Beiträge von Neal Botffrey

Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de

    Um 22:55 Uhr:

    Geralt Schlübell: "Alter es ist schon 22:55 Uhr und ich bin gar nicht müde. Ich weiß auch nicht was mit mir los ist."


    Rund 90 Sekunden vergehen...


    Schlübell jetzt gähnend: "Alter, es ist gerade mal fast 11 und ich bin jetzt schon sooooo mega müde!"


    Auf den Hinweis, dass er vor 90 Sekunden das komplette Gegenteil gesagt hat:


    "Echt jetzt? Wirklich?"


    Wir wissen auch nicht, was mit dir los ist Schlübell!

    Nicht böse gemeint, aber meiner Meinung nach argumentierst/erklärst du hier etwas am Thema vorbei. Obwohl das was du sagst dennoch interessant ist.


    Den meisten hier geht es nicht um den Vergleich zur Realität, sondern um das durch das Update veränderte Balancing. Gepanzerte Fahrzeuge sind momentan auf dem Server stärker als je zuvor und kaum zu stoppen, ob das der Realität entspricht oder nicht ist dabei unwichtig.


    Es ist ja in ArmA auch so, dass ich mit 10HP noch in der Lage bin weiterzukämpfen, wo ich im RL schon lange nurnoch am Boden kauern würde. Und das ist ja irgendwo auch gut so, da es ja eben "nur" ein Spiel ist umd vordergründig Spaß machen soll.


    Probleme hatte ich auch nicht, auch wenn ich nur ein einziges Spiel dort mal gekauft habe. Durch Paypal kriegt man das ja eh eigentlich immer wieder. Das größere Problem ist eher, dass solche Seiten die "Videospielindustrie" irgendwo killt, was wiederum auch ein Grund für irgendwelche Lootboxen in Spielen ist.

    Ganz interessantes Thema, kann man sich hier mal ein wenig anhören:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Da hast du recht, allerdings finde ich es komisch auf der einen Seite zu sagen, dass die armen Entwicklerstudios durch Key-Seiten Geld verlieren und letztendlich auf der anderen Seite sich die Leistung durch einen "Workaround" zu erschleichen. Bei den meisten Spielen könntest du ein DLC-Fahrzeug gar nicht verwenden. Bohemia kommt dem Spieler sogar entgegen und sagt, dass du for free mitfahren kannst. Das auszunutzen und auf der anderen Seite Key-Seiten zu kritisieren finde ich fast schon heuchlerisch. Bezahl für die Leistung und du erhälst sie :)


    Und ich finde 30€ für eine rund 100 km² große Map, 10 neue Fahrzeuge und Helikopter sowie 13 neue Waffen nicht unangemessen.

    Herr Backblech,

    da haben Sie natürlich recht, aber ich glaube uns fehlt die Mannstärke um alle Rotlichtverstöße zu verfolgen. Gerade in der Abteilung, die für den Versand für die Bußgeldbescheide zuständig ist, gehören Überstunden schon jetzt zur Tagesordnung!


    Vielleicht sollten wir doch die Rotlichtblitzer anschaffen? Die sollen wohl auch eine Software zur automatisierten Kennzeichenerkenning beinhalten, die die Bearbeitung der Verstöße erheblich erleichtert. Ich werde mal einen Brief an den Polizeipräsidenten verfassen.


    Mit freundlichen Grüßen

    PHK Caffrey

    ich miene Zum Beispiel . der Mod erzählt auf Nachfrage etwas... sagen wir mal über einen Tankstellen Raub ..... wie dieser richtig vom RP etc. aufgebaut werden muss.

    Bei dem Ausgeführten Raub (Nach Moderatoren Anleitung ) wird man nach Eingriff der Polizei beenden des Überfalls auf den TS in Die Schlichtung Gehohlt da dies ein Fail RP war und man denen jetzt bitte alles Zurückerstatten Solle . dann Fragt man diese Polizisten was wir den beim Nächsten mal Richtig machen können .... beim nächsten Raub dann 8 Andere Beamte) werden wir danach auf den Ts gehohlt da es ja wieder ein Fail Rp und So erzählt jeder also JEDER etwas anderes ....

    Worauf Philton hinaus möchte ist folgendes:

    Polizisten sind kein Teil der Moderation, sondern handeln im Dienst und auch in der Schlichtung genauso als Spieler wie du. Was sie also in der Schlichtung behaupten liegt nicht in der Verantwortung des Managements bzw. der Admins. Die schreiben dir ja auch nicht vor, was du in der Schlichtung sagst.

    Neulich mit beiden Modleitungen.

    Ich spiele folgendes ab:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dazu dime: Hä, das kann man doch mit jedem Namen machen!

    Darauf Night: Ja, zum Beispiel Dime Lauda!


    ---------------------------------------------------------------------

    Nach Posten dieses Zitats - Night: Das ist Diffamierung! Das ist Vertrauensmissbrauch!

    HowTo TS3-MassMover


    Aus gegebenen Anlass habe ich hier mal meinen TS-MassMover ohne "IchMoveDenGanzenServerVersehentlichInEinenChannelUndVerwirreAlle"-Funktion hochgeladen: https://drive.google.com/file/d/1Ryx7eH_Yb7yQG1GL_C3ICxWs3mdR6s6I/view?usp=sharing


    Da die Installation etwas komplizierter ist, ist im Folgenden erklärt, wie man diesen Installieren kann:



    Schritt 1: Lua-Plugin installieren

    Zuerst müsst ihr das Lua-Plugin installieren. Dazu geht klickt ihr auf Extras >> Optionen >> Erweiterungen und wählt oben Browse Online aus. Dann könnt ihr nach dem Lua-Plugin suchen und dieses installieren.

    39urmzR.png



    Schritt 2: Ordner einfügen

    Als nächstes kopiert ihr den Ordner MassMove (im runtergeladenen Zip-Archiv) in den lua_plugin Ordner. Diesen diesen findet ihr hier: Teamspeak3-Hauptverzeichnis >> config >> plugins >> lua_plugin

    yCaZZwf.png



    Schritt 3: MassMover aktivieren

    Dazu klickt ihr erst einmal wieder auf Extras >> Optionen >> Erweiterungen, wählt dort aber anschließend My Addons aus. Dort klickt ihr dann beim Lua Plugin auf Einstellungen. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Ihr erstmal BEIDE Haken ENTFERNT. Danach müsst ihr einmal Teamspeak neu starten. Habt ihr das getan, wiederholt ihr den vorherigen Schritt, nur dass ihr diesmal MassMove anhakt. Nach einem weiteren TS-Neustart sollte, wenn ihr einen Channel mit der rechten Maustaste anklickt, der Menüpunkt Lua Plugin erscheinen, unter dem ihr die Move-Optionen findet.

    QdViiM5.png

    Folgende Situation: Schlübell hat sein Paket verpasst, ist aber so geil auf den Inhalt, sodass er nicht auf den nächsten Werktag warten will.

    Ich: "Geh' einfach raus und such' nach einem DHL-Auto. Das ist bestimmt noch nicht in der Filiale."

    Schlübell: "Ne, ich gucke jetzt einfach in der Filiale, wir haben hier keine DHL-Autos. Das sind hier so Zustellbezirke, die fahren mit dem Fahrrad."


    Daraufhin machte sich Schlübell samt Teamspeak-App auf den Weg zur Postfiliale. Direkt nachdem er die Haustür aufmachte:

    "Huch, hier ist ja ein DHL-Auto!"

    Sorry das ich hier nur den einen Satz rausnehme aber Bestrafung? Für was muss ich mich da fragen.

    Dafür das ein Spieler "schlechtes" oder unzureichendes RP gemacht hat? Das sollte etwas sein das nur in der Macht der Moderative liegt und nicht im Ermessen einer der Beteiligten.

    Dafür das jemand einem Blöd gekommen oder unsympathisch ist? Ich hoffe doch nicht.

    Dafür das jemand nicht auf die Forderung eingegangen ist? Klar, dass ist der Sinn dahinter.

    Natürlich kann ich im RP jemanden dafür Bestrafen, wenn er mir Blöd kommt. Mein RP-Charakter ist dann vielleicht nicht mehr geneigt, milde walten zu lassen. Sondern denkt sich: "Ey, der beleidigt mich auch noch? Dem werde ich es zeigen!". Auf der anderen Seite kann jemand sich indem er gutes RP macht, im RP Mitleid bei mir erzeugen. Dann sehe ich vielleicht davon ab, mit einer Sprengung zu drohen.


    Auf oben genannte Weise diese Weise bestraft die Sprengladung dann auch indirekt die RP-Verweigerer, die z.B. sagen: "Erschieße mich doch, wenn du willst!" So war das gemeint.


    Die Sprengladung ist und bleibt ein Druckmittel welches im RP verwendet wird

    Meiner Meinung nach ist sie eben mehr als das. Sie motiviert Spieler, RP zu betreiben um ihre Fahrzeuge zu retten, statt Out-of-RP reinzubeleidigen.

    Ich glaube was einige schon versucht haben zu vermitteln ist, dass Fahrzeuge meistens gesprengt werden, wenn a) der Fahrzeugbesitzer vermutlich reich ist (man versucht Geld zu erpressen) oder b) der Fahrzeugbesitzer den Überfallenden verärgert.


    Wenn wir uns an dieser Stelle auf b) beziehen, ist es nun mal so, dass viele Leute die überfallen werden, anfangen zu beleidigen, Out-Of-Rp zu gehen ("Ey ihr Wichser, das ist RDM/Fail-RP/VDM! Ich gehe zum Mod", versuchen in eine Safezone zu fliehen oder schlichtweg ihren LKW über ihr eigenes Leben zu stellen (Last-Man-Standing). Oder aber sie halten sich schlicht weg nicht an ausgemachte Bedingungen und rufen z.B. die Polizei. Kommt sowas vor, neigen viele der Überfallenden dazu, ihr Opfer für dieses Verhalten mit einer Sprengung zu bestrafen. Lohnen tut sich das nämlich nicht.


    Verhält man sich einigermaßen kooperativ, bleibt in seiner Rolle und betreibt gutes RP, wird einem als armen Spieler nur SELTEN der LKW gesprengt.


    Zu deiner Rechnung: Dein Rechenweg spiegelt leider nicht die Realität wieder. Die Realität lässt sich mit der Spieltheorie modellieren, wobei es letzlich so ist, dass du solange deine Forderung bzw. Drohung glaubwürdig ist, gar nicht sprengen musst. Die Sprengung selbst bedeutet also immer einen Verlust, da zu dem Zeitpunkt an dem gesprengt werden soll eh klar ist, dass dein Opfer nicht bezahlt und die Sprengung daran auch nichts mehr ändert. Und wenn dein Opfer bezahlt, brauchst du keine Sprengladung. Solange es dir als Überfallenden nicht an Glaubwürdigkeit mangelt, macht die Sprengladung rein wirtschaftliches gesehen gar keinen Sinn. Sie ist also in den meisten Fällen wie oben beschrieben ein Mittel der Bestrafung.