Neuplatzierung der Marihuanaverarbeitung

Altis-Hive: altis.Team-ELAN.de
Tanoa-Hive: tanoa.Team-ELAN.de
TeamSpeak: ts.Team-ELAN.de
  • Sehr geehrtes Team Elan,

    anbei ein Antrag zur Neuplatzierung der Marihuanaverarbeitung und der Erläuterung dafür.
    Im voraus schonmal vielen Dank fürs Durchlesen und Bearbeiten.



    Mit freundlichen und weihnachtlichen Grüßen,
    Barney

  • Moin :) Als ich damals noch sehr oft Marihuana am Farmen war, hab ich eigentlich immer beim Versteck verarbeitet (egal wo das Feld ist). Ich find das Versteck doch recht rentabel. Man kann dort schneller verarbeiten, was mit großen Farmfahrzeugen sehr angenehm ist. Es ist mir auch klar, dass man mit diesem Versteck nicht so viel verdient wie z. B. mit dem Koks oder Heroinversteck. Ich vermute jedoch, dass das am Farminggut liegt. Am Anfang dachte ich immer, dass sich Mari 0 lohnt. Hab es dann ein paarmal gefarmt und seit dem bin ich ein großer Fan davon. Vermutlich geht das anderen auch so. Mir passt es auf jeden Fall so, wie es aktuell ist.

  • Ich kann mit Turtle nur anschließen, das Gangvesteck Marihuana, ist (gerade wenn das Feld nördlich von A. Konstantinos ist) eine absolute Goldgrube. Die Route ist wahnsinnig kurz und als Besitzer des Gangverstecks, kann man ja sogar noch einen weiteren LKW ausparken (Übermacht vorrausgesetzt) in den man dann direkt neben dem Verarbeiter stopfen kann. Zudem ist diese Route trotz ihrer Nähe zu Kavala meist sehr ruhig und somit kann man da schnell mal ne Tour düsen. Ich würde also sagen es lohnt sich deutlich mehr das Versteck selber zu nutzen als damit Geld durch andere zu generieren. Für diesen Zweck ist es dann aber auch deutlich besser als z.B Heroin oder Kokain, welche ich selbst als meine Gang die hatte nur seltenst benutzt habe. Von dem Feld südlich des Edelmetallhändlers bin ich ebenfalls kein Freund, aber, dass sich nicht alle Felder lohnen ist bei den anderen Verstecken ja nicht anders (z.B das Meth Feld direkt neben der Methverarbeitung an der Grenzmauer oder das Kokainfeld bei der Fensterherstellung wenn der Verarbeiter direkt neben der Silbermine auf dem A. Stemma liegt).

    Mit freundlichen Füßen,

    Zivilist: Georg Hummel (2016-2020) / Max Lachs (2021)

    Moderator: GHummel

    Polizei-Ausbilder: Steffen Wespe

    Arar: Dr. Georg Hummel (2016) / Tim Tintenfisch (2021)

    Supporter: GHummel

    Pate: Honig

  • Moin, danke schonmal für eure Meinungen. Unser Anliegen bezieht sich nicht auf persönlichen Profit, sondern darauf, dass mehr Bürger diese Route auf sich nehmen, sodass für uns als Gruppierung mehr Interaktion im Sinne unserer RP-Geschichte stattfinden kann. Das schnellere Verarbeiten am Gangversteck lohnt sich insofern nicht, da man durch die topographische Lage des Verstecks, mehr Höhenmeter zurückzulegen hat. Des Weiteren kostet die Lizenz 25k, weswegen, man als Neuankömmling nicht einsieht, die Gebühren zu zahlen. Zu dem Punkt von Tom Turtle , diejenigen, die Marihuana farmen gehen, sind in der Regel Anfänger, welche nicht gerade Carbon als Standardgadget eingebaut haben. Mit einem Zamak braucht man zum Versteck deutlich länger, als zur normalen Verarbeitung.

  • Ja die Sache mit den Gebühren ist sicherlich ein Grund, warum viele bei der normalen Verarbeitung verarbeiten. Aber die Sache mit den Höhenmetern ist für mich kein richtiger Grund. Ich finde es deutlich nerviger, zur normalen Verarbeitung zu fahren, da man dort ebenso einen nervigen Berg hochfahren muss. Ohne Carbon ist es natürlich, wie du schon sagtest, eine Qual da hoch zu kommen. Da stimm ich dir voll und ganz zu. Eine Versetzung der Verarbeitung würde das aber nicht ändern.

  • Moin, danke schonmal für eure Meinungen. Unser Anliegen bezieht sich nicht auf persönlichen Profit, sondern darauf, dass mehr Bürger diese Route auf sich nehmen, sodass für uns als Gruppierung mehr Interaktion im Sinne unserer RP-Geschichte stattfinden kann. Das schnellere Verarbeiten am Gangversteck lohnt sich insofern nicht, da man durch die topographische Lage des Verstecks, mehr Höhenmeter zurückzulegen hat. Des Weiteren kostet die Lizenz 25k, weswegen, man als Neuankömmling nicht einsieht, die Gebühren zu zahlen. Zu dem Punkt von Tom Turtle , diejenigen, die Marihuana farmen gehen, sind in der Regel Anfänger, welche nicht gerade Carbon als Standardgadget eingebaut haben. Mit einem Zamak braucht man zum Versteck deutlich länger, als zur normalen Verarbeitung.

    Wenn ich falsch bin, bitte ich um Korrektion, aber Personen unter 25 zahlen doch nix am versteck oder?

    Ziv: Olaf Bauer

    Arar: Michael Proper

    Zitat

    Dein Leben läuft gut, Mein Leben läuft Amok!- Kraftklub

  • Mein ich eigentlich xD Bin lost.

    Würde es denke ich mal schon, aus dem Aspekt, dass wenn der Weg zum Verarbeiter sagen wir mal ein zwei Kilometer länger ist, man wahrscheinlich eher zum Gangversteck fahren wird als zum Verarbeiter.
    Beim Gangversteck muss meiner Meinung nach schon bisschen mehr als nur ein wenig schneller Verarbeiten geboten sein, da man ja einiges an Geld für die Verarbeitung bezahlt. Deswegen bin ich der Überzeugung, dass es auch Fahrtechnisch einiges schneller sein muss als der Verarbeiter, also muss der Verarbeiter anders gesetzt werden.

  • Außerdem würde man dadurch, glaub ich, nur erreichen, dass die Tour noch unattraktiver wird, da sie momentan schon nicht al zu oft genutzt wird (zu mindestens in meinem Empfinden), denn wenn ich die Tour gemacht habe, habe ich eigentlich niemanden auf meinem Weg getroffen. Außerdem gibt es immerhin ein Feldspot bei dem es sich extremst lohnt beim Versteck zu verarbeiten.

    Einmal editiert, zuletzt von Dr. Linus Schmidtchen () aus folgendem Grund: War im Halbschlaf und hab den Text wegen Kutzi grammatikalisch überarbeitet.

  • Außerdem gibt es immerhin ein Feldspot bei dem es sich extremst lohnt beim Versteck zu verarbeiten.

    Ich schätze du meinst das Nördliche. Wenn ja, dann gebe ich dir hinsichtlich der ersten Betrachtung auf der Karte recht. Der Weg von diesem Feld zur normalen Verarbeitung ist zwar ein klein wenig länger, jedoch ist der Weg von Dieser zum Drogendealer wiederum schneller, weswegen man mit dem Gangversteck mit einem Zamak ohne Carbon nur 1-2 min bei dieser Route gut macht.

    (Das alles natürlich unter Berücksichtigung der Höhenmeter)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!