Diese Woche bei den Söldnern #9

  • In dieser Woche war mal wieder einiges los bei uns. Das interessanteste ist mit Sicherheit die Beendigung der Zusammenarbeit mit der NWO auf Altis oder auch dem Bravo Air Squad auf Tanoa. Die Grundlage unserer Zusammenarbeit, wurde zunichte gemacht, indem unseren Partnern das Visum für Tanoa entzogen worden ist. Das Outsourcen unseres erfolgreichen Geschäftskonzeptes auf Tanoa kann somit nicht länger gewährleistet werden. Daher haben wir uns dazu entschlossen sämtliche Verträge aufzukündigen.

    Das bringt uns auch gleich zum nächsten Punkt. Die NWO hat versucht die Verluste ihrer Haupteinnahmequelle zu kompensieren, und hat versucht uns die Vorherrschaft auf Altis streitig zu machen. Selbstverständlich haben wir alle posten erfolgreich verteidigen können. Somit bleiben wir weiterhin die vorherrschende Kraft auf Altis.

    Diverse weitere Kleine Gruppierungen haben das gleiche versucht, und mussten sich allesamt geschlagen geben.



    Wir Söldner sind an einem Punkt angelangt wo wir uns täglich fragen: Wer will uns aufhalten? Man hört immer mal wieder was von einer Bruderschaft die wohl plant auf die Insel zu reisen, jedoch noch nicht alle Visa hat. Hiermit ein Appell an die Einwanderungsbehörde: Bürokratie hin oder her, wir brauchen Gegner.



    Da durch den Wegfall des BAS auf Tanoa ein immenses Machtvakuum auf Tanoa entstanden ist, sehen wir unsere finanzielle Situation durchaus beeinträchtigt. Bisher hat BAS dafür gesorgt das unsere Kunden auf Altis bleiben. Dieses Konzept hat sich jedoch nicht wirklich durchgesetzt. Daher haben wir uns eine Alternative überlegt. Wir schreiben sozusagen eine Stellenausschreibung aus.




    Welche Gruppierung traut sich zu, das Konzept der Söldner auf Tanoa umzusetzen?



    Wir stellen eine eigene Akte, so wie ein praxiserprobtes Geschäftsmodell zur Verfügung, dafür erwarten wir eine wöchentliche Zahlung eines noch zu verhandelnden Festbetrages. Alles was darüber hinaus erwirtschaftet wird, steht der besagten Gruppierung zu.



    Bei Interesse können sich die Gruppierungen gerne bei uns mündlich oder schriftlich bewerben. Den Zuschlag wird die Gruppierung erhalten, der wir am ehesten zutrauen den Anforderungen gerecht zu werden und die sich zur Zahlung des höchsten wöchentlichen Festbetrages bereit erklärt.



    Wie immer gilt, wer uns verarscht landet auf der Blacklist, und wird entsprechend von uns zur Rechenschaft gezogen!




    Aktuelle Meldung aus der Personalentwicklung:

    Unser Praktikant Jorge Rodriguez hat sein Praktikum erfolgreich beendet und stellt sich nun neuen beruflichen Herausforderungen.

    Dafür begrüßen wir 2 neue Praktikanten in unserem Unternehmen. Theofanis Kickass und Timmy Tauchboot.


    Der Nächste Praktikant wartet schon auf einen freien Platz, Herr Tim Rasen.



    Willst auch Du ein Praktikum bei den Söldnern machen?

    Dann bewirb dich jetzt im Funk bei uns -> Söldner öffentlich mit deinem Namen + @Praktikum

  • Würde gerne eine Gang auf Tanoa mit sehr guten Leuten aufbauen die sowas umsetzen können und auch die Mannkraft ( Geld , Autos , Waffen ) besitzen wenn sie dazu noch keinen gefunden haben melden sie sich bei mir per Konversation Aytsch

    Heyho meine Signatur hat nicht viel zusagen