Beiträge von Efepasa Sucuk

Informationenen zur Anfängerwoche [14.07- 01.08]: Klick mich
Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de

    Es gibt ja bereits einen Beitrag zu diesem Thema und da finde ich den 4. Vorschlag ganz gut.

    Sobald an einem Spot das Gefecht läuft und Schüsse fallen, wird das Einnehmen pausiert.

    So kann niemand, vor Ende des Gefecht den Spot einnehmen und der Gewinner kann dann einnehmen.0


    Hier der Link zum Beitrag:

    Gangspot Cooldown

    Wenn man dies hier alles so liest, ja dann hat man spätestens das weinende Auge und fragt sich schon, ob man die richtige Entscheidung getroffen hat?!?


    Ich finde die Idee hier von Jessy noch ein paar letzte Woche zu verfassen richtig schön und würde mich gerne anschließen:)


    Es war einfach mega, wie die Tanoa Cops mich seinerzeit als neuen aufgenommen haben und unfassbar wild, wieviel Spaß wir hatten. Es gibt einfach so viele Momente in der Erinnerung, die einem immer ein lächeln ins Gesicht zaubern werden.


    Die Autistenstreife war halt was ganz besonderes<3


    Auch von mir ein herzlichstes Dankeschön an Jessy Schwarz , John Lestrade , John Schwarz , Dr. Archie Schwarz , Felix Maier , die größte Glatze im Spiel aka der Disable-König -> Tom Turtle , Max Markos, McGarrett, Tim Ufermann , Maxi Waschmaschine , Hardy Koch , John Lemon und viele andere die mich ertragen haben und den Dienst zu dem gemacht haben, was er war -> SUPER GEIL!


    Wenn ich einen Wunsch hätte, würde ich mir auf jeden Fall wünschen, dass wir alle gemeinsam, wenn die Zeit so weit ist, wieder den Dienst auf Tanoa antreten. Vorausgesetzt natürlich, dass wir dann noch einmal angenommen werden.

    Oh Fu**, bei dem ganzen Stress am Marktplatz rund um das Schwarzebrett, hatte ich eben beim Einkaufen doch glatt die Butter vergessen.


    *Betritt den Martkplatz und sieht keinen Zettel mehr hängen und denkt sich*


    Endlich ist die Dikussion beendet, ich danke der Person und hoffe, dass das Leben auf der Insel nun wie gewohnt weiter geht.


    *Kauft die Butter und schlendert nach Hause*

    *Schaut nach dem Einkauf noch einmal auf den Beitrag am Schwarzebrett, ob es was neues gibt*

    Ein Hund der Mett heißt und reden kann? Damit wird der doch von alleine Millionär! Wie kann der mit so einem ausergewöhnlichen Hund arm sein? Vielleicht redet er nur verwirrtes Zeug und er denkt sein Hund kann reden. Ich sag ja immer, keine Macht den Drogen.


    *Hat alle Kommentare gelesen und denkt sich*

    "Wer Wind sät, wird Sturm ernten"

    Schaut sich am Marktplatz den Beitrag und die ganzen Kommentare an und denkt sich:
    "Hätte man die Jungs doch damals ins Internat gesteckt, dann hätten sie nicht so viel schwänzen können und hätte eine ordentliche Bildung genossen.


    *Lese weitere Kommentare*


    Interessant wie sich eine Gruppierung so selbst überschätzen kann und überhaupt nicht einsichtig ist. Dann die Schuld immer an die kaum vorhandene Polzei weiterreicht, weil sie anscheinend keine bessere Rechtfertigung für ihr widerliches Verhalten haben. Ich glaube bei denen hätte die beste Schulischebildung nicht geholfen.


    *Lese weitere Kommentare*


    Die Gruppierung fordert eine Fahnung und Kopfgeld? Ich frage mich wieso? Es sind doch angeblich nie Polizisten da, wer soll dann die Fahndung veröffentlichen? Ich denke und hoffe hier werden verschiedene andere Gruppierungen eher Selbstjustiz vollziehen.


    *Lese weitere Kommentare*


    Den Beitrag hier zu schließen? Ich suche verzweifelt eine Tür oder ein Fenster welches ich schließen kann. Leider finde ich nichts und frage mich, was er damit meint?

    Hallo alle zusamnen,


    ich bin der Jan von Kärcher und ich bin erst vor kurzem auf die schöne Insel Tanoa umgezogen, da meine Familie und Freunde auf Altis von uns gegangen sind und ich einen Neuanfang gebraucht habe.


    Ich habe mich mittlerweile gut auf der Insel eingelebt, aber ich bemerke langsam, dass mir einfach Gesellschaft fehlt.

    Bevor ich meine Zelte hier wieder abbaue und zurück gehe nach Altis, versuche ich es einmal auf diesem Wege.


    Kur zu mir, ich arbeite gerne und habe kein Problem mir die Hände schmutzig zu machen.
    Zusätzlich bin ich im Umgang mit der Waffe geschult, durch meine Militärische Laufbahn und verteidige das Wohl und Ansehen meiner Leute mit allen Mitteln.


    Wenn hier auf der Insel eine Gruppierung ist, die sich nicht abschottet vor neuen Bewohner auf dieser Insel, sondern neuen Bewohnern eine Anschlussmöglichkeit bietet, dann meldet euch bei mir.

    Beste Grüße

    Jan von Kärcher

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich weiß nicht, ob dir das schon bewusst ist, aber wenn ein Wächter sowas sieht, wird der zum Banditen. Das ist auch bewusst so gemacht, weil es auch "schwarze Schafe" bei den Rebellen geben soll.

    Ist mir bekannt, war mal vor 3 Jahren Wächter hier, die Bestrafung passiert nur viel zu selten.


    "Schwarze Schafe" sind ja okay, aber es sollte die Ausnahme sein und nicht andersherum.

    Ich finde es auch eher schade, dass ein Teil der Rebellen mittlerweile nichts anderes wie Banditen sind. Ich bin seit ca. 4-5 Wochen wieder aktiv und ich wurde bisher einmal von Banditen, 2 mal von einer Mischung Banditen/Rebellen und locker 6-7 mal von Rebellen ausgeraubt. Für mich absolut unverständlich, dann sollen sie doch Bandit spielen. Die Rebellen die Überfallen, haben nicht mal ein passendes RP zur Hand, dass man sagen könnte okay, dies war gut.

    Dabei ist es doch nicht so Schwer.

    Beispiel: Man kann es ja begründen, dass die Rebellen zum Schutze der Bevölkerungen dringen aufrüsten müssen und sich jeder Bürger daran beteiligen muss.

    Wenn da so ein nachvollziehbares RP kommt, bin ich der erste der darauf eingeht und abgibt.


    Die bittere Realität:
    Überfall von x Mann, steigen sie aus, ziehen sie eine Waffe wird das Feuer eröffnet. Zieh alle Klamotten aus und leg die auf den Boden. Dann versucht man RP und wird immer wieder niedergeschlagen mit den Worten halt einfach deine Schnauze.


    Dann reicht es auch nicht den Bergen Rucksack, Nachtsicht und Waffe zu nehmen.

    Dann muss man auch noch die billigen Klamotten ablegen, die mitgenommen werden und das Fahrzeug (Tempest) wird abgezockt.

    Dann steht man da in Unterwäsche und denkt sich, dass soll "Don't be a Dick" sein?


    Überfälle gehören dazu, nur die Ausmaße sind mittlerweile komplett daneben.


    Nur ganz ehrlich wüsste ich selber nicht, wie man dies in Griff kriegen soll, ohne weiter in das Spiel einzugreifen und die Freiheit weiter zu beschränken. Nur ob das dann förderlicher ist für den Server steht in den Sternen.


    Ich habe mich einfach damit abgefunden und freue mich einfach über die ausnahme Situationen, wo ich positiv überrascht werde vom RP:)

    Folgenden Fall hatte ein Kollege:

    An der Garage in Pyrgos parkte er ein zweites Fahrzeug aus, packte kurz was um, wurde gecallt, nahm dies nicht für Ernst, parkte es ein.


    Dann 20 Minuten später wurde er aufgefordert in die Schlichtung zu kommen und wurde verdonnert Summe X an die Spieler zu übergeben.


    Begründung vom Mod: Man erschafft sich einen Vorteil, weil man in der Safezone umpackt und darum erlischt die Safezone dann für einen.

    Hierzu gibt es auch nichts im Regelwerk, es ist eine auslegung der Mods.


    Ich habe mittlerweile mehrere Spieler im Spiel befragt und die meisten wusste nichts von dieser Regelauslegung und waren sehr überrascht.


    Die logische Konsequenz, dass ich am Marktplatz bei den Staukisten dann ja auch jemanden überfallen könnte, da er sich dann ja auch einen klaren Vorteil verschafft, wurde mir wieder als Regelwidrig ausgelegt auf Anfrage.


    Das soll mal einer verstehen?!?


    Wenn diese Auslegung der Regel den Tatsachen entspricht, wäre es eventuell eine Möglichkeit, diese in den Regeln in einem Satz zu vermerken.


    "Wenn man an der Garage Farmgüter zwischen zwei Fahrzeugen umpackt, erlischt für den Spieler der Schutz der Safezone."


    Ich freue mich über konstruktives Feedback dazu.

    "aber wenn du willst kann ich dir mal ein kleinen Einblick in das Banditen leben geben"

    Dieses Angebot würde ich wahrnehmen, wenn das Angebot grenzübergreifend auch für andere Gültigkeit besitzt^^

    Noch nie wirklich das Leben eines Banditen auf dem Server gelebt.

    Ich habe ein paar negative, aber auch viele positive Erfahrungen mit der Polizei gemacht.


    Genauso habe ich aber auch mit anderen Gangs und Mitstreitern negative und positive Erfahrungen gemacht.


    Ich denke niemand ist Perfekt auf dem Server, also lasst uns einfach spaß haben und sucht ggf. den direkten Dialog mit den Leuten auf dem TS Server. Öffentlich Fraktionen an den Pranger zu stellen ist nie zielführend und sorgt eher dafür, dass die komplette Fraktion negativ darsteht.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.