Beiträge von Helmut Schweizer

    89NxgmKPtAIgMrEJ61g7ASETGifsNG4-bdJHu4olH2MgxLg4HAikyLKuEcBWyr96R0flDceEnKB3b7qKLN1V9SPINFSt1tPzefLChcNZe0qAYGtOipBIibciBeBGoIz4xDqvUPCr


    Liebe Bürgerinnen und Bürger von Altis.


    Wir möchten euch, die Bürger und Bürgerinnen, gerne zu einer Party auf der Burg in Kavala einladen.

    Mit dieser Einladung sprechen wir nicht nur die zivile Bevölkerung an, sondern auch die geschätzten Mitarbeiter von der Polizei und dem ARAR. Wenn die keinen Urlaub haben, kommen Sie gerne in ihrer Kaffeepause vorbei.

    Die Party soll am Sonntag (08.09.) um etwa 19:00 Uhr starten.

    Für Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt. Über Mitbringsel (sei es Essen, Getränke oder sonstiges) würden wir uns natürlich trotzdem sehr freuen.

    Wir sind gerne bereit, Gastrednern die Möglichkeit zu geben, sich über ein Thema auszulassen, auch über Gesangseinlagen freuen wir uns sehr!



    Bitte kommt unbewaffnet und vielleicht nicht in Dienst- / Kampfkleidung (Polizisten und Arar-Mitarbeiter ausgenommen).

    Streitigkeiten unter Gästen sind nicht erwünscht und werden mit Rausschmiss vom Partygelände geahndet, da es den anderen Besuchern den Spaß nimmt!


    Falls sie eine Abholung in der nächsten Großstadt benötigen, melden sie sich gerne bei uns.


    5MRANuUxEIAErUMETDKL1wHp6L7YHLDd9cGyfjmgkkFIfVaMHAq7Bo7g2R0JcmsWkLkEglowj-BR2BDhQCAk_FJlFqZ1mhWXeTliWsAn5-8BTWzTyX91z60VkDM-DA4N4HHFM1mL


    Mit besten Grüßen

    Das Orga Team “von Party zu Party”

    Lea Langhoff, Laurin Meier & Dr. John Dorian

    Sehr geehrte Bevölkerung von Altis sowie Tanoa!

    Wir melden uns zurück mit einer weiteren Wochen Zusammenfassung.

    Diese Woche ist nicht wirklich viel passiert, da einige Mitarbeiter von uns im Urlaub waren.


    Wir sind unserem normalen Streifendienst nachgegangen und haben einige Transporte begleitet. Ansonsten ist nicht viel passiert, was wirklich nennenswert war.


    Allerdings haben wir nun mit dem Gewerbeamt die Streitigkeiten zum Thema Festsetzen von Personen geklärt, was ihr auch in unserer Gewerbeakte im Gewerbeamt nachlesen könnt.


    Hier noch ein paar kleine Bildimpressionen als Ausgleich für den kurzen Bericht.


    fiqiSRuPE7W4go4G_dcZgMmOoPOhUWovbcq3VkI1497OaHBtUG8ytjHa79K5adcM4rJ1G7Zk6O7ANG8T-IbLH1pOJRzKVYySvCXFqJrz8g__oJbYgT8Aorywsx4qWUYTaXMciGdB


    vwW_QEeEcwV6DB8bS9_4SIiqmiuU_dqm_Gk1RHHpH77oCxRZkDZWJE51mKSTDlkh2PEVjxwywuIgF5UBeqaFBAoGATfNsc55dDGvSK_bAfina3IA_l8Sf7QHor8setvsEaLMEr_q


    Damit verabschiede ich mich wieder für eine Woche von euch und wünsche allen ein frohes und sicheres Farmen.

    Mit besten Grüßen,

    Laurin Meier

    Pressesprecher der Letzten Garde

    Sehr geehrte Bevölkerung von Altis sowie Tanoa!

    Wir melden uns zurück mit einer weiteren Wochen Zusammenfassung.

    Auch diese Woche ist etwas spannendes passiert.


    Es fing damit an, dass ein übler Anschlag auf unseren ehemaligen Hauptsitz verübt wurde.czkM_Jwx5dpJSGExJbe7J9LUT3iUF1gahv40R44kO2HBPDNiQgALaN0Z3cQUjwR8Alg-L_Ok7SnDlZI3Gi_AAgU6f-mPGLtWe3AA62KKsW9Y7V-xG4KogKC0TXzQ7epGI15hYAw1

    Freundlicherweise hat uns der ASV ein Büro bei ihnen im Gebäude angeboten. Wir sind sehr dankbar für diese Möglichkeit, da wir so weiterhin für euch Berichte verfassen und Dienstleistungsverträge abschließen können.

    iZFOVNZ7SUkzrrfGYu1m4FvfENIfjP8_zuaZZ48HKEO4T5vP8ZxSdD1hKDhRVFxjz2To3iYUXn-_jfGZN9smoHXhgDc7dVrrOU6PsVdSFZs67JSoWS66e1ZqLHtdgzF6WKkLZF8S

    Als wir grade das Gebäude besichtigten und uns das Dach anschauen wollten, sahen wir bei einem kurzen Blick durchs Fernglas in Richtung Edelmetallhändler 3 gefesselte Personen und mehrere bewaffnete Gestalten. Nach einem kurzen Anruf bei der Polizei fuhren wir direkt los und konnten die gefesselten Personen befreien. Hierbei mussten wir leider die 4 Täter schwer verwunden, was sie leider nicht überlebten. Wir sind sehr betroffen von diesen Todesfällen und geben unser herzliches Beleid an die Familien.

    b0jj08vwZxuwVQwaLHxwb8s-cf-eo_b97PBqFyXX3Mgw1WJya__HGgR9kbWdqH2XJn2YF7R-aZWTS-EholLsQLO9RDnDBffatj4FwDLvjVd7QDHfPFsiI_6EbZ2699UZAXndwWs6



    Wir freuen uns jedoch ihnen bekannt geben zu können, dass wir, durch den fabelhaften Blick vom Dach des ASV Gebäudes, den Edelmetallhändler in Pyrgos nun besser im Blick behalten können.

    V_7R-ARfmF7YS_P7aQQ6DwOgeEyacf7iA7Qqzo8cnqdPIkt2Cn1JY3owE6ClssmjjWPzPeFE2QZEl5acoKHjskPLMNkKeUvLTJbC2M5zwZLkchWj3gBMWElM9QayakoQdhLIwFrh


    Auch diese Woche haben wir mehrfach den Diamantankäufer beschützt und sind zu Notrufen von Tankstelleninhabern und Bürgern geeilt, wobei allerdings nichts spannendes passiert ist.


    Damit verabschiede ich mich wieder für eine Woche von euch und wünsche allen ein frohes und sicheres Farmen.

    Mit besten Grüßen,

    Laurin Meier

    Pressesprecher der Letzten Garde

    Sehr geehrte Bevölkerung von Altis sowie Tanoa!

    Wir melden uns mit einer Wochen Zusammenfassung bei euch.

    Diese Woche ist wiedermal viel geschehen.


    Angefangen hat es wohl mit den üblichen Kontrollen am Diamantankäufer.

    Hier konnten wir mehrere Personen an die Polizei übergeben, welche mit Kriegswaffen ausgerüstet waren oder auch Drogen am Diamantankäufer vorbei zum Verarbeiter bringen wollten.

    Bei diesen Kontrollen wurden die feigsten Attentate auf uns verübt, die man sich so vorstellen kann. Der wohl feigste Anschlag auf uns war vom sogenannten Tijuana Kartell, vor welchem wir euch ausdrücklich warnen möchten. Die Personen sind schwer bewaffnet und zu allem bereit.


    Weiter ging es dann mit unseren Fahrten zu Notrufen von Tankstelleninhabern.

    Hier kam es bei einer Aktion zu einer Diskussion mit den werten Kollegen der Polizei, welche am Ende durch eine Rebellengruppe eskalierte. Hier kam es zum schädlichen Mord an dreien unserer ehrenvollsten Mitarbeitern.

    Ruhet ihr in Frieden!

    Vielleicht haben sie von diesen Morden bereits gelesen.

    Wir, die Letzte Garde, gibt hiermit bekannt, sollten wir den Mördern unserer Kollegen begegnen, haben sie nicht mit einer netten Behandlung zu rechnen, und wir werden alles tun um sie der Polizei für die Strafverfolgung zu überstellen!


    Aber kommen wir Mal zu den Positiven Dingen dieser Woche.

    Wir haben erneut mehrfach mit Erfolg Transporte begleitet und beschützt. Dies waren auch größere Transporte mit Fahrzeugen wie einem(oder auch mehreren) Tempest-LKWs. Bei Bedarf an solchem Objektschutz aber auch einfachem Personenschutz melden sie sich gerne bei uns.

    Jetzt habe ich noch kurz ein paar Einblicke in diese Woche für sie.

    l-Wb41wDY_a-53LzXK2am7kXbgwwwEFxMeMy_JeTUIjYI6SnaIDwEqS5-E-kL6g5YkyMwo3Hn-7Qvpl-iRnUS3dgp-ZxUV0oei4rzWecMqa8AkNxDypqmYzdRex9KDfM5QhBjw8j7VHmjlSN3c1LnlgB6gIaKsqRU6NgKe-ksWh6G2PEhCkpsNCmwlFgKPNgVrpGvrTZqksWmI1pAJ2n8hr8IYAZx-k2ygKOSsbnSK2v0fZ_kdPkcPlEXk0_TqC8cMETLHCLlliG_e8qlGlURBil-s5uzUY6tkcstjzneWtd1W93ECrA01IUWOlLFv0DwM16dJIaBqtoe3RdSQmpmJPQGCKMWI3jIzqUMEcBxOjToNPrYwqzn1BYYkN3Nsnzz-DzJVd7oy3W8erw4Try2wJJ


    Nun das soll es für diese Woche gewesen sein.

    Wir wünschen euch eine wundervolle Woche und frohes sowie sicheres Farmen.


    Mit besten Grüßen

    Laurin Meier

    Pressesprecher der Letzten Garde