Beiträge von Kalle





    Was sind eigentlich Wächter und welchen Auftrag haben Wächter?

    Wächter sind Spieler, die du nie sehen wirst. Trotzdem sind sie da und können dich jederzeit bei deinen Aktivitäten auf dem Server beobachten. Das wichtigste für die Wächter ist jedoch dein Rollenspiel. Dieses bewertet der Wächter mit einem Text, den du dann direkt im Spiel zu lesen bekommst. Zusätzlich zu dem Text gibt es auch Rollenspiel-Punkte die als Indikator für dein Rollenspiel dienen. Für eine positive Bewertung gibt es eine Anzahl an positiven Punkten, für eine negative Bewertung dementsprechend negative Rollenspielpunkte. Anhand von diesen Punkten kannst du Rollenspielränge auf-/ und absteigen. Dein Rollenspielrang wird anderen Spielern auf deinem Personalausweis angezeigt und ist ein reines Prestige!


    Warum machen wir das ganze?

    Unser primäres Ziel ist, unsere Spieler auf dem Server stets daran zu erinnern, schönes Rollenspiel zu führen. Auf der einen Seite belohnen wir gutes Rollenspiel, auf der anderen Seite helfen wir Spielern, die vielleicht noch einige Tipps brauchen, wie sie ihr Rollenspiel verbessern können. Aus Erfahrung können wir sagen, dass es ein richtig schönes Gefühl ist, den Verbesserungsprozess von einigen Spielern zu sehen. Und du kannst dabei mithelfen, indem du uns als Wächter unterstützt!


    Möchtest du jetzt auch Wächter werden?

    Zuerst einmal muss gesagt werden, dass der Auswahlprozess für die Wächter ziemlich strikt gehalten ist, da ein ziemlich großes Vertrauen in die Wächter gesetzt wird. Wenn du meinst, du bist der Aufgabe gewachsen, kannst du dich natürlich gerne bei den Wächtern bewerben.


    Trotzdem haben wir einige strikte Voraussetzungen, die du erfüllen musst:

    Das wichtigste ist natürlich, dass wir dir Vertrauen müssen. Grundvoraussetzung dafür ist, dass du schon mindestens drei Monate aktiv auf unseren Servern spielen musst. Außerdem solltest du in den letzten Monaten nicht moderativ aufgefallen sein und durchgängig einen vernünftigen Spielstil pflegen. Da wir als Wächter das Rollenspiel von anderen Spielern mit einer schriftlichen Bewertung bewerten, solltest du dich natürlich auch gut in der deutschen Sprache ausdrücken können. Das Interesse an ausführlichem Rollenspiel wird natürlich von jedem Communitymitglied vorausgesetzt. (Unsere Moderatoren sind leider aufgrund Neutralität und Objektivität von den Wächtern ausgeschlossen.)


    Wenn du denkst, dass du die genannten Kriterien alle erfüllst, würden wir uns freuen, von dir zu hören. Dafür brauchst du eine schriftliche Bewerbung, in der du begründest, warum du denkst, dass du in unser Wächterteam passt. Diese Bewerbung musst du anschließend in das Wächterbewerbungen Forum posten. (Kleiner Hinweis hier: Nachdem du deine Bewerbung abgesendet hast, ist sie für niemanden sichtbar. Auch nicht für dich. Trotzdem wird sich ein Personalplaner nach der Bearbeitung deiner Bewerbung bei dir melden.)


    Folgende Punkte sollte deine Bewerbung enthalten:

    • ein paar Informationen über dich.
    • warum passt genau du in unser Wächterteam?
    • deine Motivation, warum du Wächter werden möchtest.
    • deine DB-ID.


    Schlusswort

    Da wir Wächter verdeckt agieren, dürfen keine Informationen über die Wächterfunktionen oder andere Wächter relevanten Daten herausgegeben werden. Bei deiner Bewerbung fängt es schon an. Solltest du jemanden von deiner Bewerbung erzählen, gilt diese automatisch als abgelehnt.


    Solltest du Fragen zum Bewerbungsprozess haben, kannst du dich natürlich gerne an uns wenden. Finde dich dazu bitte im Teamspeak-Channel “Ersuch: Personalplaner” ein.

    Hey McClane , zum Glück haben die deine Signatur auf der Kamera übersehen. Wäre echt mies wenn die das im nachhinein noch checken.....
    Aber wir reden hier ja nur über ein paar lausige Bullenschweine.... Die Kacklappen raffen sowieso nichts!
    Wollte dich nur informieren, hoffentlich taucht deine Gang (Code 6) nirgendswo im Video auf!


    Vielen Dank nochmal das du uns in unserer terroristischen Vereinigung unterstützt hast, ohne dich wäre der Anschlag nicht möglich gewesen!