Beiträge von JennyFromDaBlock

    Sehr geehrte Bürger von Altis,


    wenn Ihr diese Nachricht erhaltet bin ich bereits Tod. Die Polizei wird meinen Tod verheimlichen wollen, doch wer glaubt das

    mit mir die Hoffnung stirbt der hat falsch gedacht. Mein Tod war ein Opfer was gebracht werden musste um die Bürger dieser

    Insel aufzuwecken und ihnen zu zeigen wer der wahre Übeltäter auf dieser Insel ist.


    Ich kam vor ein paar Monaten aus Aleppo, wo ich für das gleich gekämpft habe, Freiheit ! Mein wirken auf dieser Insel war

    von vorne herein mit Volker Strake abgeklärt. Ich bin nach Altis gekommen um an der Seite der Bruderschaft zu kämpfen.

    Viele dachten wir wären nur auf Macht und Reichtum ausgewesen, nur die wenigsten kannten unsere wahren Ziele.

    Als ich hier unterdrückte die Polizei als Staatsmacht ihre Bürger und deren Freiheit. Unser Ziel war es die Insel von der

    Polizei zu befreien und eine demokratisch gewählte Regierung unter unserem Schutz aufzubauen.


    Natürlich mussten wir diesen Kampf auch finanzieren und manche Dinge die wir dafür getan haben waren moralisch einfach

    falsch. Wir das Wirtschaftssystem der Insel übergangen und daraus einen Vorteil gezogen. Wir haben nicht nur viele unschuldige

    Bürger betrogen, sondern am meisten unsere Prinzipien. Als alles aufflog mussten wir uns zurückziehen, da die Polizei Altis

    Unterstützung vom Militär angefordert hatte um uns auszurotten. Es war uns nicht mehr möglich den aktiven Kampf auf der Insel

    weiterzuführen.


    Ich möchte hier nicht zu ausführlich über unsere Pläne werden, denn wer denkt das ist das Ende der Revolution, das Ende der

    Bruderschaft der hat falsch gedacht. Wir mussten Opfer bringen und haben gute Leute verloren aber der Wille der Bruderschaft

    lebt in jedem einzelnen Bürger, welcher für einen freien Staat Altis kämpft weiter !


    Und auch wir werden wiederkommen. Ich werde mein Leben opfern um gewisse Leute auf dieser Insel zu schützen vor der

    Willkür der Polizei und ihres Geheimdienstes. Glaubt mir wir haben große Pläne für die Zukunft die bereits auf Ihre Ausführung

    warten. Doch für die nächste Zeit müssen die Anführer der Bruderschaft untertauchen und es wird ruhig werden. Aber haltet

    durch bis zu dem Tag an dem wir mit einem lauten Schlag wieder auf der Matte stehen !!


    Diese Nachricht wird von einem guten Freund von mir veröffentlicht, ich will seinen Namen nicht nennen, ich lernte ihn auf

    meiner Flucht kennen.


    Gezeichnet in Liebe für den Staat Altis


    Die Bruderschaft

    An alle Bürger von Altis,


    die Bruderschaft wurde von innen ausspioniert und unsere vertrauliche Geldquelle ist aufgeflogen !

    Alle Mitglieder der Bruderschaft wurden verraten und hintergangen ! Gestern Nacht stürmte das Militär

    Lakka und verschleppte mehrere Mitglieder der Bruderschaft. Die Führungsebene konnte untertauchen

    und wird den Wiederaufbau der Bruderschaft aus den Schatten lenken.


    Wir wissen nicht ob die Gefangen Mitglieder jemals wieder frei kommen und wir werden für eine lange

    Zeit unbemerkt bleiben müssen. Doch wer denkt er könnte uns mit einer Ratte niedermachen, der täuscht sich,

    die Bruderschaft wird jeden Verantwortlichen dieser Aktion finden und töten. Nicht heute, nicht morgen aber

    glaubt mir meine Brüder wir kommen zurück und dann gibt es kein halten mehr ....


    Aus dem Exil


    Barid "der Boss" Marid

    Sehr geehrte ArschWO,


    ich als Pressesprecher der Bruderschaft weise Sie hiermit darauf hin, das Sie offiziell 24 Stunden Zeit haben

    ihre Ankündigungen zu entfernen. Sollten wir merken das Sie das oben genannte wirklich ernst meinen wird

    die Bruderschaft mit aller Härte gegen Sie und ihre lächerliche Gruppierung vorgehen und Sie mit äußerster

    Gewalt zum Fall bringen.


    Mit freundlichen Grüßen


    PP der Bruderschaft


    Barid Marid

    Sehr geehrte Bürger von Altis,


    wiedereinmal hat die Bruderschaft großes zu verkünden !


    Zuerst einmal möchte ich einen Neuzugang der Gang Vorstellen. Sein Name ist Bene, er hat bei seiner Ersten Schlacht

    mit der Bruderschaft bewiesen wozu er fähig ist und einen Helikopterabsturz überlebt, sowie das komplette SEK alleine gedreht.


    Wenn wir schon dabei sind, die Bruderschaft hat letzte Woche erfolgreich die Zentralbank überfallen und die komplette Polizeibelegschaft,

    sowie das Sondereinsatzkommando ausgelöscht. Zudem konnten wir einen Strider HMG klauen und haben diesen standesgemäß gesprengt !

    In diesem Gefecht wurde klar das wir kurz vor dem Sieg über die Polizei stehen ! Nur mit der Hilfe des Militärs und 2 Ghosthawks konnten

    die übrigen Kräfte der Bruderschaft vertrieben werden.


    Die Polizei versuchte uns mit Diplomatie ruhig zu stellen und machte Lakka für alle sichtbar zu unserem Hoheitsgebiet. Das damit nur versucht wurde

    die weiter Übernahme der Insel zu verhindern war uns allen klar. Wir gingen weiter unseren Geschäften nach und der Konflikt mit der Polizei war nicht

    zu vermeiden. Unter anderem auch weil einige Polizisten meinten uns zu Provozieren, indem Sie Selfies von sich an der Lakka Tankstelle auf Instagram

    posteten. Die natürliche Schlussfolgerung war das die Polizei mit Sanktionen bestraft wurde. Dies passte dem Polizeioberdoofmeister Gerahld Schloppel

    natürlich gar nicht und er ordnete an die Visuelle Markierung bei Lakka zu entfernen.


    Leider mussten wir auch Gesundheitliche Rückschläge einstecken, mehrere Mitglieder der Bruderschaft sind an einer Grippe erkrankt und wir mussten

    unsere Pläne zeitlich verschieben. Jetzt da alle Mitglieder wieder bei voller Gesundheit sind und auch Finanziell wieder unabhängig geht die Übernahme

    der Insel durch die Bruderschaft weiter !


    Wir weisen nochmals darauf hin das Lakka selbstverständlich immernoch das Hoheitsgebiet der Bruderschaft ist und keine Polizisten vom Staate Altis

    diese Zone betreten dürfen !


    Wir haben eine entscheidende Schlacht gewonnen aber der Krieg geht weiter !


    Mit freundlichen Grüßen


    PP der Bruderschaft


    Barid Marid

    Ich finde es ganz schlimm zu sagen das die Leute die gegangen sind nur aufs Ballern aus sind, ich bin selbst jemand der den cm absolut verabscheut und das weil ich keine lust habe nach knapp 5 k Stunden mich nochmal an so eine Umstellung gewöhnen will. Außerdem wie bereits gesagt wurde sind viele große Gangs gegangen, da muss man halt auch Mal sehen das z.B. eine gang wie die Bruderschaft ihre Vorherrschaft in lakka bzw auch bei den Gang Spots nicht ohne Gewalt behaupten kann. Und viele hier Verwechseln ballern mit RP mit Gewalt, wenn wir z.B. den Copa klar machen dass sie nicht durch lakka fahren dürfen und es dann trotzdem 20 Mal machen, wenden wir Gewalt an um unserem RP Nachdruck zu verleihen, das hat nichts mit nur ballern zu tun. Klar gibt's Leute die ohne Plan einfach nur abfucken und ballern wollen, aber die sortieren sich selbst aus. Das sogenannte ballern ist für mich auch eine Form des rps, wenn Worte nicht mehr helfen dann tut's die Katiba. Und in Sachen RP hat sich Elan so weit entwickelt und jeder der meint die Leute wollen nur ballern kennt unsere Seite einfach nicht. Sorry alles am Handy geschrieben

    das Update kriegt von mir ein klaren Daumen hoch. CM ist genial , es ist spannender und weit aus intensiver . Auch die Neuerungen am verletzungssystem gefallen mir sehr gut.hier würde ich aber gerade für Anfänger mehr Hinweise geben am Anfang . Ansonsten Top , weiter so. Ich sage selber immer stillstand ist nie gut, alles muss weiter entwickelt werden . Und ich finde es auch gut das trotz der aufkommenden kritik im Vorfeld, die Projektleitung an ihren Plänen festhält.

    Diese Ansicht haben auch andere Leute hier schon geäußert, mir fällt auf daß vorallem Leute die wenig auf dem Server spielen bzw nur cop spielen so denken. Ich glaube jeder der wirklich aktiv spielt sowie ich auch mehrere Fraktionen und auch schon einige Erfahrungen mit dem Update gesammelt hat merkt daß es im gesamten einfach zu überzogen ist.

    Also ich muss sagen das die ganze Geschichte mit dem Combatmode einfach zu überzogen für Elan ist.

    Ich bin jetzt schon über 2 Jahre dabei ohne Pause und Elan war damals richtig ballerlastig, es gab noch die Copy Paste Calls über den Direct Chat und

    an Minimal RP hat damals noch keiner gedacht.


    Aber der Server hat sich verändert, es wurden Regeln eingeführt um das RP zu verbessern das hat auch alles funktionert. DIe Community meckert immer bei Änderungen, man kann es einfach nicht immer allen Recht machen aber in diesem Ausmaß habe ich das auch noch nicht erlebt. Damals als es die erste KPH Banwave

    gab wurden 45 Spieler gebannt, vorher wusste niemand überhaupt was KPH bedeutet. Einige Leute haben den Server bzw. die Community verlassen, das heißt aber nicht das die Community kleiner wird oder wie viele hier reinschreiben Elan kaputt geht, die Community verändert sich und das ist auch gut so.


    Ich muss selbst sagen früher hat man bevor man jemanden umgeboxt hat oder umgeknallt einfach nur "Überfall bla bla oder du bist Tod" gesagt, da hat sich niemand Gedanken macht wie er das im RP begründet. Von diesen Zeiten sind wir schon lange weg Elan hat sich zum besten non Whitelist RP Server entwickelt und trotzdem noch diesen Reiz beim ballern. Ich Persönlich hab mich auch verändert, fürher war mir RP ziemich egal mir gings darum leute abzufucken und geile KIlls zu machen aber ich hab mich mit der Community mit enwtickelt.


    Ich hab alles erlebt von Parkinson bis Verboten mit anderen Gangs zu spielen aber der Combatmode greift einfach zu sehr in das Gameplay ein. Für mich ist einfach kein Elan Gefühl mehr. Ich habe hier RP schätzen gelernt und es macht mir echt Spaß aufm Server aber mit Combatmode noch ernsthaft zu ballern ist für mich nicht möglich bzw. habe da keine Lust drauf. Ich werde den Server nicht verlassen aber ich hoffe das sich die Admins und Projektleitungen Gedanken darüber machen wie es mit Elan weiter gehen soll und ob die Community in solchen Entscheidungen nicht doch ein Mitsprache Recht hat.