Beiträge von dime

    Irgendwie fände ich es besser wenn man das Ingame AH ausbaut bzw modernisieren würde.

    Größere Preview Bilder, Filter Funktionen (um mal die ganzen PDW Mags auszublenden ^^), vllt das Item/Geld Limit erhöhen oder eine echte "Ersteigern" Funktion.

    Da gibt es sicher viele Sachen, die man verbessern könnte. Bin nicht prinzipiell gegen so ein Subforum, ist ja auch sicher einfach umzusetzen als das ganze Scripting

    für die Mission. Geiler wäre es aber schon wenn diese ganzen Trades komplett Ingame machen könnte.


    Grüße

    Zum ersten Punkt: Ja stimme ich grundsätzlich zu. Es wäre schön, wenn 7 Gangmitglieder online sind, man trotzdem noch als "Ganglos" auf die Insel verbinden könnte. Den Spieler komplett vom Spielbetrieb auszuschließen, oder auf die andere Insel zu zwingen, finde ich auch ein bisschen blöd.

    Ist aber wohl leider Skript-Technisch schwieriger umzusetzen.


    Zum zweiten Punkt. Kann man ja einfach ne eigene Flying rausholen, dann erhöht sich das Risiko auch für die andere Gang gewaltig. Hummingbird + LRR ist schon ein heftiger Verlust. Oder man legt sich einfach auf die Goldbarren Insel mit einer LRR. Wenn man das ganze vor dem USS Einnehmen ein bisschen plant, und nicht direkt im Full Ghillie sich neben seinen Ifrit / Qilin legt, dann wird man da niemals gefunden / gesehen.


    Zu den Qilins: Durch deinen Vorschlag werden die Fahrzeuge einfach nur teurer gemacht Die reichen Spieler werden aber nach ein paar Farming Touren trotzdem wieder 20 Qilins inkl Türen in der Garage stehen haben. Bin eher dafür, dass man hier den Weg der Zafir geht und Qilins/Prowler mit Türen nur noch selten durch zb Drops bekommen kann.

    Wisst ihr was geil wäre? Wenn man so fürs Komi Zentrum, oder Gangspots einnehmen hin und wieder einen Qilin (mit Türen) per Airdrop für eine Serverperiode bekommen würde. Vllt auch manchmal son Qilin mit einem LMG oben drauf. Als rare Drop sozusagen.


    Wäre ein n1 Feature.


    Kommt einfach so eine Ospery angeflogen und dropt zwei Qilins. 8)

    Hallo!


    In der letzten Zeit ist mir leider wieder öfters aufgefallen, dass sehr viele Spieler Schwierigkeiten damit haben ihr Arma3 Gameplay vernünftig aufzunehmen.

    Plays.tv wurde eingestellt, NVIDIA Shadowplay funktioniert des öfteren nicht, bei AMD kenne ich mich nicht aus.

    Deswegen hab ich hier eine kleine Anleitung geschrieben wie man mit OBS und OBS Auto Record perfekt, ohne großen Aufwand, aufnehmen kann.



    Aufnehmen mit OBS Studio & OBS Auto Record:


    Vorteile:

    • OBS ist ziemlich lightweight, verbraucht also kaum Ressourcen im Betrieb (1,5-2% CPU Auslastung während der Aufnahme).
    • OBS ist sehr zuverlässig. Hatte in den letzten 8 Monaten nie Probleme mit der Lösung.
    • Kann sehr gut konfiguriert werden.
    • Aufnahme wird automatisch mit Spielstart gestartet, bzw beendet wenn man ARMA 3 schließt.
    • Aufnahmen können während man zockt beendet und wieder gestartet werden.
    • Kein Sharing, Social Media, etc Bullshit.


    Nachteile:

    • Installation und Konfiguration ist etwas komplizierter als bei vergleichbaren Programmen.
    • Hat nicht so ein schönes GUI / Overlay wie zB NVIDIA Shadowplay.



    Folgendes braucht ihr:



    OBS Auto Record ist deswegen notwendig, damit die Aufnahme automatisch mit dem Start von ARMA 3 mitgestartet wird.

    Das kann OBS Studio leider alleine nicht. Über OBS Websocket kommuniziert Auto Record mit OBS Studio.



    Installation:


    • Ladet euch alle Files runter.
    • Installiert OBS Studio.
    • Installiert OBS Websocket.
    • Reinstalliert OBS Studio. Manchmal funktioniert es erst dann richtig. ;)
    • Installiert OBS Auto Record.
    • Konfiguriert euer OBS Studio:
      Dazu könnt ihr euch an meine Einstellungen halten. Bei der Bitrate könnt ihr natürlich selber bisschen variieren, meine Aufnahmen haben eine relativ gute Qualität. Nach ca 3 Stunden Spielzeit sind meine Aufnahmen meistens zwischen 10-12 GB groß. Wie man OBS genau konfiguriert werde ich hier nicht erklären, dazu gibt es genug Tutorials im Web. Nur kurz: Prinzipiell müsst ihr eine Szene erstellen, dann eine Quelle (Arma3, Bild1) angeben und die Aufnahme Setttings (Bild2) einstellen. Anschließend könnt ihr noch ein paar Allgemeine Sachen ändern (Bild3).
    • Konfiguriert euer OBS Auto Record. Interval 15s sollte reichen. Dann die "Arma3.exe" aus dem entsprechenden Steam Ordner auswählen. Bei Folder gebt einen Ordner an, in dem die Aufnahmen abgespeichert werden sollen. Sieht bei mir so aus:
      j7DKL9j.jpg
      Wenn Oben in der Status Leiste "(Connected)" steht, ist Auto Record mit OBS verbunden und alles sollte soweit funktionieren.
    • OBS Auto Record und OBS Studio Verknüpfung in den Autostart verschieben. Dazu drückt ihr einmal Windows + R, gebt dort dann "shell:Startup" ein. Es öffnet sich ein Ordner, da müssen die beiden Verknüpfungen (OBS Studio und OBS Auto Record), die ihr normalerweise auf dem Desktop habt, einmal reinkopiert werden. Somit starten beide Programme mit dem Windows Startup, ihr müsst euch also um nichts mehr kümmern.
    • Anschließend könnt ihr euer OBS noch ein bisschen konfigurieren, ich hab alle Vorschauen und unnötigen Anzeigen deaktiviert. Normalerweise benötigt man die GUI aber sowieso nicht.
      jwiphyg.jpg
    • Wenn ihr alles korrekt eingestellt habt, müsstet ihr jetzt zwei Symbole im Infobereich haben. Der rote Punkt an dem OBS Symbol zeigt euch an, dass die Aufnahme gerade läuft.
      pX4z0q7.jpg




    Das war eigentlich alles. Falls irgendwas bei euch nicht funktioniert, oder ich eventuell etwas vergessen habe, schreibt mir einfach kurz im Teamspeak.


    :sandale: