Beiträge von SirBassi

    Zum krönenden Abschluß unserer ersten Woche auf Tanoa durften wir Zeugen eines spektakulären und wohl in der weiten Welt des Arma Universums wohl einmalig schönen Feuerwerksshow werden.
    Wir freuen uns auf noch viele schöne gemeinsame Stunden durch Euch, mit Euch und für Euch.



    Euer SirBassi alias derzeit Max Power

    Hallo Zusammen,


    Vielen Dank schonmal für die schnellen Antworten


    @Max Wolf: Getuned habe ich as Fahrzeug wirklich noch nicht aber zwecks Versicherung sollten wir uns treffen. Ich komme auf Sie zu.


    @John Shaft: Okay, dachte auch im Forum ist es gewünscht es Rollenspielmässig zu agieren aber da dann bleibe ich künftig im sachlich nüchternen Ton. Der Physikunterricht liegt doch schon einige Jahre zurück aber mit der Formel bin ich durchaus vertraut und trotzdem kann ich diese nur bedingt zulassen denn die technische Entwicklung zwischen zwei Fahrzeugen ist einfach zu stark vorangeschritten. Während bei Modell Zamak Rahmenbau und Karosserie zum Teil noch aus schweren Stahlteilen besteht ist bei Tempest & Co. schon die Herstellung im Leichtbau Verfahren angewandt. Das heisst trotz größerer Lademöglichkeit etc. wiegt das Fahrzeug vom Ursprung her schon Tonnen weniger. Stellen Sie einfach mal einen Planenzug der 80 Jahre neben einen der 2000er Jahre und Sie werden sehen das sich die zulässige Zuadung von ca. 17to auf bis zu 27 to geändert hat, höher natürlich noch bei unteilbarer Ladung. Dazu kommt noch der Allradantrieb, bessere Kraftübertragung usw. Aber okay... was mich im Kern etwas verwirrte war mein subjektiver Eindruck das auf anderen Inseln der Tempest deutlich zügiger agiert als der Zamak und ich dachte hier sei von Serverseite stark eingegriffen worden. Dem scheint aber nicht so zu sein und dann ist das natürlich alles okay. Ich werde mich dann mal mit dem örtlichen Fahrzeugverdeler in Verbindung setzen.


    In diesem Sinne einen schönen Sonntag.

    Sehr geehrte Bürgermeister,
    Liebe Inselbewohner,


    Die erste Woche im neuen Zuhause auf Tanoa neigt sich dem Ende und einiges der persönlichen Ziele nach einer ersten Phase der Orientierung wurden erreicht.
    Bei einem Punkt ist mir aber noch nicht so recht das richtige Licht aufgegangen.


    Mühsam habe ich mir die 1,2 Milllionen für einen Temest offen abgespart und nur von Datteln und Wasser gelebt. Doch mit erstaunen muss muss ich jetzt feststellen das an jeder Steigung mich ein Zamak abhängt oder einfach vorbeizieht. Egal ob bei einer Leerfahrt oder mit voller Frachtbeladung. Bei nochmaligen Blick beim LKW Händler stellte ich dann fest, das beide Fahrzeuge mit derselben Motorsierung ausgeliefert werden, was ich bei dem deutlich technisch weiterentwickelten Hammt nicht ganz verstehen kann. Auch scheint das Allrad nie zu funktionieren, denn während die Steigungen auf Altis bei weitem nicht so "steil" waren, so kriecht man in Tanoa teils mit berauschenden 8 - 16 km/h die Berge hoch.


    Ich denke hier wäre eine eventuelle Sichtung der technischen Datenblätter mit gegebenfalls neuer Klassifizierung sehr hilfreich.


    Ich danke Ihnen für Ihre Kenntnisnahme und freue mich über Ihre qualifizierte Einschätzung.

    Aloa Tanoa,
    Liebe Grüße an alle Inselbewohner,


    Mit großer Vorfreude haben wir die Ankündigung der Rennleitung zur Versanstaltung einer JetSki Saue vernommen und möchten mit dem Team AAN das Starterfeld um 2 Plätze erweitern.
    Teilnehmen werden Mike Murphy & Godfather und weil ja immer mal was dazwischenkommen kann haben wir noch die Ersatzpiloten Jack Bauer und Max Power nominiert.


    Mögen die Spiele gewinnen und im Sinne der ebenfalls dieses Wochenende startenden olympischen Spiele:
    Dabei sein ist alles aber Gewinnen ist am schönsten :-)


    Wir sehen uns.