seltener ab.
      Mit den nächsten Updates werden hier sicherlich noch einige Fertigkeiten hinzustoßen!
      32.png


    • FatJoe will deinen süßen A....
      Och nööööö.... Schon wieder zwei Stunden JVA? Aber ich hab doch nur 42 Menschen getötet... Naja, ich mach mir was zu essen, sperrt mich ein.
      Damit der Aufenthalt in den Justizvollzugsanstalten nichtmehr ganz so langweilig ist, könnt ihr euch nun ein kleines Taschengeld dazuverdienen.
      Und zwar bei dem allseits beliebten FatJoe. Was genau ihr machen müsst, wollen wir nicht verraten, aber es hat mit jeder Menge Seife zutun. ;)


    • Puh, Schwein gehabt...
      Man stelle sich folgende Situation vor:
      "Du in deinem LKW. - Auf dem Beifahrersitz dein bester Buddy. - Im Radio trällert locker flockig On The Road Again von Canned Heat. - Hinter dir die Cops. - Und die Kiste ist voll mit Kokain."
      "Fuck!" sollte die normale Reaktion sein. Denn aktuell hat man eigentlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder man stellt sich und wandert vermutlich in den Bau oder man flüchtet und liefert sich ein Gefecht mit der Polizei.
      Laut unseren Logs wählen die meisten unter uns "Option 2". Im Endeffekt gewinnt dann keiner bei der Sache.
      Aus diesem Grund werden mit dem Patch folgende Änderungen vorgenommen:

      • Bei Fahrzeugdurchsuchungen wird nichtmehr automatisch alles an illegaler Ware gefunden. Ihr habt eine reelle Chance davonzukommen.
      • Bei Fahrzeugdurchsuchungen wird ein Cooldown gesetzt.
      • Ausgenommen von diesen Mechanismen sind Fahrzeuge, welche mit Goldbarren beladen sind.

      Wir erhoffen uns, dass sich nun einige dafür entscheiden anzuhalten und es drauf ankommen lassen. Ihr habt wirklich eine reele Chance unbeschadet davonzukommen.
      Es wird nicht immer gut gehen, aber die Alternative "Rumballern" sollte sich definitiv nichtmehr lohnen!



    • Hööö, wo isn der ChopShop Ankäufer hin?
      Natürlich wird der ChopShop Ankäufer nicht komplett entfernt.
      Allerdings kann es jetzt vorkommen, dass für eine Serverperiode der Ankäufer nicht ansässig ist.
      Dies wird nach jedem Restart zufällig ausgelost. Im Durchschnitt sollte nach jedem 5. Restart kein Ankäufer vorhanden sein.
      Somit schaffen wir die Möglichkeit, dass es auch mal Serverperioden gibt, in denen man etwas risikofreier Farmen kann.


    • Keine Kommunikationsmittel
      Solltet ihr über keine Kommunikationsmittel (Handy) verfügem, wird rechts im HUD ein entsprechendes Symbol angezeigt.
      Hierdurch soll Metagaming eingegrenzt und den Moderatoren die Arbeit erleichtert werden!


    • Kleinigkeiten

      • Zivilisten können Spieler aus Fahrezeugen ziehen. (Nur mit Schlüssel)
      • Sollte man nach dem Ableben keinen Arar anfordern und Respawnen, verliert man seine Fahrzeugschlüssel.
      • Im Fahrzeugshop wird nun angezeigt, welche Lizenz fehlt, sofern dies der Fall ist.
      • EasyLink wurde um die Option "Fahrzeug auf/zuschliessen" erweitert.


    Bugfixes

    • Fehler im Autofarmen wurde behoben. Ausserdem kann nun die Karte währrend des AutoFarmens geöffnet werden, ohne dass eine Unterbrechung stattfindet.
    • Auch wenn es Niemand genutzt hat, wurde der Farmbug behoben. (Der Key fürs "Farmen ohne Spitzhacke" wurde mit "Sammeln von Tieren" zusammengelgt. - Taste: E)
    • Beim Unflippen sollten die Fahrzeuge nichtmehr beschädigt werden.
    • Das Lizenzfenster wurde etwas erweitert, um alle Lizenzen anzuzeigen.
    • Ein Fehler im Auktionshaus wurde behoben. Rucksäcke verschwinden nach dem Kauf oddr der Abholung nichtmehr.
    • Der "General Store" am Marktplatz in Oumere auf Tanoa steht nichtmehr in einer Wand.
    • Der Effekt des Betäubungsgewehrs funktioniert wieder. Aytsch ;)
    • Wächter und Paten starten wieder mit einem Nightvision.
    • Beim Ausgraben von menschlichen Schädeln steht nun die korrekte Anzahl der Schädel.
    • Flaggen und Hackingmodule verschwinden nichtmehr, wenn man beim Dialog auf "Nein" klickt.
    • Fehler beim "automatischen Lösen von Fesseln" wurde behoben.
    • Takwondo wurde in Tai Chi umbenannt.
    • Ist man gefesselt, können keine Gegenstände oder Geld transferiert werden.
    • Questpunkte nach Restart wieder richtig vergeben.
    • Eingie Rechtschreibfehler wurden ausgemerzt.


    Sooooooo, im Groben und Ganzen müsste das alles sein, was euch morgen im Laufe des Tages erwarten wird.
    Sollte wir etwas vergessen haben, wird dies natürlich nachgepflegt.


    Ansonsten wünschen wir euch viel Spass auf den Server und einen angenehmen Abend.
    Und schöne Grüße an FatFoe. ;)


    Euer Adminteam

  • Geld verlieren einfacher gemacht nice :D aber des mit dem zivis aus fahrzeug ziehen find ich nicht ganz so klug dann kann ja jeder jeden einfach so rausziehn? verbessert mich bitte falls es nicht so sein sollte aber der rest gefällt mir. LIKE! :)

  • Zivilisten können Spieler aus Fahrezeugen ziehen.

    Ich befürchte das diese "Kleinigkeit" durch Troller missbraucht werde könnte. Meiner Meinung nach wäre es besser dieses Feature nur für die Rebellen freizuschalten. Da würde es wenigstens auch einmal einen Vorteil gegenüber den Banditen geben der eine 750k teure Lizenz rechtfertigt.

  • Freue mich schon auf das Casino. Ich hoffe dafür muss man nicht auch nen gewissen Geldbetrag auf dem Konto haben wie für die Reichenstadt.

    "Man sollte nie Gewalt anwenden... außer man ist richtig sauer. Dann sollte man immer Gewalt anwenden!"

    "Nie einen Zufall ignorieren... es sei denn man hat zu tun. Dann muss man alles ignorieren."