• ALTIS EXTRABLATT
    NEWS and MORE | Ausgabe 13.11.2036

    Drama in Altis
    15 Tote vor dem Polizeirevier Kavala

    AmNachmittag des 13.11.2036 erschütterte ein Drama die Insel Altis. Um 16:28 melde ein Tankstellen Besitzer einen Raub , er informierte über einen Norfallknopf unter der Ladentheke die Örtlichen Behörden . Der Notruf wurde vom Revier Kavala entgegen genommen worauf hin die Streife ´´Kavala 2´´ beauftragt wurde dieses Notruf Abzuarbeiten die zu diesem Zeitpunkt sich im Kavala HQ Befand. Zur Selben zeit haben sich mehrere Links orientierte Zivilisten vorm Kavala HQ Versammelten. Sie warfen Pflastersteine und Flaschen auf das Grundstück des Kavala HQ´s die Polizei blieb ruhig und versuchte die Menge vorm HQ zu Ignorieren da sie nicht bewaffnet waren und es sich nach zeugen aussagen nur um Halbstarke handelte wo runter auch Schaulustige waren. Die Situation Spitze sich zu als um 16:30 Mehrere Linke nun vor der Schranke sammelten und zu selben zeit Beamte der Hundertschaft auf der Anderen Seite. Die Streife Kavala 2 wollte nun zu ihrem zugeteilten Einsatz und musste durch den Eingang der von Linken Belagert wurde. Die Schranke öffnete sich. Das Dienstfahrzeug von der Streife Kavala 2 wollte nun vom Gelände fahren und wurde von den Linken Blockiert und stand in der Einfahrt. Die Schranke Schloss sich aus ungeklärten gründen und traf das Dienstfahrzeug der Streife Kavala 2 was zur Explosion führte 15 Menschen Starben an jenen Nachmittag vorm Kavala HQ. Eine Sondereinheit prüft nun diesen fall weil viele fragen offen bleiben wie z.b wieso waren die Linken so Aggressiv? Wurden sie Provoziert ? Und wieso fiel die robuste Schranke als sich ein Fahrzeug in der Lichtschranke befand?


    Zum heutigen Liga Spiel FC Kavala gegen SC Sofia wurde eine Schweigeminute für die Toten vorm Kavala HQ abgehalten.








    Foto von Tocus Altis




    --der Beitrag dient nur zur Unterhaltung und ist komplett im Roleplay verfasst--