Beiträge von Dennis Diekmann

    Ist meiner Meinung nach ein unnötiges Feature, da man einfach mal an ner Tanke vorbeifahren kann. Das macht im RP auch mehr Sinn.

    Wie macht das denn im RP mehr Sinn, dass man sich nur noch in Tankstellen was anziehen kann, wenn man Mal wieder spontan nackt herum läuft?

    Und wie macht es denn im RP generell Sinn, dass man sich mitten in einem Gespräch z.B. einfach Mal komplett auszieht? Da könnte man ja noch drüber hinwegsehen wenn man das schnell im Z-Menü rückgängig machen könnte, aber nicht wenn man bis zur nächsten Tanke so rum laufen muss.

    Was mir jetzt spontan noch einfällt ist natürlich erst mal alles sicher bevor wirklich was passiert. Ansonsten vielleicht mal defragmentieren. Meine hatte auch mal Probleme gemacht deshalb.


    Viel Glück dir ich drück dir die Daumen ❤

    Das bringt dir nur was wenn deine HDD zu langsam läuft, aber nicht wenn die HDD gar nicht läuft.

    Also meine Bluescreens konnte ich mit dem entfernen von 2 meiner 4 RAM Karten lösen, da 2 Steckplätze defekt waren, bin ich nach einigem Rumprobieren drauf gekommen. Könnte bei dir auch helfen

    Der Bluescreen zeigt den Fehlercode: Unexpected store exception. Dieser weißt auf einen Festplattenfehler hin, welcher z.B. durch kaputte Sektoren ausgelöst werden kann. Mit dem Ram spielen wird also ganz sicher gar nichts bringen.


    Es bleibt dabei, wie Sydekum es schon gesagt hat: Du brauchst wohl eine neue Platte (und bitte keine HDD mehr - SSD's kosten nichts mehr und sind viel schneller).

    Aber warum sollte man diese Funktion an RP Punkte verknüpfen?

    Was würdet ihr euch explizit von dieser Funktion versprechen?

    Das würde doch over all Sinn machen. Allerdings würde ich für Civs einfach Gummigeschosse einbauen. Somit bleibt jedem selbst überlassen ob er scharf oder nicht tödlich Feuern möchte.

    Naja, dass ist die mit Abstand stärkste Funktion der Polizei und die würde sicher jeder Spieler sehr gerne haben. Wäre eine enorme Motivation, allerdings ist die vlt auch einfach zu krass, bzw würde die derzeitige Situation auf der Insel verändern, wenn das zu viele könnten.


    Gummigeschosse sind nicht so toll, wie manche denken. Mit etwas Pech erzielst du mit einem ganzen Magazin keinen Effekt, da dieser nur eine gewisse Auslösungschance hat und somit zu unzuverlässig ist. Einzig zum disablen sind Gummigeschosse echt super.

    Der Dude hatte einfach nur vorgeschlagen, das Produkt Bier auch trinkbar zu machen. Der Vorschlag ist auch in jeder Hinsicht sinnvoll und es gibt absolut nix, was aus Spieler- oder RP-Sicht dagegen sprechen würde.

    Die Argumente von Wanda und Fiedler bezogen sich doch genau darauf: Ob die Idee dauerhaft sinnvoll ist oder ob sie nur mal kurz cool ist.

    Demnach spricht da also aus Spieler oder RP-Sicht auf jeden Fall was dagegen: Es wird möglicherweise nicht als relevant genug von Spielern eingestuft und das kann doch auch für Admins + PL ein wichtiger Input sein, oder nicht?

    Steven Walker

    Eine satirische oder kritische Auseinandersetzung mit einer Marke auch in Form eines Werbebanners fällt nicht unter das Urheberrecht, da Kunst- und Meinungsfreiheit da Vorrang haben. Demnach darf man ja schon echte Marken verwenden, wenn sie nicht bloß regulär dargestellt werden, sondern entweder veralbert oder weitergehend hinterfragt werden. Das gilt dann ja auch hier, wenn bei den Questregeln weiterhin nur auf das Urheberrecht verwiesen wird.

    -Das Forum ist ein lizenziertes Produkt von Woltlab, nichts selber entwickeltes. Wahrscheinlich gar nicht möglich oder erlaubt eine App zu entwickeln?


    -Wer soll einen App-Developer herzaubern?


    -Die mobile Version läuft doch gut...


    Ist also wohl weder möglich noch Sinnvoll

    Schon wieder klebt ein schlecht geschriebener Brief an einer öffentlichen Wand. Hat da jemand die Poststelle nicht gefunden? Und wer benutzt noch Siegel?

    Dein Vorschlag wurde schon mehrfach gemacht und es wurde auch schon viel darüber diskutiert.


    Hier das aktuellste Beispiel.


    EDIT: Damals hat das ganze zu nichts geführt, weil es viele unterschiedliche Meinungen gab und die gemachten Vorschläge wurden von den meisten abgelehnt, da es immer weitreichende Nachteile zu bedenken gab.

    Pressebericht | Kreuzberg


    Sehr geehrte Investoren und natürlich sehr geehrte Öffentlichkeit,


    Nachdem inzwischen vermehrt Broschüren über die Angebote gewisser illegaler Gruppierungen berichten, fühlen wir uns nun gezwungen eine legale Alternative zu bieten.


    -Das Kreuzberg-Finanzdepot


    Kennen Sie das Problem? Sie haben sehr viel Geld und fühlen sich nutzlos?

    Keine Sorge! Wenn Sie ihr finanzielles Vermögen in unsere Hände geben bewirken Sie etwas Gutes!


    Wir garantieren ihnen, dass mit ihrem Geld nur zur positiven Entwicklung der Inseln beigetragen wird und Sie selbstverständlich während der Geschäftszeiten* immer Zugriff auf ihre Einlagerungen haben. Zudem schützen Sie ihr Vermögen vor den gierigen Händen des Staates der auch gerne mal bei längerer Abwesenheit ein paar Nullen von ihrem Konto streicht.


    Darüber hinaus bieten wir ihnen einen einmaligen Negativzins* auf ihre Ersparnisse an, der bisher auf den Inseln einzigartig ist. Wenn Sie zum Beispiel eine Summe von 100k einzahlen und eine Woche später während der Geschäftszeiten erscheinen, werden Sie volle 90k wieder zurückbekommen.


    Das mag auf den ersten Blick nicht sehr profitabel wirken, aber bedenken Sie bitte, dass ihr Vermögen bei uns in sichere langzeit-Assets gewandelt wird und entkoppelt von Inflation, jeglicher Art der Depreciation* und Amortization* gelagert wird.


    Bei Fragen sind wir in den Geschäftszeiten zu erreichen und für Einzahlungen steht ihnen immer zu jeder Zeit ein Mitarbeiter bereit.


    *Geschäftszeiten: 23:24-23:25 Uhr, jeden ersten Sonntagabend im Jahr / Ausnahme: Für Einzahlungen sind wir immer zur Stelle

    *Zinssatz: 10 % / wöchentlich

    *Sinnlose Fachbegriffe; aus dem Kontext gerissen um einen Anschein von Professionalität zu erwirken

    Nunja, ich bin ja nicht gerade ein Altis Life Experte. Aber ich denke in RL würde man das Problem so lösen. An Punkt A hat es zu viele Cops und an Punkt B zu wenige. Also schickt man Leute nach Punkt B. Weigern sich diese, stellt man neue ein, die nach Punkt B gehen und entlässt diese, welche nur auf Punkt A bleiben möchten.


    Ist brutal, aber die Berufswelt war schon immer brutal ;)


    Oder insgesamt mehr Polizisten einstellen, welche ausschliesslich auf Tanoa aktiv sind^^

    Du hast es erfasst, die Berufswelt...


    Die Cops sind genauso Spieler wie du und du wirst es nicht glauben: Die spielen hier auch nur zum Spaß und den haben sie genauso verdient wie du auch.

    Weil ich der Meinung bin, dass die Polizei ein wichtiger Teil der Insel und des RP ist. Dieser Teil fehlt leider komplett. Wie gesagt, niemand sollte gezwungen sein, deswegen bin ich auch strikt gegen die Idee einführung eines Verhältnis zwischen Altis und Tanoa.

    Warum fehlt denn dieser wichtige Teil des RP's?

    Damals wurden die Cops vertrieben von gewissen Gangs und die Administrative hat zugeschaut und nie etwas aus Sicht der Fraktionen verbessert. Auf die Art und Weise wird Tanoa nie wieder voller^^

    Ich habe das Gefühl, dass inzwischen der Hass der beiden Fraktionen über das RP hinausgeht und das ist bedauerlich. Sowohl der Zivilist, der nur auf ein Gefecht hinaus ist als auch der Polizist, der nicht mit sich reden lässt und nur auf Geld aus ist stört das RP.

    Da stimme ich dir zu.

    Viele Probleme entstehen auch aus dem Mangel an Gesprächsbereitschaft beider Seiten. Sowohl viele Zivilisten sind nur auf ein Gefecht hinaus und lassen keine Alternativen zu. Aber genauso lassen einige Cops nicht mit sich reden und fahren einfach weiter oder werden auch noch frech, wenn man kommt.


    Deswegen appeliere ich so oft an die Polizei, da sie eine Art Vorbildfunktion hat und hoffentlich eher den ersten Schritt wagt. Haltet an wenn jemand ruft und wirkt deeskalierend. In 80% der Fälle lässt sich die Sache mit gutem und Spaßigen RP regeln.

    Das Problem ist, dass jeder Cop diese Situation bereits zig Mal erlebt hat und in den allermeisten Fällen beim einhalten binnen 3 Sekunden keine Kommis hat und kurz darauf im Bandit Tower bereits hören darf, wie die Geiselnehmer 15 Nagelbänder fordern.

    Natürlich kann das auch anders laufen, aber in jedem Fall wird der Cop meist seine Weste + Waffe los und das motiviert ihn nicht dazu beim nächsten Mal wieder anzuhalten. Irgendwo spielt da schließlich auch Stolz mit.


    Trotzdem lässt sich natürlich von Seiten der Cops etwas am Verhalten verbessern, das ist aber sehr schwer wenn die Erfahrung zeigt, dass man für Mühen nicht belohnt wird.

    Vielleicht wären darüber hinaus gelockerte Kapsel-Regeln tatsächlich eine Idee...

    Kann Colone da nur zustimmen. Darüber hinaus sehe ich die Frequens der Einsätze als Problem. Ab und an eine Geiselnahme, Bank oder ähnliches ist ja cool und wichtig für die Abwechslung, aber wenn sich 3 Großeinsätze über 3-4 Stunden ziehen und dazwischen nur immer rund 15 Minuten Zeit ist, dann ist das keine Abwechslung mehr. Der Copdienst soll auch Spaß machen und das hat er bisher immer, jetzt wird aber einfach nur übertrieben.