Beiträge von Alex Pommes

    Was ich aber tatsächlich cool fänd, wär das Betäubungsgewehr für die Cops. So könnte man auch auf größere Distanz wirken, ohne zu töten. Denn die Reichweite des Tazers ist ja leider begrenzt.

    Also die Schwierigkeit besteht ja darin, jemanden ohne tötliche Gewalt gefangen zu nehmen, weil dies meist mehr Verlust bedeutet. Wenn ihr dann noch das Betäubungsgewehr bekommt wäre es schon ziemlich leicht Leute wegzuknasten. Bin dagegen, nutzt den Tazer der ist stark genug.

    Die Krönung ist, wenn bspw viele Leute bei nem Bandit Lager raid im Turm sitzen und die cops pushen, die Polizisten sind dann unsichtbar.

    Hier mal ein Beispiel:

    https://plays.tv/video/5aa477a…f6/jo-nice-lagg?from=user


    Aber um nochmal kurz meine Meinung zu nennen, ich hab FPS-Probleme eig nur am Checkpoint und teilweise entlang der Mauer. Lags und Desyncs sind aber mittlerweile Standard wenn >150 Leute auf dem Server sind. Das hat aber meiner Ansicht nach schon viel früher angefangen, also eine kurze Zeit nach dem Mapupdate.

    Der Tazer ist one-shot... Du benutzt den Tazer, wenn du zu deinem Gegner 30m Entfernung hast. Wenn du auf 30 Meter dann immernoch nichts triffst, dann wird eine andere Waffe auch nichts bringen.

    Grund warum "auch" viele den Tazer nicht nutzen, liegt nicht daran, dass es "schwer" damit zu treffen ist, sondern alles was nach dem Tazern kommt :^)


    Was ich eigentlich sagen will: Lasst den Tazer so wie er ist. Er ist schon stark genug. Der Tazer wird meist aus Wille zum Schießen nicht genutzt.

    Aber es fällt natürlich immer leichter mit dem Finger auf andere zu zeigen und zu sagen, dass sie an den Umständen die gegeben sind, schuld haben.

    Um dir die Umstände mal eben zu erklären. Cops wollen ballern, Zivs wollen ballern. Cops kriegen auf den Löffel und beschweren sich. Zivs kriegen Ärger, obwohl beide auf das selbe hinauswollten. Zu behaupten, dass wir die einzigen sind, die das hier zum eskalieren bringen, bestätigt eigentlich das ganze für mich.



    Thema Hunter:

    Hunter müssen meiner Meinung nach teurer gemacht werden. Dass sie als Streifenfahrzeug nicht mehr benutzt werden ist richtig, dass sie nur bei Großeinsätzen rauskommen ist auch richtig. Problem ist einfach, dass Großeinsätze immer Auslegungssache sind. Wenn die Einsatzleitung meint, dass es ein Großeinsatz ist, dann ist es einer. Meistens reicht nur ein Code 6 ohne bei liegende Infos und es werden schon Hunter ausgeparkt von Streifen, die grade im HQ sind. Ich war eine Zeit lang Cop und ich meine ich kann das jetzt auch so beurteilen.


    Meiner Meinung nach gibt es 3 Optionen:

    • Hunter bekommen definierte Regelungen, wann sie ausgeparkt werden. Großeinsatz ist zu schwammig. Beispiel: Hunter dürfen nur ausgeparkt werden, wenn gepanzerte Fahrzeuge der Gegenpartei draußen sind, wenn eine Geiselnahme, Raid stattfindet.
    • Es darf nur eine bestimmte Anzahl von Huntern ausgeparkt werden, abhängig von der Anzahl der Gegenpartei. Beispiel: 6 Mann - 2 Hunter, 8 Mann 3 Hunter, 10 - Mann 4 Hunter etc.
    • Hunter werden teurer, damit sie nicht jeder rausholt, wenn er mal kann. Beispielt: 800k

    Alle Zahlen und Sachen kann man natürlich noch ändern, aber das sollte schonmal nen Ansatz für eine Lösung bringen. Weil mittlerweile ist es wie früher als Ziv. Jeder ist früher gegen die Cops mit nem Ifrit fighten gegangen. Mittlerweile ist es bei den Cops so, dass sie immer mit Huntern fighten gehen.

    Jo moin,


    mir ist heute aufgefallen, dass eigentlich nie DLC Waffen im Waffennachschub sind. Liegt es daran, dass es nicht möglich ist?

    Ich würde schon gerne mal AKs oder CARs etc sehen, generell alle möglichen Waffen die man als Ziv kaufen kann.


    Edit: Damit jetzt auch alle zufrieden sind nochmal ne Umfrage.

    Bitte seid euch bewusst, dass es nichts umsonst gibt.

    Wollt ihr 100k sparen müsst ihr sie woanders mehr zahlen.

    Jetzt sind Prowler und Quillins teurer geworden. Könnten jetzt vielleicht SUVs, Vans etc. vielleicht billiger gemacht werden als Ausgleich :) Ich möchte jetzt woanders sparen :D vielleicht bei den Ifrits :^)

    Ich habe nie davon geredet, dass man wie Eisenschmiede es auf 500, Millionen erhöhen muss, ich habe zwei Dinge bezogen auf diese 40 Millionen genannt, wovon eine lautete, dass man diese Grenze erhöhen könnte.

    Ich seh irgendwie kein Sinn dahinter und du hast auch nicht wirklich nen Grund genannt, warum genau das jetzt sinnvoll sein sollte bzw. inwiefern das Endgame darunter leidet. Ganz im Gegenteil sorgt es dafür, dass man wie Surr Prise beschrieben hat, immernoch schauen muss, dass man Geld wieder ranbekommt, um sich weiter ausrüsten zu können.


    Natürlich, angenommen der Großteil möchte nur auf dem Server ballern, dann ist das so.

    Dann würde ich mich aber fragen, ob das so von der Projektleitung gewollt sein würde?

    Sicher ist es nicht gewollt, dass hier nur rumgeballert wird. Nur gehört das Ballern zu einem Altis Life Server dazu und deswegen sollte man ein gesundes Maß zwischen RP und Ballern finden und beides möglichst miteinander verbinden.

    Übrigens, wenn du auf Altis jemand von ner großen Gang abarbeitest, kommen genauso die Mates und raiden.

    Also ist nicht nur Tanoa


    Ich seh da aber eigentlich nicht das große Problem. Wie gesagt, beide Fraktionen spielen für Ihr eigenes Wohl. Anstatt Knast könnte man auch als Kompromiss ein Ticket ausstellen. Hat bei mir auch schon funktioniert auf Tanoa, auch mit den üblichen Übeltätern. Oder man ballert und gewinnt oder verliert, je nachdem auf was sinniger ist.