Beiträge von Tyler Johnson


    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

    sehr geehrte Kletterweltmeister und die, die es noch werden wollen,


    Nach dem Erfolg des Climbing World Cups auf unseren Inseln im vergangenen Jahr, wird das sensationelle Extremsport-Event auch in diesem Jahr wieder auf Tanoa stattfinden.

    Aus diesem Grund sind hiermit alle Kletterbegeisterten und Extremsportler herzlich zur Teilnahme eingeladen am:


    Freitag, den 11. Oktober 2019

    um 20:00 Uhr

    am berühmten Kletterfelsen in Moddergat an der Silbermine


    Kommt vorbei, probiert euch an einer neuen Herausforderung und stellt euren Mut und eure Fähigkeiten auf die Probe!

    Selbstverständlich ist für eure Sicherheit durch medizinisches Fachpersonal vor Ort selbst bei Abstürzen gesorgt.

    Tragt euch durch eine herausragende Leistung in die Geschichtsbücher des Klettersports ein und sichert euch ein attraktives Preisgeld!

    Je nach Anzahl der Teilnehmer sogar für die Besten Drei!


    Wir freuen uns über euer Interesse und hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme!

    Mit abenteuerlichen Grüßen,

    Ihre Veranstalter



    Alle Informationen im Überblick:

    • Beginn um 20 Uhr
    • Treffpunkt der Teilnehmer einige Minuten zuvor um circa 19:50 Uhr an der Silbermine bei Moddergat auf Tanoa
    • Denken Sie an eine angemessene Kleiderordnung
    • Das Event endet voraussichtlich gegen 21 Uhr mit der Siegerehrung und der Auszahlung des Preisgeldes
    • Die Teilnahme ist ohne Voranmeldung, jeder Interessierte kann teilnehmen


    Regeln zum Event:

    • Die Teilnehmer erklimmen die Wand zu Fuß.
    • Die Anzahl der Versuche ist unbegrenzt.
    • Die Teilnehmer dürfen alle gleichzeitig versuchen die Wand zu erklimmen.
    • Der Felsen gilt während des Events als Eventzone.
    • Die Teilnehmer dürfen sich nicht selbst medizinisch versorgen.
    • ARARs versorgen am Wandfuß und an vorgesehenen Stellen in der Wand.
    • Wiederbelebte Teilnehmer müssen am Wandfuß neu beginnen.
    • Es darf nur die vorgesehene Route geklettert werden.
    • Der Wettkampf gilt als beendet, sobald die ersten drei Teilnehmer erfolgreich oben angekommen sind.
    • Sollte nach 45 Minuten keine drei Teilnehmer die Wand erklommen haben, zählt der aktuelle "Highpoint"

    Zivilcourage



    Fotolia_32075142_S-300x300.jpg

    (Quelle: https://www.selbstverteidigung…ia_32075142_S-300x300.jpg)



    Die aktuelle Lage spitzt sich zu. Laut aktuellen Statistiken steigen die Zahlen von Kriminalität und Überfällen in letzter Zeit rasant an!

    Schockiert über diese Tatsache fasst ihr euch ein Herz und beschließt, mit gutem Beispiel voranzugehen, um etwas dagegen zu tun.

    Schnappt euch ggf. ein paar eurer Freunde und macht euch auf den Weg, um Überfälle oder Geiselnahmen auf unbescholtene Bürger durch eure Zivilcourage zu verhindern.

    Dabei kommt es weniger auf die Art und Weise an, als dass es euer oberstes Ziel sein soll, das Opfer vor seinem Unglück zu bewahren.



    Status:

    • Einsendebeginn: 06.10.2019
    • Einsendeschluss: 13.10.2019


    Belohnung:

    • +70 Questpunkte für den Abschluss der Quest
    • +20 Questpunkte, wenn die Straftat erfolgreich verhindert werden konnte


    Weitere Informationen zur Quest:

    • Angehörige von Whitelist-Fraktionen dürfen nur als Civ teilnehmen.
    • Vorherige OOC-Absprachen sind nicht erlaubt, alles muss im RP auf den Servern stattfinden!
    • Gültig sind nur ungeschnittene und ausführliche, nicht gescriptete Situationen, die sich innerhalb des Serverregelwerks bewegen.
    • Als Beweis für den Abschluss der Quest muss unter diesem Beitrag ein Video eingereicht werden, indem DB-ID und Datum sichtbar sind.
    • Das eingereichte Video muss während des laufenden Questzeitraumes entstanden sein.
    • Bitte schreibt Euren Namen und DB-ID mit in die Antwort, in der das Video eingereicht wurde.



    Beachtet bitte die allgemeinen Hinweise zum Questsystem. Insbesondere die neuen Regelungen.

    Fragen zur Quest können hier gestellt werden.

    Falls Ihr Ideen für neue Quests und Events habt, schreibt Wilson und Tyler Johnson privat im Forum an.

    Verehrte Elan-Community,



    Seit dem letzten Communitytalk ist nun schon eine Weile vergangen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, in Kürze wieder einen zu veranstalten.

    Egal, ob Ihr Zivilist, Rebell, Bandit, Pate, ARAR, Polizist, Wächter, Moderator, Supporter oder was auch immer seid - wir laden euch herzlich zu unserem Communitytalk ein und würden uns über eure zahlreiche, aktive Beteiligung freuen!



    Der Communitytalk findet am kommenden Samstag, den 5. Oktober ab 16 Uhr auf unserem Teamspeak statt.
    Rechtzeitig vor Beginn werden wir Euch bekanntgeben, in welchem Channel Ihr Euch zwecks Teilnahme einfinden könnt.



    Wie immer habt ihr beim Communitytalk die Möglichkeit, euch zu bestimmten Themenstellungen unter unserer Moderation zu äußern und uns euer aktuelles Stimmungsbild, sowie gewisse Wünsche und Erwartungen, die die gesamte Community betreffen, mitzuteilen.

    Abseits der üblichen Kommunikationswege habt ihr die Möglichkeit bestimmte Dinge anzusprechen, konstruktive Kritik und Feedback zu äußern und allgemeine Anliegen, insbesondere zu den vorgegebenen Themen, zu äußern.

    Daher bitten wir Euch, falls Ihr Punkte ansprechen wollt, dass Ihr Euch im Vorfeld Gedanken macht, was Euch derzeit bewegt und auf dem Herzen liegt, damit wir das Gespräch konstruktiv und ergebnisoffen führen können. Bedenkt aber bitte, dass wir unter Moderation insbesondere bestimmte Themen behandeln werden, zu denen wir uns dann von euch gezieltes Feedback einholen möchten.

    Wir werden aber dennoch versuchen, spätestens in der offenen Fragerunde möglichst jedem Gehör zu schenken, der sich angemessen einbringen möchte.Falls Ihr nur zuhören wollt, seid Ihr natürlich auch herzlich eingeladen. Und auch für Lob ist Raum, falls Ihr welches loswerden möchtet. Der Communitytalk ist für alle gedacht und das Team wird versuchen, mit einem Verantwortlichen aus jedem Bereich vertreten zu sein.



    Bitte lest euch folgende Gesprächsregeln im Vorfeld durch, damit wir einen reibungslosen, zivilisierten Gesprächsablauf garantieren können:


    • Bitte führt das Gespräch höflich und sachlich.
    • Das Gespräch wird durch die Admins und die CM moderiert.
    • Alle Teilnehmer sind gemuted im Channel und reden nur nach Aufforderung.
    • Die Nutzung des Chats ist nur für Wortmeldungswünsche gestattet, keine Wortbeiträge im Chat, kein Trolling, kein Spam.
    • Ein „+“ im Chat bedeutet, dass man einen neuen Punkt ansprechen möchte, „#“, dass man etwas bereits Angesprochenes aufgreifen möchte.
    • Namecalling, also offene und direkte Anschuldigungen gegen Gangs und Personen, ist unerwünscht.
    • Bitte habt Verständnis dafür, dass das Gespräch dazu dient, grundlegende Punkte zu besprechen und sich nicht um operative Einzelfälle gekümmert werden wird.
    • Die Teilnahme am Communitytalk ist den Personen vorbehalten, die mindestens die Bürgergruppe besitzen. Bitte habt verständnis dafür, dass Nicht-Verifizierte und Permgebannte Personen nicht teilnehmen dürfen.



    Wir freuen uns auf das Gespräch mit euch und hoffen auf eure zahlreiche Beteiligung!


    Bis dahin und mit freundlichen Grüßen,

    Euer Team

    Fotogeschichten


    fotostory-header-720x320.jpg

    (Quelle: http://magazine.magix.com/de/w…ostory-header-720x320.jpg)



    Die Wochenzeitschrift hat einen Aufruf gestartet und sucht Fotostories für die Kreativseite.

    Also ist nun eure Kreativität gefragt!

    Macht euch auf den Weg mit Freunden und macht ein paar Schnappschüsse.

    Setzt eure Bilder zusammen und macht eine Fotostory daraus.


    Status:


    • Einsendebeginn: 23.09.2019
    • Einsendeschluss: 29.09.2019


    Belohnung:

    • +50 Questpunkte für eine gültige, eingereichte Fotostory
    • +20 Questpunkte für besonders schöne/lustige/kreative Fotostories


    Weitere Informationen zur Quest:

    • Die geschossenen Fotos dürfen nur auf den Servern entstanden sein und sollten im laufenden Questzeitraum entstanden sein.
    • Es dürfen nur Fotos verwendet werden, die von euch selbst gemacht wurden. Solltet ihr Situationen mit Freunden aufgenommen haben, dürfen Fotos derselben Situation auch von euren Freunden eingereicht werden.
    • Schreibt euren Namen und eure DB-ID mit in den Namen.
    • Die eingereichten Stories sollten inhaltlich sinnvoll aneinander gefügt sein, sodass eine gewisse Story, bzw. ein Erzählungsverlauf erkennbar ist. Dabei ist es euch zunächst freigestellt, ob ihr dazu die Fotos mit Sprechblasen bearbeitet oder jeweils nur einfache Bilder aneinanderreiht. Die Anzahl der verwendeten Bilder sollte grob zwischen 1 - 6 liegen.
    • Ein gewisses Maß an Spaß ist erlaubt, aber die Stories sollten für die Allgemeinheit geeignet sein, d.h. weder diskriminierende, anstößige oder in anderer Weise beleidigende Anspielungen oder Worte beinhalten.
    • Pro Person darf nur eine Fotostory in einem Beitrag eingereicht werden.
    • Für eine gültige Fotostory sollte ein Mindestmaß an Aufwand dahinterstecken, d.h. es reicht nicht einfach nur ein einfaches Bild einzureichen!


    Beachtet bitte die allgemeinen Hinweise zum Questsystem.

    Fragen zur Quest können hier gestellt werden.

    Falls Ihr Ideen für neue Quests und Events habt, schreibt Wilson und Tyler Johnson privat im Forum an.

    Fraktionsübergreifender Tag der offenen Tür



    Am kommenden Samstag, den 21.09.2019, um 19:30 Uhr, findet am Terminal des Airfields auf Altis ein Tag der offenen Tür mit Beteiligung aller Fraktionen (ARAR, Paten, Polizei + SEK) statt.


    In zentraler Lage am Terminal stehen euch zahlreiche Mitarbeiter aller Fraktionen zur Verfügung, geben euch Einblicke in ihren Berufsalltag und informieren und beraten euch gern.

    An vielfältigen Infoständen gibt es genügend Zeit, ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

    Ihr habt die Möglichkeit die Dienstausrüstungen und Fuhrparks zu bewundern und euch stehen Snacks und Getränke vor Ort zur Verfügung.


    Außerdem werden euch vor Ort attraktive Aktionen und Programmpunkte geboten!

    Lasst euch überraschen, was sich die einzelnen Fraktionen für euch ausgedacht haben.


    Die Polizei, der ARAR und die Paten hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen!



    WICHTIG!!!

    • Das Terminal am Airfield wird ab dem angegebenen Zeitpunkt bis zum Ende des Tags der offenen Tür zu einer EVENT-ZONE erklärt.


    Das "Catch Me if you can" ist beendet!


    Der Flüchtende wurde gefunden!



    Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner Jakob Garthof!

    Deine Belohnung über 50 Questpunkte ist morgen auf deinem Konto!


    Auch besondere Erwähnung an die anderen Finder, die leider wenige Minuten später noch zum Standort gekommen sind!


    Das Versteck des Flüchtenden war in Dorida.

    Am heutigen Mittwoch, den 18.09.19, ist es wieder soweit.

    Heute Abend findet wieder ein "Catch me if you can"- Mini-Event statt.




    Bei diesem Event geht es darum, eine Person zu finden, die sich vor Euch an einem geheimen Ort versteckt.

    Damit man nicht komplett im Dunkeln tappt, werden hier nach und nach Bilder veröffentlicht, in denen man immer neue Einzelheiten zum Versteck des Flüchtenden sieht und so den Ort am Ende schließlich genau identifizieren kann.




    Dabei gelten folgende Regeln:

    • Teilnahme nur für Zivilisten/Rebellen/Banditen.
    • Um welche Insel es sich handelt, müsst Ihr anhand der eingestelten Hinweisbilder selbst herausfinden.
    • Das Umloggen auf die richtige Insel zwecks Eventteilnahme ist gestattet.
    • Der Zielort/das Versteck und ein Umkreis von 250m gelten für die Teilnehmer als Safezone.
    • Derjenige, der als erstes die flüchtende Person gefunden und mit den Worten “Wer suchet der findet” angesprochen hat, erhält eine Belohnung.



    Beginn des Events ist aller Voraussicht nach um circa 19:30 Uhr.

    Der Eventbeginn wird zusammen mit dem ersten Hinweis nochmals separat im TS3 und im Discord bekanntgegeben.