Beiträge von Dr. Teddy Baer

    Die Wahrheit mögen Sie und Ihre Freunde von der paramilitärischen Organisation "Polizei" natürlich gar nicht gern hören. Sie achten auch darauf, dass den Bürgerinnen und Bürgern der Zugang zu Schulen und Bildung verwehrt bleibt, um sie weiter in Armut zu halten und dann die Früchte der sich immer weiter ausbreitenden Kriminalität abzuernten. Perfide eingefädelt. Doch es werden immer mehr Menschen wachgerüttelt.

    Es ist und bleibt reine Fiktion - Propaganda.


    Hungrige und arme Menschen, versuchen ihr Glück bzw. suchen den einzigen Ausweg aus ihrer Misere in dem sie einen Banküberfall planen und durchführen. Doch da sie niemanden bei der "Polizei" kennen, werden sie gnadenlos bekämpft und während des Einsatzes brutal exekutiert. Das Ganze ist einfach nur schlimm!

    Sehr geehrte Inselbewohner,


    nachdem wir hier unsere wirtschaftlichen Aktivitäten aus politischen Gründen einstellen mussten, hat Ezra Rothschild heute die


    Meldestelle für Menschenrechtsverbrechen auf Altis Elan


    ins Leben gerufen, um die Einwohner der Insel nicht im Stich bzw. sich selbst zu überlassen. Wir katalogisieren und erfassen dort Menschenrechtsverletzungen - und verbrechen und sind mit internationalen Hilfsorganisationen vernetzt.


    Bei unserer Arbeit zur Seite steht uns unter anderem die IDAR, das International Development & Aid Project.


    Sie finden uns:


    Pefkas Bay 1

    26457 Rodopoli Ausbau


    Wir haben dort in einem ausgedienten Militärtum im obersten Stockwerk unsere frisch renovierten Büroräume mit wundervollem Meerblick bezogen.


    Sie erreichen uns dort auch in allen Angelegenheiten, die Gesellschaft für Kriminalprävention und Opferschutz betreffend. Unsere Telefonnummer finden Sie in den öffentlichen Verzeichnissen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Dr. Teddy Baer

    Ich finde es traurig und beschämend, dass hier anonyme Botschaften dieser Art geschrieben werden dürfen.


    Es dürfte wohl kaum ein zweites Unternehmen auf der Insel geben, dass sich wie Eisengrind zu Gewaltfreiheit, Transparenz, Rechtsstaatlichkeit und Ernsthaftigkeit verpflichtet und bekennt.


    Auch wenn sich nicht für jeden Laien sofort erschließt, wie Unternehmensbewertungen und im Anschluss daran die Festlegung von Ausgabepreisen von Aktien funktionieren, so versichere ich Ihnen, dass wir bei Eisengrind unser Handwerk nicht nur verstehen, sondern unsere Gläubiger immer und stets glücklich und zufrieden gemacht haben.


    Leider schliessen hier allzuoft viele von ihrem Verhalten auf uns. Das ist jedoch nicht zielführend. Eisengrind ist ein seriöses Wirtschaftsunternehmen. Insofern richtet sich unser Angebot auch an seriöse Anleger und nicht an solche, die zufällig mal einen Blick in die Börsenzeitung gewagt haben, nur um dann ein renommiertes Unternehmen mit haltlosen Unterstellungen und Mutmaßungen zu bewerfen.


    Dr. Teddy Baer


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    sehr geehrte MitbürgerInnen,


    ich möchte Ihnen heute die Gesellschaft für Opferschutz und Kriminalprävention vorstellen.


    Dies ist ein kleines gemeinnütziges Projekt, das mir sehr am Herzen liegt und das ich zusammen mit anderen befreundeten Juristen, Beamten von Sicherheitsbehörden, Therapeuten und Sozialarbeitern ins Leben gerufen habe. Die Gesellschaft beschäftigt sich mit den Ursachen und Grundlagen der Kriminalität und entwickelt moderne Konzepte zur Prävention. Wir bieten Gewaltpräventionsprogramme und suchen nach Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit.


    Unbürokratisch helfen wir Opfern von Kriminalität. Wir sind auf Spenden angewiesen, um unsere schwierige und wichtige Aufgabe auch ausüben zu können.


    Die Gesellschaft hier auf Altis Elan ist dank einer großzügigen Spende von Ezra Rothschild mit 5.000.000 Dollar ausgestattet.


    Bei Fragen oder Anträgen auf Beihilfe, wenden Sie sich bitte an uns. Bei uns wird Ihnen geholfen. Denn Prävention ist für uns das Wichtigste! Prävention hilft! Weil Sie uns wichtig sind!

    Heute um 20 Uhr sind die ehrenwerten und unbescholtenen Geschäftsführer der Elan Gambling GmbH durch das Gericht vorgeladen.


    Wir von der Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner laden Sie die BürgerInnen und Bürger von Altis Elan dazu ein. Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie Ihre Justiz arbeitet und wie die Dinge hier geregelt werden, wenn Menschen im Verdacht stehen Unrecht getan zu haben.


    Der Ort steht noch nicht fest. Wir werden diesen dann kurzfristig bekanntgeben, zum Beispiel via Facebook und Twitter.


    Falls Sie die Hintergründe der Angelegenheit nicht kennen sollten alle schmutzigen Details finden Sie hier: UPDATE: Elan-Gambling.de | Ab sofort auch eine Lotterie vorhanden! und in den folgenden Beiträgen darunter.


    Freundliche Grüße

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    790 Eighth Avenue

    NY 10019 Midtown


    Gewerbeaufsicht der Republiken Altis und Tanoa

    Hauptstraße 5

    45644 Kavala




    Betreff:

    Verfahren wegen Ausübung illegalen Glücksspiels

    Anhängig: Bußgeldverfahren, Haftbefehl


    Aktenzeichen: GA/EG Ö512/17 und VerGewRichtl-1


    Sehr geehrter Herr Sheppard,


    es ist gute rechtsstaatliche Tradition, dass Behörden Verwaltungsakte erlassen und dass gegen diese Rechtsmittel zulässig sind über die zunächst die Behörde selbst und wenn sie diesem nicht abzuhelfen gedenkt, eben ein Gericht entscheidet.


    Es ist außerdem gute rechtsstaatliche Tradition, dass man vor Erlass von Bescheiden, den oder die Betroffenen hört!


    Sämtliche dieser Rechte treten Sie aktuell mit Füßen. Sie warten noch nicht einmal ab, bis wir Ihren unseren Widerspruch präsentieren können, Sie erklären dass Widerspruchsverfahren für beendet, noch bevor es richtig begonnen hat - dazu sind sie nicht befugt!


    Tatsächlich wird hier fest davon ausgegangen, dass dies nicht im Interesse des Staates Altis Elan ist und dass dieses Verhalten auch nicht gewünscht wird. Insoweit drängt sich nun unserer Seite auf, dass Sie als ein Amtsinhaber unbefugt amtliche Maßnahmen durchzuführen gedenken.


    Wir denken ernsthaft über eine Strafanzeige gegen Sie angesichts der erdrückenden Beweise gegen Sie nach.


    Ihre Ausführungen entbehren auch jeder gesetzlichen Grundlage. So sehr sich mein Team auch bemüht solche zu finden. Sie existieren nicht.


    Wir scheuen keine öffentliche Verhandlung in der Sache, aber was Sie hier von sich geben, ist an Dreistigkeit und Borniertheit kaum zu überbieten.


    "Hierbei muss von Ihren Mandanten ein formeller Antrag zur Genehmigung einer Lotterie anhängig sein."


    Der Antrag ist nicht nur längst anhängig, Sie haben diesen bereits positiv beschieden. Wenn Sie unsere Widerspruchsbegründung abgewartet hätten, könnten Sie dies auch nachvollziehen


    "Vertreter des Polizeistaates wird die Rechtsabteilung der Staatsvertretung sein, während das Gewerbeamt/Aufsichtsbehörde den Vorsitz führt."


    Seien Sie versichert, dass wir allergrößte Erfahrungen mit vorbefassten und befangenen Richtern haben. Sie sollten einen öffentlichen Prozess eher vermeiden.


    "Dementsprechend empfehle ich Ihnen derartige zynische Äußerungen über den Inhalt unserer Verfügungen sein zu lassen."


    Ich rate Ihnen dringend, sich mit rechtlichen Ratschlägen in unsere Richtung zurück zuhalten.


    "- Weitere Updates sind genehmigt."


    Danke, dass Sie dies nun einräumen.


    "Dies bezieht sich aber auf kleinere Änderung des entsprechenden Gambelns in dem wir nicht eingreifen müssen."


    Wo bitte ist diese Information Ihrem Genehmigungsbescheid vom 12.07.17 zu entnehmen?


    "Updates sind nur bei vorhandenen Spielen genehmigt."


    Auch hier wieder die Frage, wo steht das in Ihrem Bescheid?


    "Werden weitere Spiele nicht gemeldet kann das zu einer Anklage führen, wie hier vorliegend. "


    Wo steht das?


    " Zur Expansion: Es gab vorläufige Gespräche über weitere Mitarbeiter. Expansion in Form von weiteren Spielen waren zwar angesprochen aber nicht beantragt. "


    Oh doch. Ich zitiere aus dem Antrag: "Für die Zukunft haben wir schon weitere Pläne unser Gewerbe zu expandieren. Diese werden dann immer wieder durch Updates hinzugefügt." Dies ist öffentlich einsehbar!


    Und genau diesen Antrag haben Sie am 12.07.17 mit den Worten: "Sehr geehrter Herr Olafson, Sehr geehrter Herr Birnenkrauler,


    ich möchte Ihnen persönlich nach unserem Gespräch zur Annahme Ihres Gewerbes gratulieren." persönlich schriftlich genehmigt!



    "Es bedarf jedoch eines Antrages zu jedem weiteren Spiel oder Mitarbeiter und einer amtlichen Bestätigung. Dieser Zustand kann im Nachhinein nicht geheilt werden."


    Wo bitte steht das, welche rechtliche Grundlage ziehen Sie dafür heran? Es gibt keine. Und auch im Bescheid ist davon nicht die Rede. Tatsächlich ist es so, dass Artikel 8 des BGB aussagt, dass die Ausübung bestimmter, nicht durch Lizenzen erfasster Berufe durch das Gewerbeamt zu erfolgen hat. Das bedeutet, wenn Sie also den Beruf oder das Gewerbe des Glücksspielanbieters zulassen, können Sie kaum Einschränkungen hinsichtlich Lotterien als erwartbar bewerten!


    Oder geht das Gewerbeamt davon aus, dass die Mandantin gleich mehrere Gewerbe betreibt? Das wäre geradezu weltfremd. So schreiben Sie ja auch selbst, dass die Mandanten eine (!) Glücksspiellizenz erworben haben zu folgenden Spielen.


    "- Ihre Mandanten haben eine Glückspiellizenz erworben zu folgenden Spielen:

    o Jackpot

    o Coin Flip

    o Roulette

    o Crash

    - Es liegen keine weiteren Lizenzen vor."


    Das ist tatsächlich aber immer noch falsch, weil unvollständig! Sie haben nämlich bereits wie oben ausgeführt eingeräumt, dass der Bescheid und die in ihm enthaltene Lizenz, was öffentlich einsehbar ist, ausdrücklich Updates und weitere Spiele inkludiert!


    "Wir bedauern die zusätzlichen Kosten Ihrer Mandanten, sehen jedoch in Ihrer Begründung keine Veranlassung der Vollstreckung oder dem Haftbefehl Aufschub zu gewähren. In unseren Augen kann diese Misere gelöst werden durch:

    - Einen formallen Antrag im Gewerbeamt

    - Bezahlung des Gewerbebußgeldes"


    Wir haben die rechtlichen Regelungen in diesem Fall ausgeführt. Rühren Sie unsere Mandanten an, werden Sie sich von dem juristischen Boomerang nicht mehr erholen.


    "Da es sich hier um Verstöße handelt, aus denen sich eine Haftstrafe ergibt, kann eine Verringerung nur erreicht werden, wenn sich Ihre Mandanten stellen und keine weiteren Kosten verursachen. Es wurde bereits eine SOKO Gambling gegründet und die Vollzugsbehörden sind auf der Suche nach Ihren Mandanten."


    Das ist völlig überzogen und willkürlich. Jeder Beamte, der sich als williger Vollstrecker in der Angelegenheit andient wird von uns gesondert verfolgt werden.


    "Sie sollten Ihren Mandanten weiterhin empfehlen sich einer Verhandlung zu stellen, in der über eine Höhe und über die Haftstrafe entschieden werden kann."


    Meine Mandanten werden jederzeit einer Aufforderung zu einer öffentlichen Gerichtsverhandlung in der Sache folgen. Senden Sie uns eine entsprechende Ladung und wir werden alle erscheinen.


    i.A. Baer

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Hiermit zeige ich Ihnen anwaltlich versichert Vollbevollmächtigung seitens der Elan Gambling an.


    Ich vertrete ab sofort die Interessen der Beklagten und lege hiermit


    - Widerspruch -


    gegen den Bescheid vom heutigen Tag ein.


    Gleichzeitig beantragen wir


    AKTENEINSICHT.


    Beachten Sie bitte, dass ein Widerspruch gegen einen behördlichen Bescheid grundsätzlich aufschiebende Wirkung entfaltet. Sie sollten von Vollstreckungshandlungen oder angedrohten Zwangsmitteln daher dringend absehen. Anderenfalls behalten wir uns Staatshaftungswiderklage ausdrücklich vor, diese dürfte die Forderungshöhe Ihres Bescheides um ein Vielfaches übersteigen.


    Ich werde den Widerspruch bis morgen ausführlich in einem gesonderten Schriftsatz begründen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Dr. Teddy Baer

    Unsere schnelllebige vollvernetzte Zeit mit ihren multinationalen Krisen und globalisierten Märkten bei gleichzeitigem ständigen Druck hin zu Wachstum und Expansion stellt den ambitionierten Unternehmer von heute zunehmend vor ungeahnte Herausforderungen.



    Die Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner steht fest an Ihrer Seite, wenn es darum geht Ihre wirtschaftlichen Visionen an das geltende Recht anzupassen. Wir vertreten und betreuen weltweit auf mehr als zwei dutzend Inseln Mandantinnen, Unternehmen, Organisationen, Regierungen, Dissidenten. Vom Multimillionen Dollar Deal über die Entwicklung von Rechts - und Gesetzessystemen für Rechtsstaaten aber auch bis hin zum Ärger wegen der Stromrechnung blicken wir auf eine jahrzehntelange Tradition bei der Verteidigung, Begleitung und Betreuung unserer Mandantschaft. Wir bieten mit unserer Kanzlei das gesamte Spektrum der Rechtsberatung und - vertretung.



    • (internationales vergleichendes) Zivilrecht
    • (internationales vergleichendes) Strafrecht
    • Völker - und Völkerstrafrecht
    • Staatshaftungsrecht
    • internationales Verfassungs - und öffentliches Recht
    • Familienrecht



    Sicher, wir sind wahrscheinlich die teuerste Kanzlei der Welt, aber dafür werden Sie bei uns auch von den Besten der Besten persönlich engagiert betreut und unnachgiebig verteidigt.



    Sie haben juristische Probleme? Erstberatungen sind bei uns immer kostenlos! Kontaktieren Sie uns einfach. Gern beraten wir Sie auch zu unserem Rechtschutzversicherungspaket.



    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner - weil Sie einzigartig sind!



    Tipps für den Umgang mit der Polizei:



    Die wichtigste aller Regeln lautete:



    Mit Polizisten spricht man nicht! Wann immer sie verdächtig werden, auch nur eine Ordnungswidrigkeit begangen zu haben, verweigern Sie die Aussage! Verlangen Sie nach einem Anwalt der Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner. Beachten Sie bitte, dass Polizisten oft sehr geschickt sind, Sie trotz Aussageverweigerung in ein Gespräch zu verwickeln. Gern tuen Sie dann so, als wollen Sie kumpelhaft mit Ihnen agieren oder auch so tun, als ob sie Ihre Freunde sind. Besonders gefährlich wird es, wenn man Ihnen vorwirft, Sie würden ja kein “Röstipommes” machen. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken und sagen Sie nichts, solange unser Anwalt nicht bei Ihnen eingetroffen ist. Leisten Sie keinen Widerstand, werden Sie nicht gewalttätig oder widersetzen Sie sich auch nicht polizeilichen Anweisungen. Kooperieren Sie soweit erforderlich.



    Dieselben Regeln gelten für den Fall einer Durchsuchung von Ihnen, Ihrer Fahrzeuge, Wohn - oder Geschäftsräume. Bitte widersprechen Sie einer Durchsuchung laut und deutlich, verhalten sich aber ansonsten, wie oben schon beschrieben. Kontaktieren Sie umgehend unsere Kanzlei!


    Sie erreichen uns 24/7 per Email: dayzde237@gmail.com und unser Callcenter zu den üblichen Bürozeiten unter 0049 3987 7052989 (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefonvertrages).


    wirtschaftskanzlei.png

    A member of Eisengrind Group.