Bruderschaft ist zurück

  • Die Bruderschaft ist zurück !



    Der Tag bevor Lakka zerstört wurde…..


    Durch unsere vielen Informanten war uns bekannt, dass Lakka am nächsten Morgen von dem Militär angegriffen wird. Zusammen bereiteten wir uns auf diesen Angriff vor….. Bewaffneten uns bis an die Zähne und hatten Mehrer Sprengfallen vorbereitet.


    Doch das alle hat uns nichts genutzt. Wir wurden von der Ratte VERRATEN, wie es Barid euch schon mitgeteilt hat.

    Alle Mitglieder wurden gefangen genommen und zu einem geheimen Ort gebracht. Unser treue Freund Barid Marid hat einen Augenblick der Unaufmerksamkeit genutzt und konnte somit unsere Anführer Oscar Acosta und @Volker Starke retten. Barid wurde dann von den restlichen Mitgliedern separiert.


    Wir haben über Informanten später erfahren, dass Barid mit einem tödlichen Kopfschuss im Polizei HQ hingerichtet wurde. Seine Leiche wurde in den Müll geworfen. Wir haben ihn herausgeholt und einäschern lassen. Seinen letzter Willen nach Freiheit sind wir nachgekommen. Seine Asche wurde mit einer Caesar auf Altis verteilt. Ruhe in Frieden


    Ihr fragt euch jetzt bestimmt, wie die anderen fliehen konnten. Doch leider muss ich euch mitteilen, dass wir diese aktuell nicht Preisgeben können. Alle zu seiner Zeit……



    Zu mir….. Bene und Phil Sullivan


    Wir erzählen euch zu einem späteren Zeitpunkt mehr über unsere Flucht. Durch einen Alten Freund konnten wir bei der Gruppierung “Covenant” untertauchen. Wir haben unser Finanziellen Einbuße ausgleichen können. Nach einer Weile meldete sich Oscar Acosta bei uns. Wir erzählten ihm alles !


    Zum gleichen Zeitpunkt erlitt der Gangleader von “Covenant” eine posttraumatisch Erlebnis. Ärzte konnten ihm nicht helfen…. Er wurde sehr stur sowie uneinsichtig. Nach mehreren Gesprächen mit ihm wollte er die Führung der Gang nicht abtreten, obwohl er seit Monaten an das Bett gefesselt war. Diese hatte zufolge, dass ein allgemeine Hass innerhalb der Gang entstand.

    Nach weiteren Monaten haben ich und Phil Sullivan ein Gespräch mit den Mitgliedern von Covenant und Oscar Acosta organisiert. Dort hat sich herauskristallisiert, dass sie in die Bruderschaft wechseln wollen und den Sturkopf leid sind. Alles wurde organisiert und die Bruderschaft ist wieder in voller stärke anwesend.


    Wie wir weiter Verfahren……


    Die Bruderschaft wird vorerst nicht mehr untern den roten Kappen agieren. Diese Entscheidung haben wir getroffen, weil wir uns erst mal ein neutralen Überblick über die Lage der Insel verschaffen wollen und möglichst unauffällig bleiben möchten. Viele unterschiedliche Informationsquellen haben uns von Polizeiwillkür und neuen Gruppierungen/Gangs berichtet. Wir vertrauen auf unsere Quellen, doch wollen uns diese Woche einen Überblick über die Lage verschaffen und dann weiter Schritte einleiten. Dazu aber mehr nächste Woche.


    Unser großen Pläne wurden weiterentwickelt und sind kurz vor Ihrer Ausführung. Zudem möchte ich noch anmerken dass sich ein Mitglied der Bruderschaft euch zu erkennen gibt sollte es nötig sein.




    Mit freundlichen Grüßen

    adasdddddddddd.png

    Die gesamte Bruderschaft

    (Geschrieben von Bene)