Danke für die Zeit

  • Hallo liebe Community,


    Gut eine Woche ist es her seit ich kein ARAR mehr bin und seit dem ich nicht mehr aktiv auf Elan spiele.

    Ich hatte am Anfang zusammen mit zwei Freunden Elan entdeckt und angefangen zu zocken, das war Mitte 2017.

    Mit der Zeit bekam ich immer mehr Lust auf den Server und schloss mich meiner ersten Gang an.

    Mit dieser fuhr ich zusammen rum und hatte jede Menge Spaß, aber das reichte mir nicht, weshalb ich mich im September dann nachdem ein ARAR mir die Empfehlung gegeben hatte als ARAR beworben hatte.

    Ich weiß noch wie aufgeregt ich war als ich nach gut 15 Minuten im TS gezogen wurde.

    Ich durfte dann bei den damaligen Vorständen Soeren Frost und @Günther Diekmann mein Bewerbungsgespräch machen, welches ich durch den Kauf eines Solarbetriebenen Toasters in der RP-Prüfung gemeistert habe.

    Dann hatte ich auch ein paar Tage später meine GA.

    Nach dieser habe ich sofort losgelegt, ich der Rang 1er Frei Heit.

    Und es hat mir auf Anhieb unglaublich Spaß gemacht.

    Das Team damals war sensationell klasse und ich und meine GA Kollegen würden sofort herzlich aufgenommen.

    So vergingen dann die Wochen und ich stieg im Rang auf, wurde Doktor und schließlich Rang 6.

    Lernte in dieser Zeit neue Leute kennen und sammelte viel Erfahrung als ARAR und im RP.

    Mit der Zeit entwickelte sich dadurch auch der RP-Charakter den ihr heute kennt.

    Der alte Rentner Frei Heit.

    Dieser gab mir nochmal einen großen Motivationsschub, weshalb ich damals RP-Begleiter wurde.

    In der Zeit lernte ich auch @Falkenberg kennen, der neben andere wie Constantin Stratus oder Sören Frost oder viele mehr damals zu einem guten Kollegen wurde.


    Irgendwann wurden dann zwei neue Ausbilder gesucht.

    Ich als 6er hatte mich natürlich beworben und gehofft, dass ich in das Team der Leitung aufgenommen werde.

    Falkenberg hatte sich ebenfalls beworben und so saßen wir am entscheidenden Tag zusammen mit anderen in der Mittagspause und haben rumüberlegt, wer es werden könnte, bis wir zusammen dann zum Vorstand gezogen wurden und unser Ausbilder Amt bekamen.

    Ich der Einsatzleitungsausbilder und er der Psycho Ausbilder.

    Dadurch bagann eine super Zeit beim ARAR.

    Ich entwickelte als erster einen Praktischen Teil für meine Ausbildung und lernte kennen was es heißt Ausbilder zu sein.

    Das war nicht immer leicht, aber ich machte es gerne.

    Mit der Zeit kamen und gingen die Ausbilder und auch Vorstände und Falkenberg wurde der neue.

    Zusammen mit Luna Winter .

    Ich übernahm dann eine neue Ausbildung, die RP-Ausbildung.

    Da war ich dann im meinem Element, da RP absolut meine Stärke war und ist.

    Schon damals waren die meisten Ausbilder von früher nicht mehr da, doch mit der Zeit gingen immer mehr.

    Schon bald war ich der Ausbilder im Team der in dem Augenblick am längsten mit dabei war und die meiste Erfahrung hatte.


    Es gab viele Momente wo ich frustriert und Lustlos war.

    Viele haben vergessen worum sich alles drehte, um Spaß!

    Und andere waren nicht Ernst genug.

    Genauso gab es Situationen und Aktionen die einem bildlich ins Gesicht schlugen, aber ich habe trotzdem immer weiter gemacht, wo viele schon lange weg waren..

    Aber das war immer meine eigene Entscheidung und ich habe sie auch nicht bereut denn der ARAR hatte immer Spaß gemacht und als Ausbilder konnte ich maßgeblich zu dessen Entwicklung beitragen, besonders weil ich eben so lange schon dabei war und mehr Erfahrung hatte als andere.


    Gerne würde ich jedem Einzelnen danken, den ich in der Zeit kennen gelernt habe und mit dem ich zusammen zocken durfte aber das würde den Bogen zu sehr spannen.

    Dennoch hier nochmal kurz:


    Danke an den ARAR und jedem einzelnen, der ein Teil dessen war.

    Besonders möchte ich dem Team danken, mit dem ich zusammen den ARAR in die richtige Richtung geleitet habe, Tag für Tag und Woche für Woche.

    Damit meine ich jeden Ausbilder, Vorstand und Personalplaner.

    Ich hatte eine wirklich schöne und LANGE Zeit!


    Das kurz zu einem langweilen alten Opa :)

    Denkt immer dran,

    Röstipommes schmeckt auch ohne Blei gut!

    Somit euch allen eine schöne Zeit und mit freundlichen Grüßen,

    Frei Heit :)

  • Also das du jetzt schon in Rente gehst.... ARBEITEN SOLLST DU!

    Ne aber im Ernst danke für viele tolle Momente und das jede Situation bei der du warst durch dein geniales RP bereichert hast. Ich hoffe wir sehen uns noch und bis dahin wünsche ich dir viel Ruhe;)

    Mit herzlichen Grüßen<3,

    00Schneider

    Wir werden am auf jeden Fall weiter was machen schnucki, du kommst so leicht nicht davon :D

    Ne aber werde die Zeit echt vermissen und tue das auch jetzt schon!

  • Einen wunderschönen guten Tag Herr Dr. Frei Heit,

    ja, was soll ich noch zu dir sagen. Du bist mit eine der wichtigsten Personen gewesen. Ich hab dir so viel zu verdanken, vor allem die schöne Zeit, die wir hatten. Es war immer wieder schön dich als alten Sack zu bezeichnen, du alter Sack. Oder wenn ich dich inaktiven Kek mal wieder online gesehen habe, war ich froh, wieder einen serh kompetenten ARAR im Dienst zu haben.


    Ich denke der ARAR hat Dank deiner RP Ausbildung ein hohes Niveau erreicht und ich bin dir dankbar, dass du so lange die ganze Sache so kompetent durchgezogen hast. Egal wann oder wie es dir ging, ob Urlaub oder nicht, einer hatte immer eine dumme Eventidee und das warst du!


    Wenn es um RP ging, konnte dir kaum einer das Wasser reichen, außer natürlich ich *hust* hust* Nein, natürlich nicht. Du warst einfach einer der besten ARAR's. ARAR Ausbildr, RP Begleiter, Gang Kollege und letztendlich auch ein Kumpel. Ich bedanke mich hochachtungsvoll für deine Arbeit und vergiss nie Bergheit!


    Mit freundlich Grüßen,

    Falkenberch

  • Man muss ja nichts vergessen!

    Aber das gleiche geht zurück, ich werde glaube ich so schnell nicht nochmal eine so hammer gute Zeit bekommen wir mit euch und mit dir.

  • Man weiß nie, ob man nicht Mal zurück kommt!

    Aber ich freue mich, dass ich der Community anscheinend so helfen konnte!

    Vielen Dank und dir auch viel Spaß in Zukunft!