IFSC Climbing World Cup in Moddergat

  • dMvGyaa.png



    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

    am kommenden Freitag, den 04.05. um 20:00 Uhr, findet der Weltcup im Klettern in der Disziplin Free Solo - also seilfrei - in Moddergat, Tanoa statt. Leider jedoch können die Profisportler, die eigentlich für die Meisterschaft qualifiziert gewesen wären, nicht erscheinen. Vorgeblich sollen diese wegen der aktuellen politischen Lage im Land nicht einreisen wollen.

    Auch wenn wir diese Gründe absolut nicht nachvollziehbar finden und sie ganz offensichtlich auf Hetze gegen unseren großartigen Polizeistaat beruhen, wollen wir sicherstellen, dass der Cup trotzdem stattfinden kann. Daher kann nun jeder Bürger, der den Mut und das Können besitzt, einfach teilnehmen, das Preisgeld abräumen und das Prestige einfahren.

    Wenn Sie Interesse haben, finden Sie unten weitere Informationen.


    Mit freundlichen Grüßen



    Ihre Veranstalter





    Um teilzunehmen


    • Erscheinen Sie einfach um 20:00 Uhr, am besten bereits einige Minuten vorher, an der Felswand bei Moddergat, bei der Silbermine
    • Es kann auch später hinzugekommen werden
    • Bringen Sie die notwendige Ausrüstung dafür mit
      • Ein Fernglas
      • tragen Sie wiedererkennbare Kleidung
    • Lesen Sie sich vorher das Regelwerk zur Meisterschaft durch


    Das Regelwerk


    • Die Teilnehmer müssen wiedererkennbar gekleidet sein
    • Die Teilnehmer erklimmen die Wand zu Fuß
    • Die Anzahl der Versuche ist unbegrenzt
    • Die Teilnehmer dürfen alle gleichzeitig versuchen die Wand zu erklimmen
    • Die Teilnehmer dürfen nicht gegen andere Teilnehmer vorgehen
    • Die Teilnehmer dürfen sich nicht selbst medizinisch versorgen
    • ARARs versorgen am Wandfuß und an Stellen in der Wand
    • Wiederbelebte Teilnehmer müssen am Wandfuß neu beginnen
    • Es darf nur die vorgesehene Route geklettert werden, diese wird gekennzeichnet sein
    • Die ersten drei, die die Wand erklommen haben, stellen das Podium in entsprechender Reihenfolge
    • Der Wettkampf wird dadurch beendet
    • Sollte nach 45 Minuten keiner oder nicht drei Teilnehmer die Wand erklommen haben, zählt der "Highpoint" sofern nachvollziehbar
    • Der Veranstalter behält sich vor jederzeit, auch während des Wettkampfes, Änderungen am Regelwerk vorzunehmen


    Die Route


    IM0Ot6J.jpg


    Preisgeld


    • Es wird ein Preisgeld für die ersten drei geben
    • die Höhe des Preisgelds steht noch aus, jedoch mindestens 2,5 Millionen Altis-Dollar
    • Es kann gerne für das Preisgeld gespendet werden, dazu müssen Sie einfach nur Frank Tenpenny oder Dr. Dr. Frei Heit kontaktieren
  • Die Presse Abteilung der Polizei, ist mit einigen neuen Praktikantinnen zu diesem Zeitpunkt

    leider für einen Kurzurlaub nach "Malden" verreißt, natürlich alles auf geschäftlicher Ebene.

    Deswegen wird ein unbezahlter Polizei-Praktikant dort vor Ort sein und ein paar Fotos schießen, sowie einige Interviews führen.

    Bitte bringen sie ihn nicht zum weinen.


    - Ihre Presse Abteilung der Polizei von Altis & Tanoa


    - Ich habe meine Arme schon verloren als ich meinen kleinen Finger gab. -