[Rebellenanführer] Excommunicatio - Mitglieder von NWO

  • Seid gegrüßt meine geehrten Gefährten!

    Ich komme heute mit traurigen Nachrichten zu euch.

    Es geht um so genannte Kameraden. Naja... Sie nennen sich Kameraden, wir nennen sie Abschaum, Schmutz, Ratten oder einfach bei dem was sie sind:

    Blutrünstige, materiell Getriebene, stinkende, ekelerregende Banditen.


    Es geht um NWO - Die "New World Order".

    Einst vereinten ihre und unsere Ideologie unsere Herzen. Wir waren wie Brüder.

    Wir taten alles füreinander und vor allem für die Rebellion. Egal ob in Reichtum oder nahe dem Hungertod.

    Schulter an Schulter blickten wir in eine gemeinsame Zukunft für eine bessere Insel. Für einen besseren Staat.


    Heute stellte ich voller erschrecken fest, dass NWO unsere Vision von Altis und Tanoa nicht mehr teilt.

    Blutdurst wiegt heute stärker als der Gedanke nach dem Großen und Ganzen. NWO ist gesteuert von Hass, Zerstörung und Wut.

    Dabei greifen sie alles und jeden an. Jetzt zuletzt auch Zivilisten. Die Zivilen Opferzahlen steigen. Die Bürger haben Angst vor Rebellen.

    NWO schadet unserem Ansehen, unserer Ideologie und unseren Brüdern.


    Deshalb sah ich mich gezwungen zu handeln und ich versichere euch, es bricht mir einen Teil aus meinem Herzen.

    Ich verkünde hiermit im Namen der Rebellen, dass die Mitglieder der Gang "NWO" - auch genannt New World Order - von dem heutigen Tage an als EXCOMMUNICATIO gelten.

    Alle Mitglieder sind hiermit aus den Reihen der Rebellen verstoßen. Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Gang "NWO" führen zum sofortigen Ausschluß aus unseren Reihen.

    Wer es wagt die Gangmitglieder von NWO zu unterstützen, unwesentlich welcher Form, wird ebenfalls den Status excommunicatio erhalten.


    Möget ihr alten Genoßen in die Schluchten der Banditenlager zurückgetrieben werden und lernen, was ihr bei uns hattet.

    Möget ihr zurück auf euren Pfad finden.


    Und gnade euch Gott, sofern es einen gibt, ihr lauft mir über den Weg.


    Euer Rebellenanführer.


    [ OOC: NWO wird hiermit für volle 8 Wochen, also bis zum 22.01.2020 aus dem Rebellendasein ausgeschlossen.

    Der ARAR bekommt ein Verbot euch einzuweisen, auch wenn ihr nun die Gang wechselt.

    Dieses Verbot gilt für:

    1. Justin Schubert [88327]
    2. Lukas Caprisonne [113742]
    3. Tim Turbo [109430]
    4. John Gotti [120808]
    5. Bonez Benza [99825]
    6. Rob Conner [76985]
    7. Jack Schneider [56429]
    8. Außerdem, da er mit NWO zusammengearbeitet hat, Ryan Adams [103033]

    Setzt sich ein ARAR über dieses Verbot hinweg, so werden sowohl der Behandelte, als auch der ARAR für 5 Tage vom Server gebannt und der ehemalige Bandit wieder Bandit. :glatze:]

    Keine Ahnung... Ich projektleite hier nur. ?(

  • Beitrag von Conor O Neal ()

    Dieser Beitrag wurde von Philton aus folgendem Grund gelöscht: Das ist ein Rollenspielunterforum.... ().
  • Beitrag von Bill Kinsky ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Werter Rebelleanführer,


    mich wunderte was heute morgen an meinem Briefkasten in der nähe von Kavala klapperte, ich hatte schon Angst das die Polizia meinen Wohnort ermittelte. Aber da sah ich euren Brief und nahm Ihn zur Kenntniss. Auch mich erschütterte die Nachricht das Mitglieder unserer Rebellion soweit gegangen sind. Allerdings erklärt das nun auch das große Misstrauen der Zivilbevölkerung gegenüber uns Rebellen, welches wir vor kurzem erst selber miterleben durften. Ein drastischer aber dennoch Nachvollziehbarer Schritt den Ihr dort unternommen habt.


    Aus Gründen der Vorsicht und der unzuverlässigkeit unserer Altis Postboten hab ich dieses in einem Gruppenmemo bei uns weiter verbreitet.


    Möge die Rebellion wieder den Status erhalten, die Sie durch einige Individuen verloren hat. Ad Victoriam!


    Hochachtungsvoll,


    Charles Huttendiqqn

    -Covenant-

  • *Ein Werbeflyer direkt über dem der Rebellen*


    Servus!


    Ich bin's Ricardo. Der Furchtloseste Bandit auf Malden/Altis. Falls ihr von der Rebellenkacke genug habt, meldet euch bei mir, ich nehme euch mit offenen Händen auf, es gibt zu viel Frischfleisch was sich hier auf Altis bewegt. Das muss man melken, wie gesagt meldet euch bei mir so schnell es geht, Zeit ist Geld Yallah! Bevor noch andere Banditen oder so zuschlagen....

  • Beitrag von Tom Doener Walter ()

    Dieser Beitrag wurde von lutrox aus folgendem Grund gelöscht: Non-Sense ().
  • Hatte letztens ein Gespräch mit einem Familienmitglied auf Tanoa gehabt:

    Wasserstein von Noxus: Viva la Menstruation!!
    Java von Noxus: NANI?!?!, heißt es nicht Revolution?!
    Wasserstein von Noxus: Egal! Hauptsache es fließt Blut!


    Wasserstein, der bin ich, ist wohl als Kind mehrmals auf dem Kopf gefallen. Zum Glück gibt es da den Herrn Java von Noxus, der mich immer wieder in die richtige Richtung schiebt!

    NoLArma3UnitHeader.jpg

    NoL.jpg


    Zivilist: Wasserstein von Noxus aka Kein-AimStein

    Polizist: Polizeihauptkommissar Bernd Blattstein aka Entry-Frag-Stein

    ARAR: Auszubildener Fred Feuerstein aka Brennstein

    Paten: Dienstältester Pate, Horst aka der Weisestein

  • Hatte letztens ein Gespräch mit einem Familienmitglied auf Tanoa gehabt:

    Wasserstein von Noxus: Viva la Menstruation!!
    Java von Noxus: NANI?!?!, heißt es nicht Revolution?!
    Wasserstein von Noxus: Egal! Hauptsache es fließt Blut!


    Wasserstein, der bin ich, ist wohl als Kind mehrmals auf dem Kopf gefallen. Zum Glück gibt es da den Herrn Java von Noxus, der mich immer wieder in die richtige Richtung schiebt!

    Hauptsache irgendwas mit Rebellen, passt so

  • Was diese Organisation bringt ist Unruhe, Leid und unnötiges Handeln. Hat nichts mehr mit Rebellen zu tun. Sie sind auch keine Banditen. Nur ein Haufen von Menschen die dem Volk schlechtes wollen. Nehmen Rebellen aus und vermutlich auch Zivilisten.

    *Spuck*


    EDIT: Ich fordere keine zeitliche Ausgrenzung von den Rebellen, sondern sie sollten für immer Feinde der Rebellen sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Oka Meier ()

  • Beitrag von Manfred Knappe ()

    Dieser Beitrag wurde von lutrox aus folgendem Grund gelöscht: Non-Sense ().
  • Was diese Organisation bringt ist Unruhe, Leid und unnötiges Handeln. Hat nichts mehr mit Rebellen zu tun. Sie sind auch keine Banditen. Nur ein Haufen von Menschen die dem Volk schlechtes wollen. Nehmen Rebellen aus und vermutlich auch Zivilisten.

    *Spuck*


    EDIT: Ich fordere keine zeitliche Ausgrenzung von den Rebellen, sondern sie sollten für immer Feinde der Rebellen sein.

    Das ist die Definition eines Banditen. Aber danke für die abwertenden Worte, die NWO wird nach dir suchen und dich mal persönlich zur Rede stellen. Sowas lassen wir uns nicht gefallen!

  • *liest die Nachricht unseres Anführers während er auf dessen kosten Urlaub macht*


    Andi Latte ich weiß das unser Bruder Ryan Adams erst vor kurzem zu uns gestoßen ist, jedoch bin ich mir nichtmehr sicher ob er die selben Absichten wie die unsere teilt. Wir haben einen hoch angesehen Namen bei den Zivilisten die wir beschützen, jedoch kann er durch solche Faschisten zerstört werden.


    wir sollten ein Gespräch mit Ryan suchen, so kann es mit dem 16jährigen nicht weiter gehen.


    LG euer Hofnarr

                                                                                   HYPE                                                                       

  • Beitrag von Ryan Adams ()

    Dieser Beitrag wurde von lutrox aus folgendem Grund gelöscht: Kein Bezug / Non-Sense ().
  • Sehr geehrte Gefährten,


    soeben ereilte mich die Nachricht, dass es in unseren Reihen zwei Verräter gibt.

    Diese haben sich dazu entschlossen die Rebellen zu hintergehen und sich dem lächerlichen Kleinkrieg von NWO gegen die Polizei anzuschließen.

    Sie unterstützten die NWO mit Informationen aus unseren Netzwerken und händigten eingeflogene Waffen an die Schurken aus.


    Hiermit gelangen auch die beiden Verräter an den öffentlichen Pranger, um davor zu warnen, dass wir, die Rebellen, unseren Kodex und unsere Ideologie ernst nehmen.

    Rebelle sein heißt selbstlos sein für eine größere Sache.


    Somit erhalten folgende ehemaligen Rebellen, als heutige Mitglieder der NWO,

    • Maxwell Chromfelge und
    • Alex Obsthändler

    den Status 'EXCOMMUNICATIO'.


    Ich ermahne hiermit alle Rebellen ein weiteres Mal:

    Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Gang "NWO" führen zum sofortigen Ausschluß aus unseren Reihen.

    Wer es wagt die Gangmitglieder von NWO zu unterstützen, unwesentlich welcher Form, wird ebenfalls den Status excommunicatio erhalten.


    Möget ihr alten Genoßen in die Schluchten der Banditenlager zurückgetrieben werden und lernen, was ihr bei uns hattet.

    Möget ihr zurück auf euren Pfad finden.


    Und gnade euch Gott, sofern es einen gibt, ihr lauft mir über den Weg.


    Euer Rebellenanführer.


    [ OOC: Ihr beide werdet hiermit für volle 8 Wochen, also bis zum 25.01.2020 aus dem Rebellendasein ausgeschlossen.

    Der ARAR bekommt ein Verbot euch einzuweisen, auch wenn ihr nun die Gang wechselt.


    Dieses Verbot gilt für:

    • Maxwell Chromfelge [80828]
    • Alex Obsthändler [74154]

    Setzt sich ein ARAR über dieses Verbot hinweg, so werden sowohl der Behandelte, als auch der ARAR für 5 Tage vom Server gebannt und der ehemalige Bandit wieder Bandit. :glatze:]

    Keine Ahnung... Ich projektleite hier nur. ?(

  • Ein vermummter hochrangiger Rebell betritt das geheime Lager der Rebellenführung.


    Sir,

    ich habe genau Informationen zu Mitgliedern dieser Rebellion erhalten, die sich gegen eure Anordnung stellen und weiterhin mit den Verstoßenen verkehren.


    Sie haben zwar die Staatsbank überfallen und somit unser Ziel, die Destabilisierung und Stürzung des Staates, weiter vorangetrieben. Aber sie haben ihr Wort missachtet und damit ihre Person in Frage gestellt. Hier haben sie die Namen. Wie sollen wir vorgehen?


    Der vermummte Rebell wirft ihm einen Zettel mit 16 Namen zu.

    - Ein TeamELAN Überwachungsprogramm -