Beiträge von Adrian Jones

    Es wäre nice to have aber kein muss das stimmt.


    Was ich jedoch ziemlich cool fände wäre es wenn man auch noch nach Level 30 irgendwelche kleinen Boni bekommt, denn so wie es jetzt ist macht es aus dem reinen

    "du bekommst was fürs leveln" Standpunkt keinen Sinn weiter als level 30 zu gehen. (die Rucksack Skins lasse ich hier mal bewusst raus. Glaube das die wenigsten dafür leveln wollen)


    Müsste ja auch nicht jedes Level sein aber immer mal wieder eine Kleinigkeit worüber man sich freuen kann.

    Die meisten Häuser sind einfach leer, die richtig dicken Häuser stehen wie gesagt z. B. auf Tanoa wenn man Main Altis Spieler ist, somit findet man so gut wie nie ein Haus, welches sich lohnt aufzubrechen, was ziemlich mau ist, dafür das man den ganzen Abend über die komplette Insel fährt und versucht Häuser zu finden und diese aufzubrechen.

    Das stimmt ist ätzend wenn man den ganzen Abend rumfährt und alles Häuser leer sind, weil die meisten das teuere Zeug auf Tanoa lagern aber wäre es dann nicht besser das als Problem anzugehen und zu überlegen wie man das ändert und nicht die Leute bestraft die auf diese ich nenne es hier mal cheese strategy kein bock haben.

    Sonst wird das nämlich mit hoher Wahrscheinlichkeit so enden das sich alle die etwas lagern wollen sich ein Haus auf Tanoa/Altis kaufen wo sie nie sind und dann sitzen wir in ein paar Monaten wieder hier.


    Es geht ja nicht darum Häuser unantastbar zu machen beim besten willen nicht. Häuser sollen und werden immer ein Risiko haben und das ist auch gut so!

    Es geht nur darum das man viel zu viel verliert im Gegensatz zu dem der dein Haus knackt selbst ohne Gear, Farming Güter oder sonstiges ein Haus kostet viel Geld und sobald das einmal gefunden wurde kannst du das eigentlich verkaufen.

    Der Umsetzungsvorschlag ist jetzt nur ne fixe Idee (die sicherlich Schwachpunkte hat, aber darüber kann man ja reden)."

    Gute Idee! Nur sollte dann die Zeit die benötigt wird hochgestellt werden, da man dann noch im Kopf behalten muss das die Person von Altis/Tanoa runter und auf den anderen Server drauf muss.

    Also wenn ich das richtig verstehe, geht es hier um jemanden der gerne Sachen & Waffen hortet und diese nicht verkaufen oder selber nutzen möchte, aus was für immer Gründen auch immer

    In meinem persönlichen Fall ja und nein. Ich horte viele Sachen und versuche diese so oft wie möglich zu benutzen aber ich werde jetzt als beispiel nicht konstant mit Mk200 oder so rumlaufen nur damit ich sie benutze. Für jeden Gegenstand gibt es eine passende Zeit und Anwendungsgebiet plus manchmal hat man einfach mal mehr lust auf was anderes. Wenn ich dann noch das glück hatte den Gegenstand spottbillig bekommen zu haben hat das dann einfach was mit Effizienz zu tun.

    Klar könnte ich mir um bei der Mk200 zu bleiben immer eine neue kaufen und so nur wirklich wichtiges lagern aber das sollte ja auch nicht ein muss sein nur damit das Haus leer bleibt.


    In dem Punkt Häuser sollen kein sicheres Endlager für alles sein was du so haben willst bin ich bei dir das wäre zu stark. Das einzige was ich hier kritisiere ist das du als Besitzer wesentlich mehr verlierst als der Einbrecher egal ob du dein Haus zum farmen, lagern oder was weiß ich was nutzt.


    Vergleicht mal sämtliche kosten für das Haus

    vs

    Einen Bolzenschneider

    Falls du den Spieler meinst, der dann als Ziv dein Haus knackt: Das ist Metagaming und verboten. 8|

    Dann gib deinen Haus Inhalt doch einfach deinen Mates, die können ja alles in ihr Schließfach legen. 8)

    Klar ist das Metagaming aber wenn man damit zum Mod geht heißt es nur "hab das zufällig gefunden"

    Ein paar Zafirs kann man seinen Mates geben. Ein komplettes Haus voll mit Gear ist auf Schließfächer zu verteilen ist dann doch etwas zu viel des guten.

    Ruf halt die Cops wenn jemand dein Haus aufbricht.

    Ja gut aber die Cops haben meistens eh genug zu tun. Sodas normale Dispatches schon einige Zeit brauchen um bearbeitet zu werden und da das einbrechen recht zügig ist würde das dann sehr wahrscheinlich nur dazu führen das dein Haus ausgeräumt wird. Plus danach weiß mindestens ein Cop wo dein Haus ist und wird der nächste sein der es aufbricht.


    Zafir Lager auf Tanoa sind irgendwie lame.

    Das mag ja stimmen nur ob ich jetzt ein Haus auf Tanoa habe und da sämtliche Zafirs lagere oder ob ich jedem meiner Mates eine oder zwei gebe damit er sie in sein Schließfach packt ändert dann ja nichts daran.

    Hi it's me,

    ich habe mir die letzte Zeit mal Gedanken gemacht über ein Thema was mich schon länger beschäftigt. Es geht um Häuser und die Leute die versuchen diese zu knacken.
    Ein Haus ist an sich auch schon ohne die Gefahr das es jemand findet, aufbricht und leerräumt eine nicht zu überschauende Investition zumindest Finanziell. Wenn man dann noch darauf rechnet, dass es letztlich nur eine Frage der Zeit ist bis jemand das Haus findet und solange versuchen wird es aufzubrechen bis es ihm letztlich gelingt ist die überschaubare Investition ganz schnell ein riesiges Problem, da man sich dann nicht nur über das Geld was man dann in den Sand gesetzt hat sorgen machen muss, sondern auch eventuell um Gear, Waffen etc.
    Klar sind Farmhäuser oder mehr zwischenlagerhäuser davon weniger betroffen aber der Punkt bleibt bestehen. Wenn man ein Haus hat geht man ein immenses Risiko ein und kann eigentlich nicht tun, um das Risiko zu minimieren.

    Hier ein paar Szenarien um meinen Punkt anschaulicher zu machen:


    - Du hast dir vor länger Zeit ein Haus gekauft und um sicher zu gehen, auch die Alarmanlage man weiß ja nie. Bis dato war niemand in dein Haus eingebrochen oder hatte es nur angeknackt
    aber dann eines schönen Abends bekommst du die Nachricht von deiner Alarmanlage das sich jemand unbefugtes an deinem Haus zu schaffen macht. Du denkst dir "ach egal, spwan ich rein ratter den um fertig."
    Gesagt getan. Problem? Jetzt weiß der Typ und jeder mit dem er unterwegs ist das, dass Haus dir gehört und wird immer wenn du online bist das Haus knacken und Freunde mitbringen.
    Was bleibt dir übrig? Verkauf es hol dir ein neues und hoffe das es mit dem besser läuft.

    - Du hast dir vor länger Zeit ein Haus gekauft und um sicher zu gehen, auch die Alarmanlage man weiß ja nie. Bis dato war niemand in dein Haus eingebrochen oder hatte es nur angeknackt
    aber dann eines schönen Abends bekommst du die Nachricht von deiner Alarmanlage das sich jemand unbefugtes an deinem Haus zu schaffen macht. Du denkst dir "shit momentan ist keiner da der mir helfen könnte ich geh einfach offline." Als du am nächsten Tag wieder kommst hast du ein Ban wegen "RP-Flucht und ausnutzen von Systemmängeln" oder sowas ähnliches.



    Ich hoffe es ist klar geworden was ich meine. Man kann außer man hat zu jeder Zeit 6 Mann die dir helfen dein Haus zu schützen nichts machen, um dem unvermeidlichen ende bzw. der Aufdeckung deines Hauses entgegenzuwirken. Also zieht man als Besitzer über kurz oder lang immer den kürzeren und verliert sehr viel. Sei es jetzt Equip oder das Haus selbst. Derjenige jedoch der dein Haus zum ersten, zweiten oder zwanzigsten mal knackt was hat der zu verlieren? Richtig nichts oder im schlimmsten Fall wenn er erschossen wird und einen Herzinfarkt hat sein momentanes Gear was wahrscheinlich nichts wert ist weil der Täter sich ja der Möglichkeit bewusst ist das er beim Einbruch erschossen werden darf.



    Wie könnte man das lösen?

    Ein Vorschlag der dann immer kommt ist: "Kauf dir ein Haus auf der Insel wo du weniger bist"
    Problem dabei ist das außer du bist 100% nur auf Altis/Tanoa dasselbe Problem bestehen bleibt.

    Mein Vorschlag wäre macht die Bolzenschneider wie die Dietriche einmal benutzbar und erhöht den Preis erheblich. Momentan ist es nämlich so in der Theorie kannst du dir einmal in deiner Altis/Tanoa Karriere einen kaufen und verlierst ihn nie. Er nutzt sich nicht ab oder sonstiges. Mit ihm passiert gar nichts. Einmal für 22k gekauft und die Welten des Häuser kanckens liegen dir zu Füßen.

    Wenn der teurerer und nur einmal benutzbar wäre könnten Einbrecher nur eine gewisse anzahlt mitnehmen, weil die ja etwas wiegen und müssten viel mehr investieren um diesen "abends jedes Haus überprüfen und/oder knacken Still" aufrechtzuerhalten. Da man dann jedes mal einen neuen nehmen müsste egal ob derjenige da ist und man wirklich einbrechen kann oder ob er das nicht ist.



    Es gibt natürlich bestimmt auch noch mehr Möglichkeiten das einbrechen unattraktiver bzw riskanter zu machen als meine Lösung aber ich finde das, dass ein ziemlich gutes System wäre.
    Natürlich bin ich offen für andere Ideen oder Vorschläge und natürlich auch Kritik.
    Verhaltet euch vernünftig da unten ich hab jetzt echt lange hier dran gesessen und versucht jeder Seite seine Zeit zu geben und mir die Punkte von allen Seiten anzuschauen.

    Das wär's soweit von mir bin mal gespannt einen schönen Abend noch.


    -Adrian Jones

    Ich finde das würde Nagelbänder zu stark machen. Die sind an sich schon ein Werkzeug das sehr stark ist wenn man das jetzt noch per hotkey werfen kann würde das nur dazu führen das die Nagelbänder auf 2 meter Entfernung schnell geworfen werden falls jemand mal flüchtet.

    So wie es jetzt gerade ist muss die Polizei sich absprechen und koordinieren und wenn sie sich vernünfig anstellen erreichen sie ihr Ziel.