Beiträge von Herr Kalle

    Hallo Leute,

    ich bin kein Mann großer Worte, daher fasse ich mich kurz. Die Söldner werden vorerst zurücktreten. Es war wirklich ein sehr spannendes Projekt, zuerst haben nicht viele daran geglaubt und dann haben wir von allen Seiten Lob und Anerkennung bekommen.

    Zunächst möchte ich noch ein paar Worte an die Gründungsmitglieder richten.




    Aytsch Du warst der Vater der Kompanie, du hast uns alle immer zusammengehalten. Bei dir möchte ich mich am allermeisten bedanken! Es war wirklich eine schöne Zeit, vielen Dank!


    @Dube Du kleine Arschratte bist mir echt ans Herz gewachsen, mit dir konnte man immer sehr viel lachen, vielen Dank!


    Erro Du warst die ruhige Seele im Team und hast immer die Ruhe bewahrt. Der Zusammenhalt war dir besonders wichtig, vielen Dank!


    @Schröder Du warst der einzig wahre Praktikant und eine richtige Bereicherung fürs Team, vielen Dank!


    @Till Du hast allen beigebracht wie man professionell idlen kann, vielen Dank!


    @Jenny Du bist und bleibst ein kleiner Spasti, aber ohne dich wäre es auch doof, vielen Dank!


    @Ritter Du verschickst Rosettenbilder, dafür feier ich dich, vielen Dank!




    Natürlich haben uns auch noch viel mehr Leute unterstützt, bei denen möchte ich mich auch nochmal bedanken:

    Mark Makitsch, Drake Redmoon, Mazud Mahandi, Chappy Miri, LJ Dior, Ziegel, Nalden, Theofanis Kickass, Timmy und Private

    In der Eile habe ich sicherlich noch jemanden vergessen, bitte nehmt mir das nicht übel!








    Nun möchte auch ich mich mit einem Gedicht von euch verabschieden


    Der Söldner / von Thomas Martin


    Von meinem Schlag gibts viele

    schon seit es Menschen gibt

    wir tun es nicht aus Liebe

    es ist Geld das uns entzückt


    Ein Job wie jeder andere

    nicht jeder kanns verstehen

    nicht jeder ist bereit

    auch über Leichen zu gehen


    Jeder kann uns kaufen

    Mutter, Kirche, Staat,

    bringen Regen und dann Traufe

    und sähen dunkle Saat


    Weniger als eine Minute

    dauert meine Tat

    ob Böse oder Gute

    ewig hält das Resultat




    Diese Woche bei den Söldnern #11


    Hallo Leute,

    Wir haben euch etwas Wichtiges mitzuteilen. Ich habe lange überlegt wie ich das schreibe. Mir persönlich fällt das ehrlich gesagt auch nicht einfach, aber die ursprüngliche Söldnertruppe hat sich aufgelöst.

    Vor etwa 12 Wochen haben wir aus dem nichts eine Übermacht erschaffen, wir haben die komplette Insel dominiert und ernstzunehmende Gegner gab es nicht wirklich. Wir haben uns innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht, WIR WAREN DIE SÖLDNER!

    Ja, ihr habt richtig gelesen, wir WAREN die Söldner. Um Spekulationen vorzubeugen möchte ich hier bei der Wahrheit bleiben, denn ihr wollt sicherlich wissen wie es dazu kam.


    Streitigkeiten gibt es in den besten Familien, daran lag es nicht. Einige Söldner möchten gerne neue Erfahrungen sammeln und bauen sich ein neues Standbein auf. Die anderen gehen zurück in ihre alte Gang und der Rest bleibt standhaft.

    Ich will nicht lügen, das ganze hat natürlich seine Folgen. Wir werden erstmal auf die so genannte „Übermacht“ verzichten.

    Wir werden auch eine 2-Wöchige Pause einlegen, denn wir müssen uns um neues Personal kümmern.


    Jetzt kommt ihr ins Spiel!

    Jeder hat die Chance sich bei uns zu bewerben, kommt dafür einfach in den Söldnerchanel öffentlich mit @Bewerbung


    [OOC Auch Cops und Arar-Mitarbeiter haben diesmal die Chance sich zu bewerben]

    Rambob ja dann kann man eig direkt von Elan loslassen weil wenn das auf Tanoa ist weil man dann nichtmehr von einer Gang dominiert wird sollte man sich vllt Altis anschauen is ja nicht so das das Dominieren einer Gang tausendmal schlimmer ist aber naja

    Das Verhältnis ist gemeint. Auf Tanoa spielen im Durchschnitt 50-60 Leute, wenn davon 10-12 aus einer Gang sind, ist das was anderes wie auf Altis, wo um die 180 Leute spielen.

    Zurück zum Thema: Wenn die liebe Polizeileitung nicht so langsam mit einem offiziellen Statement um die Ecke kommt und mittels angemessenem Polizeiaufgebot ihren Anspruch auf Tanoa untermauert sehe ich mich gezwungen, einen Rebellenrat einzuberufen, um Tanoas Bezirke unter diesen Rebellengruppierungen aufzuteilen.

    +1

    Der HERR ist mein Hirte,

    mir wird nichts mangeln.

    Er weidet mich auf einer grünen Aue

    und führet mich zum frischen Wasser.

    Er erquicket meine Seele.

    Er führet mich auf rechter Straße

    um seines Namens willen.

    Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,

    fürchte ich kein Unglück;

    denn du bist bei mir,

    dein Stecken und Stab trösten mich.

    Du bereitest vor mir einen Tisch

    im Angesicht meiner Feinde.

    Du salbest mein Haupt mit Öl

    und schenkest mir voll ein.

    Gutes und Barmherzigkeit

    werden mir folgen mein Leben lang,

    und ich werde bleiben

    im Hause des HERRN immerdar.


    Psalm 23