Beiträge von Enzo

Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de

    Regel Vorschlag:

    "Bei der Einnahme/Verteidigung eines Gang Areals ist die Unterstützung durch eine Drittpartei nicht gestattet"

    Bin ich absolut dagegen. Warum sollte man Leuten die Freiheit nehmen bei solchen Fights die mitzunehmen, die man will?


    1. Sind diese Kämpfe anders als andere

    2. Wird eine kleine Gang so niemals eine Chance haben, irgend etwas einzunehmen. Es ist eh schon fast unmöglich

    3. Ist die Grenze jetzt auf 10 und für intern 12, sprich wer andere mitnimmt geht das Risiko ein in unterzahl zu sein.

    4. Gibt es auch in echt Bündnisse


    Außerdem mag ich die Idee generell nicht. Ich bin absolut dagegen Mates ausschließen zu müssen, nur weil jemand dein versteck einnimmt.

    Es geht um das krampfhafte auffüllen der eignen Reihen weil zu wenige der eignen Leute da sind.

    Dieses "krampfhafte Auffüllen" existiert nicht einmal. Du stellst das so hin, als würden wir unbedingt überall nachfragen ob dejenige mitmacht. Das ist Schwachsinn. Wer da ist macht mit.


    Deine Argumente sind schlicht und ergreifend SCHLECHT. Ich bin in einer Festen Gang und ich sowie alle meine Gangmatest gehen einer Beschäftigung etc. nach und wir haben auch Spaß und zocken ziv obwohl sie noch Cop sind.

    Erstmal schön, dass du so tiefgründig auf meine Aussagen eingegangen bist...


    Dein Kommentar hat nix mit meiner Aussage zu tun. Wenn wir wenig sind dann ist das so, dann machen wir auch etwas zu dritt. Aber wozu, wenn man auch was ordentliches mit 6 Leuten machen kann.




    Ach und wenn ihr so gerne zusammen zockt warum seit ihr dann nicht zusammen in einer gang.

    Hauste rinn, dazu brauch ich wohl gar nix mehr sagen.


    Ich würde mit jedem aus meiner Gang auch zu 2 um die Insel ziehen.:*

    Das ist schön für dich, hilft mir aber herzlich wenig. Es geht darum, auch was zu erreichen. Zu zweit braucht man keine Spots einnehmen etc. Sicher, wenn wir nur 2 sind finden wir trotzdem etwas, ändert aber nix daran, dass das die Möglichkeiten eingrenzt.

    Tut mir leid, aber das ist doch Schwachsinn. Du zockst nicht mit andern weil du unbedingt gewinnen willst, sondern weil du dich mit denen gut verstehst und bock hast mit ihnen was zu starten. Du willst mir doch nicht erklären, dass man nichts zusammen machen darf, esseiden man startet ne Bank.


    Wir alle, zumindest die meisten auf dem Server, haben noch ein Leben. Dies beinhaltet Schule, Abitur, Ausbildung oder Job. Sollen jetzt zwei Leute unter sich bleiben und sich mit 10 bis 30 (Cops) Mann anlegen?


    Die 14 Mann Gangs unterstütze ich jedoch, wäre sicherlich ein Lösungsansatz.

    Das wir nicht alleine kommen ist auch nur Teils richtig weil wir meist nur NWO sind jedoch ab und zu jemand bei uns dabei ist jedoch kommen wir nicht mit x vielen Gangs nur um euch zu Zerstören.Das Haben wir als NWO nicht nötig weil wir durchaus auch allein gegen euch ankommen.

    Beziehung zur gang NWO: Sie gehen dir auf die Nerven.


    oder ist das nicht deine Aussage gewesen?:/

    Wenn du direkt nach einem Gefecht gehen uns so einen Thread öffnest und dann noch NWO & USA ansprichst, fühlen wir uns natürlich persönlich angegriffen.

    Jungs, sind wir ehrlich, alles was er sagt stimmt. Wann würde das letzte mal die Gang gecallt, wenn etwas angegriffen wurde. Seit wir das mitbekommen haben, kommen wir auch immer mit denen als Unterstützung, mit denen wir eben gerade unterwegs sind.


    Jedoch gehen wir nicht hin und sagen ey, helft uns mal, XY wird angegriffen. Wir kommen eben mit der Mannstärke, mit der wir unterwegs sind (mit wir sind alle genannten Gangs gemeint). Dabei spielt auch oft die Aktivität eine Rolle, intern ist inzwischen, wie bereits von vielen anderen erwähnt, fast unmöglich geworden.


    Nicht ganz unbeteiligt an den Zusammenschlüssen ist auch die hohe Anzahl an Polizei, der man sich entgegenstellt, was man ihr aber auch nicht vorwerfen kann, es sind halt momentan viele Polizisten im Dienst. Dadurch ist man schon standardmäßig mit anderen unterwegs.

    nur leere Worte ohne videobeleg und nicht dienlich im Rahmen der Situation.

    Nun ja, in einem solchem Thread versucht man Leute dazu zu bringen, über ein bestimmtes Thema nachzudenken. So gehen die meisten Appelle hier an die Polizei, jedoch muss ich persönlich Erich Adenauer in dem Punkt recht geben, dass das Problem auch bei der zivilpartei liegt. Auf Tanoa wird gerne mal die Situation übertrieben, weil diejenigen nichts zu befürchten haben da sie Konkurrenzlos sind. Da kommen dann auch 2 Ifrits und 18 Mann gegen 2 Polizisten, was in meinen Augen nicht in Ordnung ist. Dass das hier als Anschuldigung in einem Mordfall oder so nicht reicht ist klar, aber die Personen werden sich schon angesprochen fühlen.


    Das schöne an diesem Forum ist, dass man auch wirklich sachlich diskutieren kann (auch wenn es Ausrutscher gibt, grüße an mich selbst). So eine Community kenne ich nirgendwo anders. Ich denke der Grund, warum das Video nicht bei der Moderation gelandet ist, sofern die erzählte Geschichte auch wirklich so stimmt, ist weil man vielleicht die Hoffnung hat, dass sich durch Appelle wie diese etwas am Verhalten der "Tanoarambos" ändert.

    Soll mal einer unseren inhaftierten Brüdern im Staatsgefängnis von der toleranz der Polizei berichten, die haben sicher lange nicht mehr gelacht. Oder fragt die friedlichen Protestanten, wie mit ihnen umgegangen wird. Wie viele tote gab es trotz ihrer Toleranz?


    Nun, wo sie offen gegen Meinungsfreiheit vorgehen, wird es nur noch mehr tote geben.

    Annonymer Zettel am POLIZEI-HQ Athira


    Sollten Sie nochmals die Dreistigkeit besitzen, einen Versuch zu starten einen unserer Leute auszutricksen, hoffe ich für Sie, dass Ihr Watch Dogs Alarmsystem nicht eines nachts ausfällt...

    gefährden Sie nicht die kommenden diplomatischen Gespräche, diese sind von äußerster Seltenheit.

    So zeigt sich der Polizeistaat also mal ganz offen mit seinem wahren Gesicht. Ein Handeln, dass man von euch Heuchlern so nicht kennt. Ihr glaubt uns Mundtot machen zu können, die Wahrheit zu unterdrücken und eure Terrorherrschaft weiter ausbauen zu können. Ihr habt bemerkt, dass der Umschwung naht, das Volk lehnt sich auf und nun versucht ihr das unaufhaltbare zu verhindern.


    Doch vergesst nicht, es gibt immer zwei Seiten der Geschichte und wir werden derartige Maßnahmen gegen die Bevölkerung nicht hinnehmen. Der Kampf wird weitergehen, ganz offen und ehrlich seitens der Rebellen. Tanoa habt ihr bereits verloren und die Stunde der Befreiung steht auf Altis kurz bevor.


    Wir sprechen für die Freiheit, wir kämpfen für die Freiheit und wenn es sein muss sterben wir dafür.

    Doch bedenkt, all ihr Polizisten und Unterstützer, es ist nie zu spät sich für die richtige Seite zu entscheiden.

    Ich unterstütze dieses Vorhaben fast komplett. Vor ca. 8 Monaten wurden zwei meiner alten mates aus Gründen gebannt, die ich hier wahrscheinlich nicht nennen darf. Dieser Bann entstand aus einem Missverständnis im Rollenspiel und einem darauf folgendem Video. Keiner der beiden hatte vor, dem Server oder der Community wirklich zu schaden. Während einer der beiden inzwischen wieder entbannt ist, hat der andere noch immer einen Perm, was sehr schade ist, da seine Rolle als provokanter verwirrter Opa einfach wunderbar war.

    Warum fehlt denn dieser wichtige Teil des RP's?

    Damals wurden die Cops vertrieben von gewissen Gangs und die Administrative hat zugeschaut und nie etwas aus Sicht der Fraktionen verbessert. Auf die Art und Weise wird Tanoa nie wieder voller^^

    Nun, einerseits kann man sagen, ist es das Ziel der Rebellen die Cops zu vertreiben, haben sie wohl auch geschafft. Deswegen bin ich auch lieber auf Altis unterwegs, da dort die Polizei eine reale Chance hat. Aber die Administrative kann da in meinen Augen auch nichts machen, sofern sie nicht jemanden zwingen will. Das würde jedoch die Konsequenz haben, dass noch mehr Leute die Lust verlieren, Zwang ist nie was gutes. Nur auf Tanoa gibt es erstmal keine großen Gangs mehr, was dich der perfekte Moment für die Polizei wäre, Tanoa wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. Das könnte man auch im RP gut verpacken und der liebe Timo Hafer hätte was für seinen Polizeibericht.

    behauptet Niemand, zumal jeder Cop auch ein Zivilist ist.

    Ich habe oft das Gefühl das manche Zivs denken, sobald ich ohne Rückendeckung vor einem Cop stehe werde ich gleich mitgenommen. Ich kann nicht sagen ob manche Cops vill diesen Eindruck übermitteln, da ich es aktuell nur von der Cop Seite sagen kann. Wenn ihr mit einem Cop RP führen wollt dann geht ohne Waffe auf uns zu und redet einfach. Man braucht keine 2 Quilins drum rum die absichern, dass verändert auch das RP des Cops der euch gegenüber steht. Man sollte sich einfach Fragen: Was würdet ihr denken wenn ihr nur reden wollt und um euch herum, kreisen mehrer Cop Fahrzeuge? hättet ihr Sorge das man euch mitnehmt und würdest im Funk nachhilfe Fragen?

    Das selbe anders herum. Das mit der Waffe ist so eine Sache. Ich finde die Waffe im gesenktem Zustand gehört dazu, in meinen Augen signalisiert das ich bin Rebell, ich habe keine Angst vor dir und deinem Staat. Die positionieren Fahrzeuge haben aber auch die Cops. Das alles ist in meinen Augen kein Problem, sollen doch, aus meiner Sicht gesehen, 5 Cops um mich herumstehen. Das RP führe ich ganz normal weiter denn ich weiß, meine Kollegen mates halten mir den Rücken frei. Das selbe ist meist auch bei der Polizei der Fall. Sollte ich merken, ey, der Cop macht geiles RP mit mir steck ich auch die Waffe weg um ihm entgegenzukommen. Was jedoch nicht abgestritten werden kann ist, dass sobald man alleine ist und eine Waffe offen zeigt es immer den einen oder anderen Polizisten gibt, der auf das Geld aus ist und seine Macht demonstrieren will. Und aus Sicht der Zivs kann ich versichern, dass erst das weggefahre aggressiv macht. Vertrauen sollte auf Gegenseitigkeit beruhen und ein gutes spaßiges RP beiderseits belohnt werden.

    Ich habe das früher meist so gehandhabt, dass ich angehalten habe, mein Kollege Sicherheits Abstand genommen hat und ich darauf hin mit den Zivilisten geredet habe. In den meisten Fällen ging das auch gut, dann wurde aus einer geplanten Geiselnahme gerne mal ein haben sie zufällig einen Entfernungsmesser, würde gerne tauschen, habe das nicht. Wenn ich merkte, die gehen auf mein RP genauso ein wie ich auf ihres kann man sowas auch mal machen. Nicht immer sind

    Zivilisten RP resistent deppen :)

    Tom Colone

    Weil ich der Meinung bin, dass die Polizei ein wichtiger Teil der Insel und des RP ist. Dieser Teil fehlt leider komplett. Wie gesagt, niemand sollte gezwungen sein, deswegen bin ich auch strikt gegen die Idee einführung eines Verhältnis zwischen Altis und Tanoa.

    Viele Probleme entstehen auch aus dem Mangel an Gesprächsbereitschaft beider Seiten. Sowohl viele Zivilisten sind nur auf ein Gefecht hinaus und lassen keine Alternativen zu. Aber genauso lassen einige Cops nicht mit sich reden und fahren einfach weiter oder werden auch noch frech, wenn man kommt.


    Ich persönlich habe kein Problem mit irgendwem und jegliche Äußerungen welche ich im Spiel tätige gehören zu meinem RP. Ich kann versichern, würden Streifen auch mal mit sich reden lassen und RP führen, sieht man auch mal darüber hinweg. Selbst wenn man auf ein Gefecht aus ist, macht der gegenüber RP wird man in den meisten Fällen die Sache nicht eskalieren lassen.


    Ich habe das Gefühl, dass inzwischen der Hass der beiden Fraktionen über das RP hinausgeht und das ist bedauerlich. Sowohl der Zivilist, der nur auf ein Gefecht hinaus ist als auch der Polizist, der nicht mit sich reden lässt und nur auf Geld aus ist stört das RP.


    Deswegen appeliere ich so oft an die Polizei, da sie eine Art Vorbildfunktion hat und hoffentlich eher den ersten Schritt wagt. Haltet an wenn jemand ruft und wirkt deeskalierend. In 80% der Fälle lässt sich die Sache mit gutem und Spaßigen RP regeln.